Facebook-Datenschutzrichtlinie

March 26, 2010 at 6:48pm
Facebook-Datenschutzrichtlinie.


Datum der letzten Überarbeitung: ___ April 2010

Die vorliegenden Richtlinien sind in acht Abschnitte gegliedert, zu denen du durch Anklicken der nachstehenden Links auch direkt gelangst:

1. Einleitung
2. Informationen, die wir erhalten
3. Informationen, die du mit Dritten teilst
4. Wie man Informationen mit anderen auf Facebook teilt
5. Verwendung deiner Informationen durch uns
6. Weitergabe von Informationen durch uns
7. Ansehen, Ändern oder Entfernen von Informationen durch dich
8. Schutz der Informationen durch uns
9. Other Terms

1. Einleitung


Fragen. Solltest du Fragen oder Bedenken hinsichtlich unserer Datenschutzrichtlinien haben, dann wende dich bitte über diese Hilfe-Seite an unser Datenschutz-Team. Du kannst uns aber auch schreiben. Die Postanschrift lautet: 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304.

TRUSTe Datenschutzprogramm.Facebook ist zertifizierte Lizenznehmerin des TRUSTe Datenschutzprogramms (TRUSTe Privacy Seal Program). Dies bedeutet, dass unsere Datenschutzrichtlinien und Datenschutzpraxis von TRUSTe überprüft wurden. TRUSTe ist eine unabhängige Organisation, deren Tätigkeitsschwerpunkt in der Überprüfung von Datenschutzrichtlinien und Sicherheitsvorschriften sowie deren jeweiliger Anwendung liegt, und zwar dahingehend, ob die strengen Vorgaben und Anforderungen des TRUSTe Datenschutzprogramms eingehalten werden. Die vorliegende Datenschutzrichtlinie gilt für die Webseite www.facebook.com. Das TRUSTe Datenschutzprogramm gilt nur für solche Informationen, die über diese Website gesammelt werden. Andere Informationen wie beispielsweise solche, die u. U. über von Facebook heruntergeladene Software erfasst werden, sind nicht Bestandteil dieses Programms.

Solltest du Beschwerden hinsichtlich unserer Richtlinien oder Vorgehensweisen haben, dann teile uns diese bitte entweder über diese Hilfe-Seite mit. Wenn du unsere Antwort nicht als zufriedenstellend ansiehst, kannst du dich an TRUSTe wenden.

Safe Harbor.Facebook hält sich des Weiteren an die Safe-Harbor-Bestimmungen des US-Handelsministeriums und der Europäischen Union. Aus Anlass unserer Beteiligung an der Safe-Harbor-Übereinkunft haben wir uns dazu verpflichtet, sämtliche Streitigkeiten durch TRUSTe beizulegen, die sich gegebenenfalls zwischen dir und uns in Bezug auf unsere Datenschutzrichtlinien und Datenschutzpraxis ergeben. Unsere Zertifizierung kann auf der Safe-Harbor-Webseite des US-Handelsministeriums eingesehen werden.

Geltungsbereich. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Aspekte von Facebook. Sie hat jedoch keine Gültigkeit für Rechtssubjekte, die nicht im Eigentum von Facebook stehen oder über die Facebook keinen maßgeblichen gesellschaftsrechtlichen Einfluss ausübt, wie zum Beispiel durch Facebook unterstützte Anwendungen und Webseiten. Durch die Nutzung von oder den Zugang zu Facebook erklärst du dich mit unserer hierniedergelegten Datenschutzpraxis einverstanden.

Keine Entgegennahme von Informationen von Kindern unter 13 Jahren. Wenn du jünger als 13 Jahre alt bist, unternimm nicht den Versuch, dich bei Facebook anzumelden oder uns personenbezogene Daten über Dich zur Verfügung zu stellen. Sollten wir feststellen, dass wir personenbezogene Daten von einem Kind unter 13 Jahren gesammelt haben, werden wir diese schnellstmöglich löschen. Wenn du der Ansicht bist, dass wir im Besitz von Daten bzw. Informationen von einem Kind unter 13 Jahren sind, wende dich bitte über diese Hilfe-Seite an uns.

Mitwirkung von Eltern. Wir empfehlen dringend, dass Minderjährige ab 13 Jahren ihre Eltern um Erlaubnis bitten, bevor sie Informationen über sich im Internet preisgeben, und wir möchten Eltern dazu anhalten, ihre Kinder in der sicheren Nutzung des Internet zu unterweisen. Materialien, die Eltern nützlich sein können, um mit ihren Kindern über den sicheren Gebrauch des Internets zu sprechen, sind auf dieser Hilfe-Seite hinterlegt.

2. Uns zur Verfügung gestellte Informationen

Von dir bereitgestellte Informationen:

Informationen über dich selbst.
Bei deiner Facebook-Registrierung gibst du deinen Namen, deine E-Mail-Adresse, dein Geschlecht und dein Geburtsdatum an. Während des Registrierungsvorgangs erhältst du die Gelegenheit, Verbindung mit deinenFreunden, Schulen und Arbeitgebern herzustellen. Du kannst außerdem ein Bild von dir hinterlegen. In manchen Fällen bitten wir dich aus Sicherheitsgründen oder zwecks Erbringung bestimmter Dienstleistungen um weitere Informationen. Sobald du dich registriert hast, kannst du weitere Informationen über dich zur Verfügung stellen, indem du zum Beispiel mit deiner/deinen derzeitigen Wohnsitzgemeinde, Heimatstadt, Familie, Verwandten, Netzwerken oder Orten sowie mit Personen oder Organisationen in Verbindung trittst, die mit deinen Aktivitäten und Interessen im Zusammenhang stehen. Du kannst außerdem persönliche Informationen über dich zur Verfügung stellen, wie zum Beispiel politische Ansichten und religiöse Überzeugungen.

Inhalte. Einer der vorrangigen Gründe, warum Menschen Facebook nutzen, ist der Wunsch, Inhalte mit anderen zu teilen. Das geschieht beispielsweise, wenn du deinen Online-Status aktualisierst, Fotos hochlädst oder aufnimmst, Videos hochlädst oder aufzeichnest, anderen einen Link zugänglich machst, eine Veranstaltung ausrichtest oder eine Gruppe gründest, einen Kommentar verfasst oder etwas an die Pinnwand eines anderen schreibst, eine Notiz verfasst oder einer anderen Person eine Nachricht schickst. Falls du nicht möchtest, dass wir Metadaten speichern, die mit Inhalten verbunden sind, die du auf Facebook mit anderen teilst (beispielsweise Fotos), entferne diese Metadaten bitte, bevor du den Inhalt hochlädst.

