Posts
13parsec.de - Astrofotografie updated their cover photo.
Image may contain: text

... und direkt noch eins...

Messier 81 (zentral) und Messier 82 (links von M81) sind zwei recht nah beieinander liegende Galaxien im Großen Bären. Beide Galaxien habe ich zwar schon einzeln aufgenommen, und auch einmal in ordentlicher Größe zusammen auf einem Bild, aber wenn man so durch´s Netz surft, findet man auch immer wieder die beiden Galaxien in einem größeren Feld mit den umliegenden Integrated Flux Nebulae (IFN). Genau diese IFN wollte ich ursprünglich einfangen, mus...ste allerdings ernüchternder Weise feststellen, dass dazu weder die 10h Gesamtbelichtungszeit noch die Güte meines "Gartenhimmels" reichen... Der Mond war zur Aufnahmezeit noch nicht aufgegangen, sodass für meinen Standort maximale Dunkelheit herrschte, aber von IFN keine Spur, die sich lohnen würde weiter zu verfolgen.

Dafür tummeln sich im Hintergrund eine Menge kleinerer Galaxien, wie z.B. direkt unterhalb von Messier 81 die irreguläre Zwerggalaxie UGC 5336 (auch Holmberg IX), die rund 12.000.000 Lichtjahre von uns entfernt ist und eine Helligkeit von lediglich 14,3 mag aufweist. Am Bildrand rechts oben befindet sich NGC 2976, ein weiteres Mitglied des Galaxienhaufens der Messier 81-Gruppe. NGC 2976 ist eine Spiralgalaxie, die 10 Millionen Lichtjahre von uns entfernt ist und mit 10,1 mag ebenfalls nicht gerade hell leuchtet.

Das Bild ist ein Summenbild aus 60 x 600s bei ISO 400 und wurde am 07. und 08.02.2018 aufgenommen.

Mehr dazu und das Bild in ordentlicher Auflösung auf: https://13parsec.de/…/messier-obj…/m81-m82-bode-s-nebulae-ii

See More
13parsec, alles rund um das Thema Astrofotografie by Markus Hentschel
13parsec.de
Reviews
5.0
1 Review
Tell people what you think
Photos
Videos
Timelpase-Test
Posts

Lange nix mehr gepostet hier...

Der Intergalaktische Wanderer (NGC 2419) ist ein Kugelsternhaufen im Sternbild Luchs. Im Vergleich zu Messier 13 ist NGC 2419 mit lediglich 10,3 mag zwar deutlich lichtschwächer, allerdings sollte man sich auch vor Augen führen, dass der Intergalaktische Wanderer mehr als 10 mal so weit von uns entfernt ist. Seine Entfernung zum galaktischen Zentrum der Milchstraße wird mit 300.000 Lichtjahren und mit rund 275.000 Lichtjahren zu unserem Sonnen...

Continue Reading
Image may contain: night and sky

Es ist zum 🤮 seit ziemlich genau 2 Monaten keinen klaren Nachthimmel mehr gehabt... Aus lauter Langeweile habe ich die vergangenen Nächte damit verbracht ein kleines Tool zu schreiben, das einem die Berechnung verschiedener (für uns Astrofotografen) aber doch recht wichtigen größen (Abbildungsmaßstab in "/Pixel, Auflösung, Bildwinkel) für das eigenen Equipment abnimmt.

Den Rechner findet ihr auf meiner Website: https://13parsec.de/index.php/einsteiger-guide/astro-rechner

Und darüber hinaus natürlich auch die Informationen was dahintersteckt. Falls euch Fehler auffallen sollten, oder ihr Verbesserungsvorschläge habt, immer her damit! Am besten und schnellsten per Kontaktformular meiner Website...

13parsec, alles rund um das Thema Astrofotografie by Markus Hentschel
13parsec.de

Und hier dann mal den Rüssel mit insgesammt 10h Belichtungszeit. Zwar ne Ecke besser in Sachen Rauschen und Details als mein erster Versuch mit 4h, hätte abernicht gedacht, dass es soooo grenzwertig ist, den Nebel mit einer DSLR aufzunehmen...

Mehr zum Bild und auch den direkten Vergleich der beiden Bilder wie immer auf meiner Website: https://13parsec.de/…/d…/nebel/elefantenruesselnebel-ic1396a

Image may contain: night

Nach über 3 Monaten endlich mal wieder eine klare Nacht! Wenn auch vom fast vollen Mond deutlich aufgehellt musste ich einfach mal wieder ran...

Den Elefenantenrüsselnebel (the elephant´s trunk nebula) findet man im Sternbild Kepheus. Dieser kleine Teil (IC1396A) und auch der Reflexionsnebel vdB142 liegen in einem deutlich größeren H-II-Gebiet (IC1396), das rund 2.400 Lj von der Erde entfernt in unserer Milchstraße liegt. Die hell umrandete Globule besteht aus Gas und Staub u...nd ist mit einer scheinbaren Helligeit von ca. 9,7mag alles andere als eine "Kerze" am Himmel. Zum Vergleich, der Orionnebel hat eine scheinbare Helligkeit von etwa 3,7mag, ist also um ein vielfaches heller!

