Posts

„Interdisziplinäres Arbeiten ist schwierig, aber möglich. Das konnte ich immer wieder beobachten, seit ich im Januar 2016 die Koordinierung der Forschungsgruppe ‚Verwandtschaft und Politik‘ am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) übernahm. In einer Forschungsgruppe arbeiten zehn bis zwanzig internationale Fellows für meist zehn Monate am ZiF zusammen an einem interdisziplinären Forschungsprojekt.

Meine Aufgaben als Koordinatorin der Gruppe sind vielfältig: Ich hatte... die Gelegenheit, das Programm für das Kolloquium der Forschungsgruppe auf die Beine zu stellen, Texte auszuwählen, immer wieder neuer Diskussions- und Denkanstöße zu setzen. Außerdem konnte ich zwei Drittmittelanträge erfolgreich beantragen. Das hat uns beispielsweise ermöglicht, eine zusätzliche Post-Doc-Konferenz zu finanzieren. Neben der Unterstützung bei der Publikation des Abschlusssammelbandes der Forschungsgruppe gehörte auch die Organisation der internationalen Summer School im Juli 2017 zu meinen Aufgaben. Es war spannend zu beobachten, wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwa aus China, Israel, und den USA ihre ganz unterschiedlichen fachlichen Perspektiven einbrachten.

Zehn Monate lang haben wir uns mit der konzeptionellen Trennung der Bereiche Politik und Verwandtschaft auseinandergesetzt. Auch in meiner Dissertation an der Humboldt Universität zu Berlin habe ich mich mit diesem Thema befasst und den staatlichen Einfluss auf Familien ungarischer Heimkinder in den 1980er-Jahren untersucht. Die Dissertation konnte ich diesen Monat erfolgreich abschließen und jetzt freue ich mich darauf, dass es auch mit der Forschungsgruppe auf die Zielgerade geht. Nächste Woche findet die Abschlusstagung der Forschungsgruppe statt. Anschließend würde ich gerne weiter im Bereich Wissenschaftsmanagement arbeiten – am liebsten genauso international und interdisziplinär wie am ZiF.“ #meineuni

- Dr. des. Jennifer Rasell, Koordinatorin der Forschungsgruppe „Verwandtschaft und Politik“ am ZiF. Weitere Informationen zur Forschungsgruppe: http://bit.ly/2olcuW4

See More
" Interdisciplinary work is difficult but possible. I have been able to observe this again since I took over the coordination of the research group "kinship and politics" at the centre for interdisciplinary research ( In a research group, ten to twenty international fellows are working on an interdisciplinary research project for ten months. My tasks as coordinator of the group are manifold: I had the opportunity to set up the programme for the colloquium of the research group, to select texts, to always put new discussion and I was also able to apply for two drittmittelanträge successfully. This has enabled us to finance an additional post-Doc Conference. In addition to supporting the publication of the conclusion of the research group, the organization of the international summer school was also part of my It was exciting to see how the participants, for example from China, Israel, and the us earned their very different professional perspectives. For ten months we have dealt with the conceptual separation of policy and kinship. In my dissertation at the Humboldt University of Berlin, I looked at this issue and examined the state influence on families of Hungarian care in the 1980 s. I was able to successfully complete the dissertation this month and now I look forward to the fact that the research group is going to the Next week, the research group will take place. Then I would like to continue to work in the field of science management - most like international and interdisciplinary as at the zif." Dr..? Of the. Jennifer Rattle, coordinator of the research group "kinship and politics" at the zif. More information on the research group: http://bit.ly/2olcuW4
Translated
Image may contain: 1 person, smiling, text

#throwbackthursday ins Jahr 1981: Der Weg zum Haupteingang der Universität musste damals noch ohne Überdachung auskommen.