Transaktionsbezogene Daten. Gegebenenfalls speichern wird die Einzelheiten über von dir auf Facebook durchgeführte Transaktionen oder Zahlungen. Wenn Du nicht möchtest, dass wir die Nummer deines Zahlungsabgangskontosspeichern, kannst du diese entfernen, indem du entsprechende Vorkehrung auf deiner Zahlungsseite triffst.

Informationen über Freunde. Wir bieten Funktionen zum Importieren von Kontaktdaten, mit denen du die Adressen deiner Freunde hochladen und deine Freunde auf Facebook finden sowie diejenigen Kontakte einladen kannst, die noch kein Facebook-Konto haben. Wenn du nicht möchtest, dass wir diese Informationen speichern, gehe bitte auf diese Hilfe-Seite. Wenn du uns dein Kennwort mitteilst, mit dem diese Kontakte erneut abgerufen werden können, speichern wir dein Kennwort nicht, nachdem du die Daten deiner Kontakte hochgeladen hast.

Bei Deiner Interaktion mit Facebook von uns gesammelte Informationen:

Informationen über Verhalten auf der Webseite.
Wir verfolgen einige deiner Handlungen auf Facebook, beispielsweise, wenn du Kontakte hinzufügst (auch wenn du dich einer Gruppe anschließt oder einen Freund/eine Freundin hinzufügst), ein Fotoalbum erstellst, ein Geschenk verschickst, einen anderen Nutzer anstupst, zu erkennen gibst, dass dir ein Beitrag "gefällt", eine Veranstaltung besuchst oder eine Anwendung autorisierst. In manchen Fällen gilt es auch als Aktivität, wenn du uns Informationen oder Inhalte übermittelst. Wenn du zum Beispiel anderen ein Video zugänglich machst, kann es geschehen, dass wir zusätzlich zur Speicherung des tatsächlich hochgeladenen Inhalts auch die Tatsache protokollieren, dass du das Video anderen zugänglich gemacht hast.

Von Zugangsmedien und Browsern verarbeitete Informationen. Wenn du über einen Computer, ein Handy oder ein anderes Gerät Zugriff auf Facebook nimmst, sammeln wir u. U. von diesem Gerät Informationen über deinen Browsertyp, deinen Standort, deine IP-Adresse und die Seiten, die du besuchst.

Cookie-Daten. Wir verwenden „Cookies“ (kleine Dateneinheiten, die wir für eine längere Zeitspanne auf deinem Computer, Handy oder anderen Geräten speichern), um die Nutzung von Facebook zu vereinfachen, unsere Werbung zu optimieren und dich sowie auch Facebook selbst zu schützen. So speichern wir beispielsweise mithilfe von Cookies deine Anmelde-Identität (login-ID) (unter keinen Umständen aber dein Passwort), um dir die nächste Anmeldung bei Facebook zu erleichtern. Außerdem verwenden wir Cookies, um zu verifizieren, dass du bei Facebook angemeldet bist, und um zu wissen, wann du mit Anwendungen und Webseiten der Facebook-Plattform, unseren Widgets und „Inhalte-teilen“-Schaltflächen sowie unseren Werbeanzeigen interagierst. Du kannst die Cookies über deine Browsereinstellungen entfernen oder sperren, aber in manchen Fällen kann dies die Nutzungsmöglichkeiten von Facebook einschränken.

Von Dritten zur Verfügung gestellte Informationen:

Facebook-Plattform Uns gehören, die Anwendungen nicht, welche du durch die Facebook-Plattform verwendest (wie Spiele und Hilfsmittel). Wenn du eine durch Facebook unterstützte Anwendung oder Webseite in deinem Konto freigibst, erhalten wir von dieser Informationen, und zwar unter anderem auch darüber, welche Handlungen du vornimmst. Um den Prozess des Knüpfens von Verbindungen zu personalisieren, kann es sein, dass wir in einigen Fällen bereits vor deiner Freigabe der Anwendung oder Webseite eine begrenzte Anzahl von Informationen erhalten.

Informationen von anderen Webseiten. Es ist uns gestattet, zusammen mit Werbepartnern und anderen Webseiten Programme einzurichten, mit denen diese uns an gewonnenen Informationen teilhaben lassen:

- Es ist uns gestattet, von Inserenten Informationen darüber abzufragen, wie unsere Nutzer auf die von uns eingeblendeten Anzeigen reagiert haben (und zu Vergleichszwecken, wie andere Nutzer, die diese Anzeigen nicht zur Kenntnis genommen haben, sich auf deren Internetpräsenzen verhalten haben). Dieser Datenaustausch, der gewöhnlich als “conversion tracking” bezeichnet wird, unterstützt uns bei der Messung der Wirksamkeit unserer Werbung und bei der Verbesserung der Qualität der eingeblendeten Werbeanzeigen.

- Es ist uns gestattet, Informationen darüber zu erhalten, ob du bestimmte Anzeigen auf anderen Webseiten angesehen oder auf diese interaktiv reagiert hast oder nicht, um die Wirksamkeit dieser Anzeigen zu messen.

Falls wir in den obigen Fällen Informationen erhalten, über die wir noch nicht verfügen, werden wir diese innerhalb von 180 Tagen “anonymisieren”, d. h. wir werden diese Daten nicht mehr mit einem bestimmten Nutzer in Verbindung bringen. Im Rahmen dieser Programme nutzen wir die Daten ausschließlich so, wie im nachstehenden Abschnitt „Unsere Verwendung deiner Daten“ beschrieben.

Informationen von anderen Nutzern. Wir sammeln u. U. auch von anderen Facebook-Nutzern Informationen über dich, beispielsweise dann, wenn eine Freundin oder ein Freund dich auf einem Foto, Video, oder an einem Ort markiert, Freundschaftsdetails angibt oder auf eine Beziehung zu dir hinweist .

3. Wie man Informationen auf Facebook mit anderen teilt.

In diesem Abschnitt wird erläutert, wie deine Privatsphäre-Einstellungen funktionieren und wie deine Informationen auf Facebook mit anderen geteilt werden. Du solltest stets die richtige Festlegung deiner Privatsphäre-Einstellungen bedenken, bevor du Informationen mit anderen auf Facebook teilst.

Name und Profilbild. Facebook ermöglicht es dir, andere auf einfache Weise aufzufinden und mit ihnen in Verbindung zu treten. Aus diesem Grunde gibt es für deinen Namen und für dein Profilbild keine Datenschutzeinstellungen. Wenn es dir nicht recht ist, anderen dein Profilbild zugänglich zu machen, solltest du es löschen (oder gar nicht erst einfügen). Du kannst außerdem festlegen, wer dich bei Recherchen auf Facebook oder in allgemein zugänglichen Suchmaschinen finden kann, indem du entsprechende Sucheinstellungen vornimmst.

