Posts
Linke Liste Frankfurt

/ / Homofeindlicher Kongress wird an der Uni Frankfurt stattfindenn / /

Der AStA Universität Frankfurt, DIE LINKE. queer Hessen, die Grünen in Frankfurt, die De...utsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V.und viele weitere Menschen hatten Anfragen an das Präsidium der Goethe-Universität Frankfurt gestellt, um den homo- und frauenfeindlichen Kongress "Familienkonflikte gewaltfrei austragen" zu verhindern. Nun veröffentlicht die Präsidentin ein Statement in dem sie deutlich macht, dass der Kongress in der Uni stattfinden wird: https://aktuelles.uni-frankfurt.de/…/information-zur-debat…/
"[...] Im Sinne der Wissenschafts- und Meinungsfreiheit versteht sich die Goethe-Universität als Ort, an dem kontroverse Themen und polarisierende Positionen offen geäußert werden können. Dies bedeutet natürlich immer auch, dass Kritik, Widerspruch und Gegenrede notwendig, ja willkommen sind."

Was das Verbreiten von Halbwissen, Esoterik, gefälschter Statistiken, affektiver und hetzerischer Homofeindschaft und Antifeminismus mit Wissenschaft zu tun hat, ist uns völlig schleierhaft. Deutlich wird nun aber nicht zuletzt, dass die Unileitung Reaktionäre herzlich willkommen heißt, die
- Homosexualität für heilbar halten...
- Frauenhäuser abschaffen wollen...
- Homosexuelle grundsätzlich mit Pädophilie in Verbindung bringen...
- Männer für die größten Opfer häuslicher- und familiärer Gewalt halten...
- in rechte Männerrechtsnetzwerke eingebunden sind
- [...]
Da laut der Präsidentin Brigitta Wolf "Kritik, Widerspruch und Gegenrede notwendig, ja willkommen sind", sind wir alle aufgefordert, die Konferenz auf anderem Wege zu verhindern, zu stören und/oder dagegen zu protestieren:
https://www.facebook.com/events/240063373205415/

https://merkurist.de/…/veranstaltung-homosexuellen-therapeu…

See More
Demokratische Linke updated their cover photo.
March 5
Image may contain: text