#Throwback Thursday to 1981: the way to the main entrance of the university had to do without a roof
Translated
Image may contain: one or more people and outdoor
Photos
Videos
Regen, Sonne, heute Schnee: Die letzte Vorlesungswoche schöpft beim Wetter nochmal aus dem Vollen. Wir wünschen Euch viel Erfolg bei Euren Klausuren! #unibielefeld #bielefelduniversity #campus #bielefeld #owl #schnee #snow #snowing
189
7
Frohe Festtage!
90
Frohes Neues! Wir wünschen Euch alles Gute für 2018! 🎉
124
Posts

Womit befasst sich der Studiengang Psychologie eigentlich genau? Und welche Besonderheiten bietet das Studium an der Universität Bielefeld? Antworten auf diese Fragen bekommt Ihr von Prof. Dr. Frank Neuner aus dem Bereich Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Bielefeld:
https://www.youtube.com/watch?v=qOBT4gJdWP4

What is the degree of psychology actually involved in? And what special features do you have at the university of bielefeld? Answers to these questions will be given by Prof. Dr. Frank Neuner from the clinical psychology and psychotherapy department at the university of bielefeld: https://www.youtube.com/watch?v=qOBT4gJdWP4
Translated
Image may contain: 1 person, sitting and text

Eine #campusminute mit Alia van den Berg zum „Poesie-Labor“, einer neuen Ausstellung zu den Werken des Lyrikers Ralf Thenior in der Stadtbibliothek Bielefeld. Weitere Infos: http://bit.ly/2o2VSlO

A #campus minute with Alia Van Den Berg to "poetry lab", a new exhibition on the works of the poet Ralf Thenior at the @[130774440281828:274:Stadtbibliothek Bielefeld]. More info: http://bit.ly/2o2VSlO
Translated
It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
1.5K Views

Jedem Zweiten und jeder Zweiten in Deutschland fällt es schwer, gesundheitsrelevante Informationen zu verstehen. Prof. Dr. Doris Schaeffer von der Universität Bielefeld hat gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Hertie School of Governance, des AOK Bundesverbandes und der Robert Bosch Stiftung einen Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz erstellt, der heute in Berlin dem Bundesgesundheitsminister übergeben wird. Im Video erklärt sie, wie es zu dem Plan kam und wer adressiert wird. Weitere Informationen: http://bit.ly/2Gq77LU

Every second and every second in Germany is difficult to understand health information. Prof. Dr. Doris Schaeffer of the university of bielefeld has created a national action plan health, which is now being handed over to the bundesgesundheitsminister in Berlin. In the video she explains how it came to the plan and who is addressed. More Information: http://bit.ly/2Gq77LU
Translated
It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
1.7K Views

Das #fotoderwoche diesmal mit einem farbenfrohen Sonnenaufgang über dem Campus. Wir wünschen Euch einen guten Start in die Woche!
Mehr Bilder vom Campus: instagram.com/bielefelduniversity/

The #Photo of the week this time with a colorful sunrise over the campus. We wish you a good start into the week! More pictures from campus: instagram.com/bielefelduniversity/
Translated
Image may contain: sky, cloud and outdoor

„Schon früh morgens an meinem Artikel zu arbeiten, fällt mir hier in Johannesburg (Südafrika) erstaunlich leicht – die Morgensonne motiviert mich. Eigentlich forsche ich als Postdoktorandin in der Abteilung Philosophie an der Universität Bielefeld. Zurzeit bin ich aber für einen Forschungsaufenthalt am Afrikanischen Zentrum für Erkenntnistheorie und Wissenschaftsphilosophie an der Universität Johannesburg. Ich schreibe an einem Artikelmanuskript zur Frage, wie objektiv Ernähr...ungswissenschaften und Ernährungsberatung sein können. Dazu kann ich hier mit internationalen Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeiten, die auf das Thema spezialisiert sind.