Die deutlich zu kurze Belichtungszeit von 4 Stunden hat sich vor allem bei der EBV bemerkbar gemacht, denn das SNR ist hier alles andere als gut, so dass ich bei nächster Gelgenheit noch einmal ein paar Stunden Signal sammeln werde. Hätte nicht gedacht, dass dieses Motiv so eine Diva ist...

Dennoch möchte ich (vor allem wegen der langen Zeit ohne wirklich klare Nächte) das Zwischenergebnis hier zeigen.

Mehr auf meiner Website:
https://13parsec.de/…/d…/nebel/elefantenruesselnebel-ic1396a

See More
Image may contain: night

Das Bild dieser farbenprächtigen Region gefiel mir noch nicht so recht und irgendwie wollte ich es auch noch nicht wahr haben, dass ich dazu ne Reise in den Süden buchen muss...

Hier die neue Version:

https://13parsec.de/index.p…/widefields/antares-rho-ophiuchi

Image may contain: night

Am vergangenen Donnerstag habe ich die Gunst der Stunde genutzt (kein Mond, super Seeing und Transparenz gemeldet) und mich mit meinem mobilen Setup, bestehend aus EXOS-2 und DSLR mit leichtem Tele, auf den Weg zu den Sternfreunden Borken an die Josef-Bresser-Sternwarte gemacht.

Nach dem ein oder anderen netten Gespräch habe ich dann mit freundlicher Genehmigung der "Hausherren" mein Geraffel aufgebaut und versucht die Region um Antares und Rho Ophiuchi zu fotografieren.

Wie ...man auf den Bildern unschwer erkennen kann liegen das Zentrum der Milchstraße und somit auch Antares mitten in der Lichtglocke des 40-50km entfernten Ruhrgebiets, dennoch musste ich einen versuch machen und mit viel zu viel EBV für meinen Geschmack, konnte ich dann doch noch was aus den lichtverschmutzten Subframes retten.

Mehr zum Bild und auch höher aufgelöst, wie immer auf meiner Website:

https://13parsec.de/index.p…/widefields/antares-rho-ophiuchi

See More
Image may contain: night
Image may contain: night
Image may contain: sky and night

Nachdem ich die einzige Nacht im April, die auch nur annähernd gute Bedingungen (keine Wolken) versprach, trotzdem von durchziehenden Wolken geprägt war und ich zu allem Überfluß vergessen habe, den OAZ festzuziehen, waren die wenigen Bilder (4 von 24 von Coddingtons Nebula) die überhaupt etwas zeigten auch noch "unscharf"...

Also musste ein "Erfolgserlebnis" her... Die Wahl fiel am 30.4. auf M13, den ich zwar 2015 schon einmal aufgenommen habe, dieses Mal allerdings mit deutlich mehr Belichutungszeit und Reducer (dafür schlechteres Seeing...).

Anyway, hier das Ergebnis von 10x120s ISO400+ 15x600s ISO800: https://13parsec.de/…/messier-objekte-s…/m13-herkulescluster

13parsec, alles rund um das Thema Astrofotografie by Markus Hentschel
13parsec.de

Und noch mal was von unserem Tagstern... Im Gegensatz zum letzten Sonntag ist aktuell gut was los auf der Sonne !

Am Westrand der Sonne kommt so langsam AR 2648 zum Vorschein. Ein echter Blickfang ist AR 2645 im Südosten des Zentrums und AR 2643, 2644 wandern so langsam auf der Ostseite der Sonne aus dem Blickfeld. Von AR 2647 ist auf der Übersichtsaufnahme nichts mehr zu sehen.

Mehr zum verwendeten Equipment und die Bilde in höherer Auflösung wie immer auch auf meiner Website: https://13parsec.de/…/sonne…/die-sonne/sonne-am-2-april-2017

Da mir das Wetter die letzten Nächte immer wieder ein Schnippchen geschlagen hat und Wolken durchzogen, musste dann gestern unser Tagstern für ein paar Fotos herhalten...

ASI120MC-S mit Lunt Herschelkeil und Baader Hyperion 2,25x am 80er ED APO

Mehr dazu auch auf: https://13parsec.de/…/sonn…/die-sonne/sonne-am-26-maerz-2017

No automatic alt text available.
No automatic alt text available.
No automatic alt text available.

Eine Übersicht vom Mond darf natürlich auch nicht fehlen (wenn man denn schon einmal draußen ist...) https://13parsec.de/index.php/sonnensystem/…/mond-15-02-2017

Image may contain: night, sky and outdoor

Nachdem Jupiter dann im Kasten war, habe ich auf den Mond umgeschwenkt und die Krater Tycho und Theophilus auch mal "videografiert":

No automatic alt text available.
Image may contain: outdoor

Hab mich heute morgen mal zeitig aus dem Bett gepellt, Jupiter und Mond standen so günstig, dass ich einfach nicht "nein" sagen konnte... Hier erst einmal der Jupiter: https://13parsec.de/…/sonne…/die-planeten/jupiter-15-02-2017

13parsec, alles rund um das Thema Astrofotografie by Markus Hentschel
13parsec.de

Da ja mal wieder Vollmond ist und Wolken die mondlosen Nächte dann meist wolkenverhangen... Hier mal wieder ein Bild aus der "Konserve". https://13parsec.de/…/deep…/nebel/flaming-star-nebula-ic-405

Image may contain: night and text