Kontaktdaten. Deine Kontaktdateneinstellungen sind entscheidend dafür, wer auf Facebook mit dir Kontakt aufnehmen kann und für wen deine Kontaktdaten wie zum Beispiel deine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer(n) sichtbar sind. Bitte beachte, dass keine dieser Informationen außer deiner E-Mail-Adresse erforderliche Daten sind und dass du deine E-Mail-Adresse niemandem offenbaren und zugänglich zu machen verpflichtest bist.

Personenbezogene Daten. Deine Einstellungen betreffend deiner personenbezogenen Daten sind entscheidend dafür, für wen diese Informationen wie zum Beispiel deine politischen Ansichten oder deine religiösen Überzeugungen sichtbar sind, vorausgesetzt, dass du diese Informationen deinem Profil hinzugefügt hast. Wir empfehlen, dass du diese Informationen anderen mit der Freunde-von-Freunden-Einstellung zugänglich machst.

Von mir eingestellte Beiträge. Für jeden von dir eingestellten Beitrag kannst du eine Datenschutzeinstellung auswählen, indem du die auf unserer Webseite vorhandene Publisher-Funktion verwendest. Ob du nun ein Foto hochlädst oder eine Statusaktualisierung eingibst, bei deiner Aktion kannst du genau einstellen, was für wen sichtbar ist. Wenn du einen Inhalt zugänglich machst, halte nach dem Schloss-Symbol Ausschau. Durch Anklicken des Schloss-Symbols wird ein Menü aufgerufen, mit dem du einstellen kannst, für wen dein Beitrag sichtbar ist. Wenn du zum Zeitpunkt des Einstellens des Inhalts keine Zugriffseinstellung vornimmst, wird der Inhalt entsprechend derjenigen Einstellungen verfügbar gemacht, die du unter der Rubrik Meine Privatsphäre-Einstellungen vorgenommen hast.

Verbindungen. Facebook ermöglicht es dir, praktisch mit allem und jedem eine Verbindung herzustellen, zu dem du Kontakt aufnehmen möchtest, angefangen von deinen Freunden und deiner Familie über die Stadt, in der du lebst, bis hin zu Restaurants, die du besuchen möchtest, oder Bands und Kinofilme, die dir gefallen. Da es zweier Beteiligter bedarf, um eine Verbindung herzustellen, legen deine Privatsphäre-Einstellungen lediglich fest, für wen die Verbindung auf deiner Profilseite sichtbar ist. Wenn du mit der allgemeinen Verfügbarkeit der Verbindung nicht einverstanden bist, solltest du die Verbindung gegebenenfalls entfernen (oder gar nicht erst einrichten).

Geschlecht und Geburtsdatum. Ergänzend zu deinem Namen und deiner E-Mail-Adresse, verlangen wir im Verlauf des Registrierungsverfahrens auch die Angabe deines Geschlechts und deines Geburtsdatums. So fragen wir dich beispielsweise nach deinem Geburtsdatum, um zu prüfen, ob du über 13 Jahre alt bist, damit wir deinen Zugriff auf nicht altersgerechte Inhalte und Werbeanzeigen besser einschränken können. Da es sich bei deinem Geburtsdatum und Geschlecht um zwingend erforderliche Angaben handelt, kannst du die Angaben hierzu nicht löschen. Du kannst dein Profil jedoch bearbeiten, um sämtliche (oder nur ein Teil) der Angaben in diesen Feldern dem Zugriff anderer Nutzer zu entziehen.

Sonstiges. Hier noch einige andere Dinge, die du beachten solltest:

- Einige der von dir zugänglich gemachten Inhalte sowie deiner Handlungen erscheinen auf den Webseiten deiner Freunde und auf anderen Internetseiten, die diese besuchen.

- Wenn dich ein anderer Nutzer auf einem Foto, einem Video oder an einem Ort markiert, kannst du die Markierung entfernen. Über deine Privatsphäre-Einstellungenkannst du auch die Gruppe derer beschränken, für die sichtbar ist, dass du auf deinem Profil markiert worden bist.

- Selbst nachdem du Daten aus deinem Profil entfernt oder dein Benutzerkonto gelöscht hast, können Kopien der betreffenden Daten an anderer Stelle noch insoweit sichtbar sein, als diese zuvor anderen zugänglich gemacht, in sonstiger Weise gemäß deiner Privatsphäre-Einstellungenweitergegeben oder von anderen Nutzern kopiert oder gespeichert wurden.

- Dir ist bekannt und bewusst, dass Daten von anderen Nutzern ggf. kopiert oder weitergegeben werden können.

- Bestimmte Arten von Mitteilungen wie zum Beispiel Nachrichten, die du an andere Nutzer versendest, können nicht entfernt werden.

- Wenn du Daten auf dem Profil eines anderen Nutzers hinterlegst oder eine Anmerkung zu einem Beitrag eines anderen Nutzers machst, unterliegen diese Informationen den Privatsphäre-Einstellungendes anderen Nutzers.

- Wenn du für die Veröffentlichung von Informationen auf Facebook eine externe Quelle (wie zum Beispiel eine mobile Anwendung oder eine Verbindungsseite) einsetzt, solltest du die Privatsphäre-Einstellungen für den Beitrag überprüfen, da sie zunächst von dieser externen Quelle festgelegt werden.

“Jedermann”-Daten. Für “Jedermann” zugänglich gemachte Informationen sind allgemein verfügbare Daten wie zum Beispiel dein Name, dein Profilbild, und Verbindungen. Auf derartige Informationen kannbeispielsweise jedermann im Internet zugreifen (auch Personen, die nicht bei Facebook eingeloggt sind), und außerdem können diese Daten von Suchmaschinen Dritter indiziert sowie von uns und anderen ohne datenschutzbezogene Einschränkungen importiert, exportiert, weitergegeben und sonst weitergeleitet werden. Diese Informationen einschließlich deines Namens und deines Profilbildes können auch außerhalb von Facebook mit dir in Verbindung gebracht werden, nämlich zum Beispiel in allgemein zugänglichen Suchmaschinen oder wenn du andere Webseiten im Internet besuchst. Die standardmäßige Datenschutz-Einstellung für bestimmte Arten von Informationen, die du bei Facebook einstellst, ist die Zugänglichkeit für „Jedermann“. Du kannst diese Standardvorgaben in deinen Privatsphäre-Einstellungen überprüfen und ändern. Wenn du für „Jedermann“ vorgesehene Inhalte, die du auf Facebook veröffentlicht hast, löschst, nehmen wir sie aus deinem Facebook-Profil, haben jedoch keine Kontrolle über ihre Nutzung außerhalb von Facebook.