Für meinen Aufenthalt in Südafrika erhalte ich eine Mobilitätsförderung für Postdocs aus dem Bielefelder Nachwuchsfonds. Ohne diese Förderung hätte ich den Forschungsaufenthalt in Johannesburg finanziell nur schwer realisieren können. Auf den Infoveranstaltungen zum Bielefelder Nachwuchsfonds wurden meine Fragen durch die Mitarbeiterinnen des Service Centers für den wissenschaftlichen Nachwuchs beantwortet. Danach konnte ich meine Unterlagen innerhalb weniger Tage zusammenstellen. So hat es mit der Bewerbung geklappt und ich kann jetzt in Südafrika forschen.“ #meineuni

• Dr. Saana Jukola, Postdoktorandin im Graduiertenkolleg „Integrating Ethics and Epistemology of Scientific Research" an der Universität Bielefeld und der Universität Hannover.

Der Bielefelder Nachwuchsfonds fördert Promovierende und Postdocs der Universität Bielefeld. Wenn Ihr mehr über die verschiedenen Förderlinien erfahren möchtet, könnt Ihr die Informationsveranstaltungen am 21. Februar und 21. März besuchen. Weitere Infos zum Bielefelder Nachwuchsfonds findet Ihr unter: http://bit.ly/2nYmYKy

See More
Image may contain: 1 person, smiling, outdoor

Die Universität Bielefeld wird zum Klangerlebnis: Bei der Nacht der Klänge 2018 am 20. Juli erwarten Euch Musik- und Tanzvorführungen, Lesungen, Hörspiele und vieles mehr. Bis zum 28. Februar könnt Ihr Euch mit eigenen künstlerischen Beiträgen bewerben. Alle Infos: http://bit.ly/2EFBLDH

The University of bielefeld becomes the sound: at the @[1768450703463507:844:Nacht der Klänge 2018] on July 20. You will expect music and music concerts, readings, radio plays and Until 28. February you can apply for your own artistic posts. All info: http://bit.ly/2EFBLDH
Translated
No automatic alt text available.

Ihr könnt mehr Schreibpower bei Euren Hausarbeiten und Schreibprojekten gebrauchen? Da kommt der „Lange Tag der aufgeschobenen Hausarbeiten“ gerade recht! Am 1. März könnt Ihr im Lernort.plus! (U0) gemeinsam mit anderen schreiben, reden und denken. Die Tutorinnen und Tutoren vor Ort unterstützen Euch bei Fragen, geben Feedback und helfen Euch mit Tipps und Übungen. Anmeldeschluss ist am 25. Februar. Alle Infos: www.uni-bielefeld.de/peerlearning/lata

You can write more power on your chores and write projects? The "long day of deferred housework" is right! On March 1., you can go to the place of learning Plus! (approximately) together with others writing, talking and thinking. The tutors and tutors on site support you with questions, give feedback and help you with tips and exercises. Registration deadline is 25. February. All info: www.uni-bielefeld.de/peerlearning/lata
Translated

Ihr engagiert Euch ehrenamtlich oder habt Ideen für neue gesellschaftliche, soziale oder politische Initiativen? Noch bis zum 16. März 2018 könnt Ihr Eure Ideen für den Bielefeld-Preis von BGW-Bielefeld und Radio Bielefeld vorschlagen. Es winken zweckgebundene Preise in Höhe von bis zu 7.500 Euro. Alle Infos: www.bielefeld-preis.de

Verkürzte Öffnungszeiten während der Semesterferien: Der UniShop hat dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Übrigens: Ab sofort könnt Ihr im Shop auch mit EC-Karte bezahlen. Zum Sortiment: uni-bielefeld.de/unishop

Shortened opening hours during the semester break: the university of hop is open on Tuesdays, Wednesdays and Thursdays from 10 to 13 By the way: from now on you can also pay with EC Card. To The Assortment: uni-bielefeld.de/unishop
Translated
Image may contain: one or more people, shoes and indoor
No automatic alt text available.
Image may contain: indoor
No automatic alt text available.

