Photos
Videos
Zug I auf dem Weg zur Rauchentwicklung in der Bahnhofstraße Leider ein wenig dunkler geworden, als beim Sonnenschein zum Aufnahmezeitpunkt. Quelle: FF Buxtehude Zug I
30
Hier noch ein kurzes Video zum Feuer vom 14.08. Sehr schön zu erkennen ist die extreme Flammenwand, die sich unter den gesamten Dachziegeln ausgebreitet hatte.
9
Ausrücken zum Verkehrsunfall Patientenrettung aus PKW - Schauübung am Tag der offenen Tür beim Zug I der Ortswehr Buxtehude
18
Reviews
4.9
83 Reviews
Tell people what you think
Svenja Bittner
· October 10, 2017
Top Feuerwehr!�Immer an Ort und Stelle!�
Andrew Schwarz
· January 16, 2017
Bin Stolz in einer Stadt zu leben wo so Couragierte und Hilfsbereite FREIWILLIGE Helfen wo sie können. Macht weiter so! Ihr seid die Helden unserer Gesellschaft!
Andreas Gubernatis
· March 7, 2017
Brandschutzübung mit voller Kapelle in der Kita !! Ein Erlebnis für die Kids!!!! Danke
Evette Schröder
· June 24, 2017
Danke für alles,was ihr täglich macht!! ♥
Jonas Treptow
· July 18, 2014
Ihr gebt jeden Tag alles was ihr könnt und noch mehr. Ihr verdient höchsten Respekt
Malte Beedo Boes
· January 30, 2016
Weiter so ;)
Michael Tiedemann
· December 23, 2015
Massive Zensur zu einem Beitrag - gefällt mir gar nicht. Wenn ihr euren Parlamentariern Fahrzeuge als Norm und muss verkauft müsst ihr auch mit Kritik leben
Christian Nicolai
· November 14, 2014
Schöne Feuerwehr
Andre Grote
· January 7, 2014
SUPER
Posts

Medizinischer Notfall statt eingesperrter Person

Ein in der Nacht zur Freitag zunächst als "Person im Fahrstuhl" gemeldeter Einsatz für den Zug I der Ortsfeuerwehr Buxtehude entpuppte sich kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte an einem Hochhaus in der Schröderstraße als medizinischer Notfall.
Durch das Personal vom Rüstwagen wurde die kollabierte Person aus dem Aufzug getragen und erstversorgt. Der hinzugerufene Rettungsdienst übernahm die Patientin, so dass die Feuerwehrkräfte wieder einrücken konnten.

Umgestürzter Trecker

Ein umgestürzter Trecker wurde den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehr Neukloster am Dienstagmorgen aus dem Neukloster Forstweg gemeldet.
Da bereits auf der Alarmierungsdepesche mitgeteilt worden war, dass der Fahrer befreit werden konnte, brauchten die alarmierten Feuerwehrkräfte letztendlich nicht mehr tätig werden und rückten nach kurzer Zeit wieder ein.
Die Bergung des Fahrzeugs wurde in Eigenleistung vorgenommen.