Minderjährige. Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Schutzmaßnahmen für Minderjährige zu treffen (z. B. die Anzeige von altersgerechten Inhalten) und die Kommunikation zwischen Erwachsenen und Minderjährigen einzuschränken. Wir erkennen an, dass dies dazu führen kann, dass Minderjährige nur einen eingeschränkten Zugriff auf die Inhalte von Facebook haben.

4. Dritten zugänglich gemachte Informationen.

Facebook-Plattform. Wie oben bereits erwähnt, sind die durch Facebook unterstützten Anwendungen und Webseiten weder Eigentum von Facebook noch werden sie von Facebook betrieben. Dies bedeutet, dass du deine bei Facebook eingestellten Informationen für Personen außerhalb von Facebook verfügbar machst, wenn du diese Anwendungen und Webseiten benutzt. Bevor wir Betreibern Zugriff auf Informationen über dich gewähren, müssen diese vertraglichen Bedingungen zustimmen, die ihre Nutzung deiner Daten einschränken (Du kannst dich hierüber unter Abschnitt 9 unserer Erklärung über Rechte und Pflichteninformieren.), und außerdem setzen wir technische Mittel ein um sicherzustellen, dass die Betreiber ausschließlich freigegebene Daten erhalten. Weitere Informationen zur Plattform erhältst du auf unserer "Über-die-Plattform" Seite.

Herstellung einer Verknüpfung mit einer Anwendung oder Webseite. Wenn du eine Verknüpfung zu einer Anwendung oder einer Webseite herstellst, wird dieser Zugriff auf allgemeine Informationen über dich eingeräumt. Der Begriff allgemeine Informationen umfasst deinen und deiner Freunde Namen, Profilbilder, Geschlecht, Nutzerkennnummer, Verbindungen sowie Inhalte, die unter Verwendung der Für-Jedermann-zugänglich-Einstellung mit anderen geteilt werden. Wir können Anwendungen und Webseiten, die durch Facebook unterstützt werden, Informationen über den Standort deines Computers oder Zugangsgeräts sowie dein Alter zur Verfügung stellen, damit diese angemessene Sicherheitsvorkehrungen umsetzen und die Verbreitung von altersgemäßen Inhalten kontrollieren können. Wenn die Anwendung oder Webseite weitere Informationen anfordert, wird nach deiner Erlaubnis für die Bereitstellung dieser Informationen gefragt.

Wir geben dir Hilfsmittel an die Hand, damit du einstellen und festlegen kannst, welchen von der Plattform unterstützten Anwendungen und Webseiten welche Informationen zugänglich gemacht werden. Du kannst zum Beispiel den Zugriff bestimmter Anwendungen auf deine Daten blockieren, indem du unsere Anwendungseinstellungen oder die Infoseite der Anwendung ("Über") aufsuchst. Du kannst auch deine Privatsphäre-Einstellungen benutzen, um den "Jedermann"-Zugriff auf deine Daten einzuschränken.

Du solltest dich immer gut über die Richtlinien von Anwendungen und Webseiten Dritter informieren, um sicher zu sein, dass du mit deren Nutzungsmöglichkeiten deiner Informationen einverstanden bist. Wir können nicht garantieren, dass sie unseren Richtlinien folgen. Wenn du eine Anwendung oder Webseite findest, die gegen unsere Richtlinien verstößt, melde uns diesen Verstoß bitte auf dieser Hilfe -Seite. Wir werden dann entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Wenn deine Freunde die Plattform nutzen. Wenn ein Freund/eine Freundin von dir eine Verknüpfung zu einer Anwendung oder Webseite herstellt, ist diese in der Lage, auf deinen Namen, dein Profilbild, Geschlecht und auf sonstige Informationen Zugriff zu nehmen, die du "Jedermann" zugänglich gemacht hast. Sie ist außerdem in der Lage, auf deine Verbindungen zuzugreifen, nicht jedoch auf deine "Freunde"-Liste. Wenn du bereits mit der Website oder der Anwendung verbunden bist (oder über ein separates Konto für die Website oder Anwendung verfügst), kannst du möglicherweise über die Anwendung oder Website mit Freunden in Kontakt treten. Wenn die Anwendung oder Webseite sonstige deiner Inhalte oder Daten (einschließlich deiner "Freunde"-Liste) abfordert, muss für den Datenzugriff die ausdrückliche Erlaubnis des betreffenden Freundes/der betreffenden Freundin eingeholt werden. Wenn dein Freund/deine Freundin diese ausdrückliche Erlaubnis zugunsten der Anwendung oder Webseite erteilt, kann diese im allgemeinen lediglich auf diejenigen Inhalte und Daten über dich zugreifen, zu denen auch dein Freund/deine Freundin Zugang hat. Darüber hinaus darf die Anwendung/Webseite die betreffenden Inhalte und Informationen nur in Verbindung mit dem betreffenden Freund/der betreffenden Freundin verwenden. Wenn zum Beispiel ein Freund oder eine Freundin einer Anwendung Zugriff auf ein Foto gewährt, das du nur deinen Freunden zugänglich gemacht hast, kann diese Anwendung es deinem Freund/deiner Freundin ermöglichen, das Foto anzuschauen oder auszudrucken, sie kann es jedoch nicht anderen sichtbar machen.

Wir stellen dir eine Reihe von Hilfsmitteln zur Verfügung, um zu bestimmen und festzulegen, in welcher Weise deine Daten zugänglich gemacht werden, wenn dein Freund oder deine Freundin eine Verknüpfung zu einer Anwendung oder Webseite herstellt. Du kannst zum Beispiel deine Anwendungs-Datenschutz-Einstellungen verwenden, um die Möglichkeit der Bereitstellung deiner Daten durch deine Freunde zugunsten von Anwendungen oder Webseiten einzuschränken. Du kannst außerdem bestimmten Anwendungen oder Webseiten den Zugriff auf deine Daten verwehren. Du kannst deine Privatsphäre-Einstellungen verwenden, um den Zugriff deiner Freunde auf deine Daten individuell einzuschränken oder Einschränkungen hinsichtlich des "Jedermann"-Zugriffs auf deine Daten vorzunehmen. Du kannst auch die Verknüpfung zu einem Freund oder einer Freundin aufheben, wenn du mit der Nutzung deiner Daten durch diesen Freund/diese Freundin nicht einverstanden bist.