Blauer Himmel über dem CITEC-Gebäude der Universität Bielefeld – das #fotoderwoche stammt von Instagram-Nutzerin @mandyswonderworld.
Mehr Bilder vom Campus: instagram.com/bielefelduniversity/

Blue sky above the citec building of the university of bielefeld - the #photo of the week comes from Instagram user @mandyswonderworld. More pictures from campus: instagram.com/bielefelduniversity/
Translated
Image may contain: sky and outdoor

„Ich bin seit über zwei Jahren als Peer-Tutorin tätig. Während meines Bachelor-Studiums der Erziehungswissenschaft und Psychologie habe ich das Peer-Learning-Modul besucht und verschiedene Methoden rund um das wissenschaftliche Schreiben kennengelernt. Da ich vor meinem Studium als Ergotherapeutin gearbeitet habe, konnte ich bereits Erfahrung in der Beratung sammeln. Schnell stand für mich fest, dass ich auch mein Wissen über Methoden an andere Studierende weitergeben möchte....

Als Peer-Tutorin ist es nun meine Aufgabe, Studierende durch erprobte Methoden und Tipps in ihrem Schreibprozess zu unterstützen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Identifikation der persönlichen Motivatoren: Manchen hilft es zum Beispiel, ihren Arbeitsprozess in kleine Teilschritte zu unterteilen und so Erfolge schneller sichtbar zu machen. Andere motiviert es, mit ihren Mitstudierenden zusammenzuarbeiten. Doch Motivation ist individuell und was den einen anspornt, kann andere demotivieren. Im Workshop ‚Motiviert Schreiben‘ unterstütze ich Studierende deswegen dabei, ihre individuellen Motivatoren ausfindig zu machen und vermittele Strategien und Übungen, um motivierter zu schreiben. Diese helfen dann nicht nur, den Arbeitsprozess in Gang zu bringen – sie sind auch nützlich, um Blockaden zu überwinden und produktiv am Ball zu bleiben. Darum sind beim Workshop Studierende in jeder Phase ihres Studiums willkommen – ob sie nun an ihrem ersten Essay oder an ihrer Master-Arbeit schreiben.“

- Anne, Master-Studentin der Erziehungswissenschaft und Peer-Tutorin des Workshops „Motiviert Schreiben“

Der Workshop „Motiviert Schreiben“ findet am 13. Februar von 10 bis 13 Uhr statt. Hier könnt ihr Euch anmelden: http://bit.ly/2iujfor.
#meineuni

See More
Image may contain: 1 person, smiling, eyeglasses

#throwbackthursday ins Jahr 1980: Architekturstudierende der Kunsthochschule Berlin genießen die Sonne auf der Wiese hinter dem Hauptgebäude. Sie sind angereist, um die Universität Bielefeld als Anschauungsobjekt zu besichtigen.

#Throwback Thursday to 1980: architecture students of the art school Berlin enjoy the sun on the meadow behind the main building You are here to visit the university of bielefeld as a object.
Translated
Image may contain: 1 person, sitting and outdoor

Helft mit, die Qualität in Lehre und Studium weiter zu verbessern! Alle, die zum Abschlussjahrgang 2016 gehören, können noch bis zum 14. Februar an der Absolventenbefragung teilnehmen. Hier gelangt Ihr zur Befragung: uni-bielefeld.de/absolventenbefragung. Euer persönlicher Zugangscode wurde Euch via E-Mail oder Post zugesandt. Als Dankeschön für die Teilnahme werden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einige Preise verlost, zum Beispiel ein iPad Mini. Viel Glück!

Help improve the quality in teaching and study! All those who belong to the graduate 2016 may take part in the interview until 14. February. Here you get to the interview: uni-bielefeld.de/absolventenbefragung. your personal access code has been sent to you via e-mail As a thank you for participation, some prizes are raffles among all participants, such as an Ipad mini. Good luck!
Translated
Image may contain: 4 people, people sitting and child

Eine #campusminute mit Nick Maaß von der Bielefeld University's English Drama Group. Zur aktuellen Produktion: The Revenger's Tragedy - Opening Night

A #campus minute with nick ==biography==maaß from the @[113575328659857:274:Bielefeld University's English Drama Group]. For Current Production: @[211827319365385:844:The Revenger's Tragedy-Opening Night]
Translated
It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
1,500 Views
1.5K Views