Überprüfte Webseiten und Anwendungen. Um dir die Möglichkeit zu geben, auch außerhalb von Facebook nützliche Erfahrungen im sozialen Bereich machen zu können, sind wir gelegentlich gezwungen, anderen überprüften Webseiten und Anwendungen, die sich auf die Facebook-Plattform stützen, allgemeine Daten über dich zur Verfügung zu stellen, wenn du diese besuchst (wenn du noch bei Facebook angemeldet bist). Wenn einer deiner Freunde eine von Facebook überprüfte Webseite oder Anwendung besucht, wird diese deine allgemeinen Informationen nutzen, damit du und dein Freund auch auf dieser Webseite in Kontakt miteinander treten könnt (vorausgesetzt, du verfügst ebenfalls über ein Konto bei dieser Webseite). In diesen Fällen verpflichten wir die betreffenden Webseiten und Anwendungen, ein Zulassungsverfahren zu durchlaufen und gesonderte Vereinbarungen mit uns abzuschließen, die dem Schutz deiner Daten dienen. Diese Vereinbarungen umfassen zum Beispiel Regelungen über den Zugriff auf deine allgemeinen Informationen und deren Löschung, und zwar einschließlich der Möglichkeit, sich dahingehend zu entscheiden, die angebotene Erfahrung nicht machen zu wollen. Du kannst darüber hinaus etwaige Verknüpfungen zu von Facebook überprüften Webseiten und Anwendungen, die du besucht oder genutzt hast hier entfernen. Du kannst zudem allen von Facebook überprüften Webseiten und Anwendungen den Zugriff auf deine allgemeinen Informationen, wenn du diese besuchst, hier blocken. Wenn du dich von deinem Facebook-Konto abmeldest, bevor du auf eine von Facebook überprüfte Anwendung oder Website zugreifst, hat diese keinen Zugriff auf deine Informationen. Eine vollständige Liste der von Facebook überprüften Webseiten kannst du auf unserer Plattform-Infoseite ("About Platform") einsehen.

Exportieren von Informationen. Du (und alle, denen du Informationen zur Verfügung stellst,) kannst/können mithilfe von Werkzeugen wie RSS-Feeds, Handy-Adressbuchanwendungen oder Funktionen zum Kopieren und Einfügen Informationen von Facebook sammeln, exportieren (und in manchen Fällen importieren), darunter auch deine Informationen sowie Informationen über dich. Wenn du deinen Freunden zum Beispiel deine Telefonnummer zugänglich machst, können sie gegebenenfalls Anwendungen Dritter benutzen, um diese Information mit dem Adressbuch auf ihrem Handy anzugleichen.

Werbeanzeigen. Gelegentlich nutzen die Inserenten, die ihre Werbeanzeigen auf Facebook platzieren, technische Hilfsmittel, um die Wirksamkeit ihrer Werbeanzeigen zu messen oder Werbeinhalte nutzerspezifisch anzupassen. Du hast die Möglichkeit, die Platzierung von Cookies durch viele dieser Inserenten hier abzulehnen. Darüber hinaus kannst du die Platzierung von Cookies durch Werbenetzwerke auch über deine Browsereinstellungen für Cookies einschränken oder verhindern.

Links. Beim Anklicken von Links auf Facebook verlässt du u. U. unsere Seite. Wir sind nicht für die Datenschutzpraxis anderer Webseiten verantwortlich, und wir empfehlen dir, die Datenschutzangaben auf diesen Seiten zu lesen.

5. Wie wir deine Informationen verwenden

Wir verwenden die von uns gesammelten Informationen, um ein sicheres, effizientes und maßgeschneidertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Nachstehend findest du einige Erläuterungen, wie wir dabei vorgehen:

Zur Verwaltung des Dienstleistungsangebots. Wir verwenden die von uns erfassten Informationen, um dir unsere Dienstleistungen und Funktionen zur Verfügung zu stellen, diese Dienstleistungen und Funktionen zu analysieren, zu messen, zu optimieren und dir eine Kundenbetreuung anzubieten. Wir verwenden die Informationen, um potenziell rechtswidrige Handlungen zu unterbinden und die in unserer Erklärung der Rechte und Pflichten niedergelegten Nutzungsbedingungen durchzusetzen. Wir arbeiten auch mit einer Vielzahl technischer Systeme zur Erkennung anomaler Aktivitäten und zur Prüfung von Inhalten, um Missbrauch wie Spam zu verhindern. Gelegentlich können diese Bemühungen dazu führen, dass bestimmte Funktionen für einige Nutzer vorübergehend oder dauerhaft nicht zur Verfügung stehen.

Zur Kontaktaufnahme zu dir. Zur Übermittlung Informationen betreffend unserer Leistungen setzen wir uns ggf. von Zeit zu Zeit mit dir in Verbindung. Mit Ausnahme wichtiger Aktualisierungen kannst du auf der Kontobenachrichtigungen-Seite den Erhalt sämtlicher Mitteilungen ablehnen. Wir nehmen Inhalte, die du auf Facebook sehen kannst, ggf. in die von uns an dich gesendeten E-Mail-Nachrichten auf.

Zur Platzierung individuell abgestimmter Werbung. Ohne deine Zustimmung geben wir keine deiner Informationen an Werbekunden weiter. (So müsstest du uns beispielsweise zunächst deine Zustimmung erteilen, wenn wir deine Lieferadresse auf deinen Wunsch an einen Werbekunden weiterleiten sollen, damit du ein kostenfreies Probeexemplar eines Produkts erhältst.) Wir geben Werbekunden die Möglichkeit, die Eigenschaften der Nutzer zu bestimmen, die ihre Werbeanzeigen sehen sollen. Wir dürfen die von uns erfassten, nicht personenbezogenen Attribute (dazu gehören u. a. Informationen, die anderen Nutzern aufgrund deiner Entscheidung nicht angezeigt werden sollen, wie z. B. dein Geburtsdatum und andere sensible persönliche Informationen sowie Vorlieben) zur Auswahl der geeigneten Zielgruppe für derartige Werbung verwenden. So dürften wir dein Interesse für Fußball beispielsweise zur Anzeige von Werbung für Fußballzubehör verwenden, werden dem Zubehöranbieter jedoch nicht mitteilen, wer du bist. Die Kriterien, die Werbekunden auswählen können, kannst du auf der Werbung-Seite einsehen. Zwar geben wir deine Informationen nicht ohne deine Zustimmung an Werbekunden weiter, doch wenn du auf eine Werbeanzeige klickst oder anderweitig mit einer Werbeanzeige interagierst, kann der Werbetreibende ein Cookie in deinem Browser hinterlegen und feststellen, ob die Werbeanzeige seinen Auswahlkriterien entspricht.

Zur Platzierung von umfeldorientierten Werbeanzeigen. Gelegentlich kombinieren wir die von uns veröffentlichten Werbeanzeigen mit relevanten Informationen, die wir über dich und deine Freunde haben, um Werbeanzeigen für euch attraktiver und individueller zu gestalten. Wenn du beispielsweise eine Verbindung zu der Webseite deiner Lieblingsband herstellst, können wir deinen Namen und dein Profilbild neben einer Werbeanzeige für diese Seite einblenden, die deinen Freunden angezeigt wird. Wir geben die in umfeldorientierten Werbeanzeigen sichtbaren personenbezogenen Daten nur an die Freundin oder den Freund weiter, der die jeweilige Werbeanzeige sehen kann. Auf dieser Hilfe-Seite kannst du dich gegen die Verwendung deiner Informationen in umfeldorientierten Werbeanzeigen entscheiden.

Zur Ergänzung deines Profils. Wir dürfen Informationen über dich, die wir von anderen Facebook-Nutzern erfassen, zur Ergänzung deines Profils verwenden (wenn du beispielsweise auf einem Foto markiert oder in einer Statusmeldung erwähnt wirst). In diesen Fällen geben wir dir im Allgemeinen die Möglichkeit, den Inhalt zu entfernen (Zum Beispiel gestatten wir es dir, eine Fotomarkierung zu entfernen.) oder das Erscheinen des Inhalts auf deinem Profil einzuschränken.

Zur Unterbreitung von Vorschlägen. Wir verwenden deine Profilinformationen, die von dir über unsere Importfunktionen importierten Adressen und andere relevante Informationen, damit du leichter mit deinen Freunden in Kontakt treten kannst. Dazu zählen auch Empfehlungen für dich und andere Nutzer, mit denen du auf Facebook Kontakt aufnimmst. Wenn zum Beispiel ein anderer Nutzer dieselbe E-Mail-Adresse wie du importiert, schlagen wir ggf. vor, dass ihr untereinander Verbindung herstellt. Wenn du deine Sichtbarkeit in unseren Empfehlungen für andere Personen einschränken möchtest, kannst du deine Privatsphäre-Einstellungen entsprechend anpassen, damit du im Zusammenhang mit unseren Empfehlungen nur in den von dir ausgewählten, öffentlichen Sucheinträgen zu sehen bist. Du kannst auch Sperren für bestimmte Nutzer einrichten, damit sie weder dir empfohlen werden noch du ihnen vorgeschlagen wirst.

Damit dich deine Freunde leichter finden können. Wir gestatten es anderen Nutzern, Informationen, die diese über dich haben, beispielsweise deine E-Mail-Adresse, zu verwenden, um dich aufzufinden, und zwar auch über Kontaktimportfunktionen und mittels Recherche. Du kannst andere Nutzer daran hindern, deine E-Mail-Adresse zu verwenden, um dich aufzufinden, indem du deine Sucheinstellungen entsprechend anpasst.

Herunterladbare Software. Über bestimmte Softwareanwendungen und Applets (d. h. kleine Programme), die wir zum Herunterladen anbieten, wie z. B. unsere Browser-Symbolleisten und Programme zum Hochladen von Fotos, werden Daten an uns übertragen. Wir dürfen solche Daten nicht offenlegen, wenn unsere Erfassung und Nutzung der Informationen unserer Meinung nach dem offensichtlichen Zweck der Anwendung entspricht, wie beispielsweise beim Erhalt von Fotos, wenn du unsere Funktion zum Hochladen von Fotos nutzt. Wenn es unserer Meinung nach nicht offensichtlich ist, dass wir solche Informationen sammeln oder verwenden, werden wir dir dies bei deiner ersten Bereitstellung der Informationen mitteilen, damit du entscheiden kannst, ob du diese Funktion verwenden möchtest.

Gedenk-Konten. Wenn wir über den Tod eines Nutzers benachrichtigt werden, dürfen wir das Konto dieses Nutzers in seinem Gedenken aufrechterhalten. In solchen Fällen schränken wir den Profilzugriff auf bestätigte Freunde ein, damit Freunde und Verwandte im Gedenken an diesen Nutzer an seine Pinnwand schreiben können. Wir können ein Konto schließen, wenn wir von dem nächsten Angehörigen des verstorbenen Nutzers eine dahingehendes, förmliches Ersuchen oder eine sonstige, rechtlich begründete Aufforderung hierzu erhalten.

6. Wie wir Informationen mit anderen teilen

Bei Facebook geht es um den Austausch und das Teilen von Informationen mit anderen — zum Beispiel mit Freunden und Menschen in eurer Umgebung — allerdings unter Bereitstellung von Privatsphäre-Einstellungen, die ihr so vornehmen könnt, dass der Zugriff anderer Nutzer auf bestimmte eurer Informationen eingeschränkt ist. Wir geben deine Informationen an Dritte weiter, wenn wir der Auffassung sind, dass du uns die Weitergabe gestattet hast, damit wir unsere Dienstleistungen im Bedarfsfall anbieten können, oder wenn wir aus rechtlichen Gründen dazu gezwungen sind. Zum Beispiel:

Wenn du eine Zahlung leistest. Wenn du auf Facebook mit anderen Geschäftsabschlüsse tätigst oder Zahlungen vornimmst, machen wir die Transaktionsdaten nur denjenigen Dritten zugänglich, deren Mitwirkung für die Durchführung der Transaktion notwendig ist.. Wir verpflichten diese Dritten vertraglich dazu, den Schutz deiner Informationen zu beachten und ihm nicht zuwiderzuhandeln.

Wenn du Freunde zum Beitritt zu Facebook einlädst. Wenn du uns bittest, eine Freundin oder einen Freund zu Facebook einzuladen, senden wir ihr/ihm eine Nachricht in deinem Auftrag und unter Verwendung deines Namens. Die Einladung kann auch Informationen über andere Nutzer enthalten, die dein Freund oder deine Freundin möglicherweise kennt. Wir dürfen zudem in deinem Namen zwei Erinnerungen an sie/ihn senden. Du kannst sehen, wer deine Einladungen angenommen hat, Erinnerungen verschicken und auf der Einladungsprotokollseite die Adresse deines Freundes bzw. deiner Freundin löschen. Wenn deine Freundin/dein Freund nicht möchte, dass wir ihre/seine Informationen speichern, werden wir diese ebenfalls auf ihr/sein Ersuchen hin, das unter Verwendung dieser Hilfe-Seite an uns zu richten ist, entfernen.

Wenn du dich für die Weitergabe deiner Informationen an Marketing-Anbieter entscheidest. Du kannst dich für die Weitergabe von Informationen an Marketing- oder E-Commerce-Anbieter entscheiden, die nicht über Angebote auf unserer Webseite mit Facebook verknüpft sind. Diese Entscheidung liegt allein in deinem Ermessen. Ohne deine Zustimmung werden wir diesen Marketing-Anbietern deine Informationen nicht zur Verfügung stellen.

Wie deine Freunde dich leichter finden. Standardmäßig stellen wir bestimmte, von dir in deinem Profil bekannt gegebene Informationen in Suchergebnissen auf Facebook zur Verfügung, damit dich deine Freunde leichter finden können. Du kannst jedoch bestimmen und festlegen, für wen bestimmte dieser Informationen sichtbar sind, und wer dich mithilfe der Suchfunktion finden darf, indem du entsprechende Einstellungen in deinen Privatsphäre-Einstellungen vornimmst. Wir arbeiten auch mit E-Mail- und Instant-Messaging-Anbietern zusammen, damit deren Nutzer leichter erkennen können, welche ihrer Kontakte auch bei Facebook sind. Auf diese Weise können wir bei diesen Nutzern Werbung für Facebook machen.

Damit Suchmaschinen Zugriff auf allgemein verfügbare Informationen erhalten. Generell schränken wir den Zugriff von Suchmaschinen auf unsere Webseite ein. Wir können es diesen jedoch gestatten, Zugriff auf Informationen zu nehmen, die entsprechend vorgegebener Einstellung dem "Jedermann"-Zugriff unterliegen (und zwar auch deinen Namen und dein Profilbild) sowie deine Profildaten, die für jedermann sichtbar sind. Du kannst die Sichtbarkeit bestimmter deiner Profildaten abändern, indem du deine Privatsphäre-Einstellungen benutzt. Du kannst auch die Indexierung deines Profils durch Suchmaschinen verhindern, indem du entsprechende Vorgaben in deinen Sucheinstellungen machst.

Damit wir unsere Dienstleistungen verbessern oder bewerben können. Gelegentlich tauschen wir gesammelte Informationen mit Dritten aus, damit wir unsere Dienstleistungen verbessern oder bewerben können. Dabei gehen wir allerdings so vor, dass kein einzelner Nutzer erkannt oder mit einer bestimmten Handlung oder Information in Verbindung gebracht werden kann.

Damit wir unsere Dienstleistungen erbringen können. Wir können Dienstleistern Informationen zur Verfügung stellen, damit wir die von uns angebotenen Dienstleistungen besser erbringen können. So können wir beispielsweise die Hosting-Dienste von Dritten für unsere Webseite in Anspruch nehmen, Aktualisierungen über Facebook per E-Mail versenden, mehrfach genannte Informationen aus Nutzerlisten entfernen, Zahlungen verarbeiten oder Suchergebnisse sowie Links (einschließlich gesponserter Links) anbieten. Diese Dienstleister können u. U. für einen beschränkten Zeitraum auf deine persönlichen Informationen zugreifen. In diesem Fall schränken wir ihre Verwendung dieser Informationen jedoch mit geeigneten vertraglichen Mitteln und technischen Schutzmechanismen ein.

Damit wir für unsere Dienstleistungen werben können. Wir dürfen Werbekunden bitten, für unsere Dienstleistungen außerhalb von Facebook Werbeanzeigen zu schalten. Wir können sie bitten, diese Werbeanzeigen mit einem Cookie zu schalten, wobei wir jedoch keine anderen Informationen mit dem jeweiligen Inserenten austauschen.

Damit wir gemeinschaftlich zu erbringende Dienstleistungen anbieten können. Wir können Dienstleistungen, wie beispielsweise Kleinanzeigen im Marktplatz auf Facebook, gemeinsam mit anderen Unternehmen anbieten. Bei Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen durch dich dürfen wir deine Informationen zur leichteren Erbringung dieser Dienstleistung weitergeben. Bevor du dieses Dienstangebot nutzt, geben wir jedoch die Identität des Partners und die Datenschutzrichtlinien des gemeinsamen Dienstleisters bekannt.

Damit wir auf rechtlich begründete Aufforderungen reagieren und den Eintritt von Schäden verhindern können. Aufgrund von Vorladungen, Gerichtsentscheidungen oder anderen Anfragen (einschließlich Straf- und Zivilrechtsangelegenheiten) dürfen wir Informationen offenlegen, wenn wir in gutem Glauben der Meinung sind, dass ihre Offenlegung gesetzlich notwendig ist. Dazu zählt u. a. die Beantwortung von Anfragen von Stellen außerhalb der USA, wenn wir in gutem Glauben der Meinung sind, dass ihre Beantwortung nach den lokalen gesetzlichen Bestimmungen des betreffenden Landes, dessen Rechtsprechung der Nutzer unterliegt, notwendig ist, und dass diese Anfragen im Einklang mit international anerkannten Standards stehen. Wir dürfen auch Informationen weitergeben, wenn wir in gutem Glauben der Meinung sind, dass ihre Offenlegung zur Vermeidung von betrügerischen oder anderen rechtwidrigen Handlungen, zur Vermeidung einer drohenden Körperverletzung oder zu unserem eigenen und zu deinem Schutz vor Personen notwendig ist, die gegen die in unserem Erklärung über Rechte und Pflichten verankerten Nutzungsbedingungen verstoßen. Dazu zählt u. a. die Weitergabe von Informationen an andere Unternehmen, Rechtsanwälte, Gerichte oder sonstige Behörden.

Übertragung beim Verkauf oder bei einer Änderung der Eigentumsverhältnisse. Bei einer Änderung der Eigentumsverhältnisse, d. h. einem Übergang des Eigentums am gesamten oder nahezu gesamten Unternehmen, dürfen wir deine Informationen an den neuen Eigentümer übertragen, damit der Betrieb des Dienstes fortgesetzt werden kann. In diesem Falle gelten für deine Informationen dieselben Zusagen und Verpflichtungen, die sich aus bereits erlassenen Datenschutzrichtlinien ergeben.

7. Wie du Informationen ändern oder entfernen kannst

Bearbeitung deines Profils. Durch Aufrufen deiner Profilseite und Klicken auf „Mein Profil bearbeiten“ kannst du deine Profilinformationen jederzeit ändern oder löschen. Die Informationen werden sofort aktualisiert.

Löschen von hochgeladenen Kontakten. Wenn du Adressen mithilfe unserer Importfunktion für Kontakte hochlädst, kannst du die Liste später auf dieser Hilfe-Seite löschen. Du kannst die E-Mail-Adressen von Freunden, die du zum Beitritt zu Facebook eingeladen hast, auf deiner Einladungsprotokollseite löschen.

Deaktivierung oder Löschung deines Benutzerkontos. Wenn du dein Konto nicht mehr verwenden möchtest, kannst du es deaktivieren oder löschen. Wenn du ein Konto deaktivierst, wird es anderen Nutzern zwar nicht mehr angezeigt, jedoch auch nicht gelöscht. Wir speichern deine Profilinformationen (Freunde, Fotos, Interessen usw.), falls du dein Konto zu einem späteren Zeitpunkt reaktivieren möchtest. Viele Nutzer deaktivieren ihr Konto vorübergehend und bitten uns, ihre Informationen bis zu ihrer Rückkehr zu Facebook zu speichern. Du hast dann die Möglichkeit, dein Konto wieder zu aktivieren und dein Profil komplett wiederherzustellen. Wenn du ein Konto löschst, wird es dauerhaft aus Facebook gelöscht. Du solltest dein Konto also nur löschen, wenn du dir sicher bist, dass du es nie mehr reaktivieren möchtest. Du kannst dein Konto auf der Seite Kontoeinstellungen deaktivieren oder es auf dieser Hilfe-Seite löschen.

Beschränkungen hinsichtlich der Entfernung von Informationen. Selbst nach dem Entfernen von Informationen von deinem Profil oder Löschen deines Kontos werden Kopien dieser Informationen u. U. weiterhin an anderer Stelle angezeigt, sofern sie mit anderen ausgetauscht, gemäß deinen Privatsphäre-Einstellungen übermittelt oder von anderen Nutzern kopiert oder gespeichert wurden. Dein Name wird jedoch nicht mehr mit diesen Informationen auf Facebook verknüpft. (Wenn du beispielsweise etwas im Profil eines anderen Nutzers veröffentlichst und dann dein Konto löschst, bleibt dieser Beitrag u. U. weiterhin bestehen, ist jedoch mit dem Namen „Anonymer Facebook-Nutzer“ verknüpft.) Darüber hinaus können wir bestimmte Informationen zur Vermeidung von Identitätsbetrug oder anderem missbräuchlichen Verhalten speichern, selbst wenn um ihre Löschung ersucht worden ist. Wenn du Anwendungen oder Webseiten Dritter Zugriff auf deine Informationen gewährt hast, dürfen diese deine Informationen insoweit für sich verfügbar behalten, als dies nach den für sie geltenden Anbieterbedingungen oder Datenschutzrichtlinien gestattet ist. Sie haben jedoch über unsere Plattform keinen Zugriff mehr auf die Informationen, nachdem du die Verknüpfung zu ihnen aufgehoben hast.

Sicherungskopien. Entfernte oder gelöschte Daten können für eine Dauer von max. 90 Tagen noch in Sicherungskopien vorhanden sein, stehen anderen jedoch nicht mehr zur Verfügung.

Kontaktdaten von Nicht-Facebook-Nutzern. Wenn uns ein Nutzer deine E-Mail-Adresse bekannt gibt, du kein Facebook-Nutzer bist und deine Adresse gelöscht werden soll, kannst du dies auf dieser Hilfe-Seite tun. Ein entsprechendes Ersuchen kann jedoch nur für Adressen gestellt werden, die uns zum Zeitpunkt der Anfrage vorliegen und nicht für Adressen, die uns Nutzer zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen.

8. Wie wir Daten schützen

Wir tun unser Bestes, um deine Daten und Informationen zu schützen, hierfür benötigen wir jedoch deine Hilfe. Nähere Informationen zum Thema Sicherheit auf Facebook findest du auf der Seite Sicherheitsfragen von Facebook.

Unsere Maßnahmen zum Schutz deiner Daten und Informationen. Wir speichern deine Kontoinformationen auf einem sicheren, durch eine Firewall geschützten Server. Wenn du vertrauliche Daten (wie z. B. Kreditkartennummern und Passwörter) eingibst, werden diese Informationen mithilfe der SSL-Technologie (Secure Socket Layer) von uns verschlüsselt. Wir nutzen außerdem automatische und soziale Möglichkeiten zur Erhöhung der Sicherheit. So prüfen wir beispielsweise Nutzer bzw. Konten auf betrügerisches oder anderweitig anomales Verhalten, können die Nutzung der Facebook-Funktionen als Reaktion auf missbräuchliche Verwendung einschränken, ungeeignete Inhalte oder Links zu illegalen Inhalten entfernen und Konten aus Anlass von Verstößen gegen die in unserer Erklärung über Rechte und Pflichten niedergelegten Nutzungsbedingungen vorübergehend oder dauerhaft sperren.

Inhärente Risiken des Bereitstellens und des Teilens von Informationen mit anderen. Obwohl wir dir die Möglichkeit bieten, den Zugriff auf deine Informationen über die Privatsphäre-Einstellungen einzuschränken, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass keine Sicherheitsmaßnahme perfekt oder unüberwindbar ist. Wir haben keine Kontrolle über die Handlungen von anderen Nutzern, mit denen du deine Informationen austauschst. Wir können nicht garantieren, dass nur befugte Personen deine Informationen ansehen. Wir können nicht gewährleisten, dass Informationen, die du auf Facebook austauschst, nicht öffentlich zugänglich werden. Wir übernehmen keine Haftung, wenn Dritte Privatsphäre-Einstellungen oder Sicherheitsmechanismen auf Facebook umgehen. Du kannst diese Risiken allerdings durch gängige Sicherheitsverfahren verringern, indem du ein starkes, nicht leicht zu entschlüsselndes Passwort festlegst und unterschiedliche Passwörter für verschiedene Dienste und eine aktuelle Virenschutzsoftware verwendest.

Meldung von Verstößen. Du solltest uns etwaige Verstöße gegen Sicherheitsbestimmungen auf dieser Hilfe-Seite melden.

9. Sonstige Bedingungen

Bedingungsänderungen. Wir dürfen die vorliegende Datenschutzrichtlinie gemäß dem in der Erklärung über Rechte und Pflichten niedergelegten Verfahren von Facebook ändern. Sofern nicht anders angegeben gelten unsere aktuellen Datenschutzrichtlinien für sämtliche in unserem Besitz befindlichen Informationen über dich und dein Konto. Wenn wir Änderungen an der vorliegenden Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir dich durch eine Bekanntgabe hier und auf der Seite Ordnungsgemäßer Webseitenbetrieb bei Facebook informieren. Du kannst sicherstellen, dass du derartige Mitteilungen erhältst, indem du ein Fan der Seite Ordnungsgemäßer Webseitenbetrieb bei Facebook wirst.

Zustimmung zur Datensammlung und Datenverarbeitung in den Vereinigten Staaten von Amerika. Durch die Verwendung von Facebook stimmst du der Übertragung und Verarbeitung deiner persönlichen Daten in die bzw. den USA zu.

Begriffsbestimmungen. Die Begriffe „uns“, „wir“, „unser/unsere“, „Plattform“ und „Facebook“ haben die gleiche Bedeutung wie in der Erklärung über Rechte und Pflichten. Die Begriffe „Informationen“ und „Inhalte“ werden allgemeiner und austauschbarer verwendet als in der Erklärung der Rechte und Pflichten, sofern sie nicht durch den Kontext anderweitig eingeschränkt sind.

Nützliche Links

Erklärung über Rechte und PflichtenPrivatsphäre-Einstellungen
Kontobenachrichtigungen
Hilfe bei Beschwerden über unsere Datenschutzrichtlinien oder Datenschutzpraxis
Meldung eines Betrügers