Photos
Reviews
5.0
11 Reviews
Tell people what you think
Sebastian Löscher
· January 5, 2017
Super Truppe, klein aber fein, immer lustig und für spontan Aktionen immer zu begeistern.

Kommt vorbei und verschafft euch selber einen Eindruck von uns. ;)
Tim Rich Wald
· September 12, 2016
Super Truppe �
Es ist immer toll bei euch vorbei zu kommen.
Posts

Morgen ist es soweit, unsere Vor- und After-Zoch-Party geht in die nächste Runde, aber bevor es losgehen kann müssen heute noch diverse Vorbereitungen getroffen werden. 💪 Wir freuen uns schon jetzt auf einen super Tag mit jede Menge Jecken, Musik, Grillgut und kalten Getränken. Also morgen um 11:00 gehts los.

Wie jedes Jahr feiern wir auch dieses Jahr am Rande des Karnevalszugs in Wiesdorf unsere närische Party. Wie immer KEIN EINTRITT, kaltes Bier vom Fass und lecker Grillgut warten auf euch.

Wir freuen uns auf euch.

In diesem Sinne " Die Karawane zieh weiter......."

FEB11
Sun 11:00 AM UTC+01Feuerwehr Leverkusen LZ11 - WiesdorfLeverkusen, Germany
26 people went
Posts
Feuerwehr Leverkusen added 6 new photos.

Sturmtief Friederike

Heute gegen 10:10 Uhr meldeten erste Anrufer windbedingte Schäden über die Notrufleitung der Feuerwehr. Die Anzahl der Einsätze der Feuerwe...hr steigerte sich in den nächsten Stunden kontinuierlich. Bei den meisten vorgefundenen Schadensbildern, handelte es um Bäume oder abgebrochene Äste die auf Straßen, Dächer oder Autos gestürzt waren. Ebenso drohten „lose Bauteile“ oder Dachziegel auf öffentliche Flächen zu stürzen.
Um alle Einsatzstellen strukturiert abarbeiten zu können, wurde das Stadtgebiet Leverkusen von der Feuerwehr in vier Einsatzbereiche aufgeteilt.
Es war auffallend, dass für die Bereiche Rheindorf und Hitdorf weniger Schäden gemeldet wurden, als in den anderen Stadteilen.
Eine größere Einsatzstelle befand sich im Bereich des Bürgerbuschweges. Dort war ein Schaden an der Dachkonstruktion eines Supermarktes entstanden. Die Verkaufsstätte musste daraufhin evakuiert werden. Ein Statiker wurde zur Prüfung der Standsicherheit der Dachkonstruktion beauftragt.
Im Bereich der Bismarckstraße wurde bei einer Häuserzeile ein großflächiger Schaden an der Dacheindeckung vorgefunden.

Gegen 15:30 Uhr entspannt sich die Lage merklich, weil die Windstärke deutlich abnahm. In Spitzenzeiten (ca. 11.00 Uhr - 13.00 Uhr) wurden durch die Leitstelle der Feuerwehr Windgeschwindigkeiten von ca. 96 km / h gemessen.
Es waren insgesamt mehr als 100 Kameraden der diensthabenden Kräfte der Berufsfeuerwehr und verfügbaren Kräfte der Freiwilliger Feuerwehr im Einsatz.
Insgesamt lassen sich ca. 146 Einsätze dem Sturm zuordnen.
Die Feuerwehr wurde bei den Arbeiten durch den Fachbereich Stadtgrün unterstützt.
Es gab keine Personenschäden infolge des Unwetters.
gez.
Branddirektor Gansäuer
Brandamtsrat Fricke

See More
Storm Frederica Today at 10:10 pm, first caller reported wind-related damage to the fire brigade's fire The number of fire brigade operations increased steadily in the next few hours. In Most of the found schadensbildern, it was trees or broken branches that had fallen on roads, roofs or cars. Similarly, "loose components" or roof tiles threatened to fall on public land. In order to be able to deal with all the points, the city of leverkusen was divided into four areas It was striking that less damage was reported for the areas of rheindorf and hitdorf than in the other neighborhoods. A larger the was in the area of the citizen Busch path. There was damage to the roof structure of a supermarket. The outlet had to be evacuated. A Structural was commissioned to examine the stability of the roof structure. In the area of bismarckstraße, a large-scale damage to the roofing was found in a The situation is noticeably relaxed at 15:30 p.m. because the wind force has noticeably decreased. In Peak Periods (about 11.00 am-13.00 pm), the fire brigade has received wind speeds of about 11.00 96 km / h. There were a total of more than 100 comrades of the duty forces of the boroughs and available forces of the volunteer A total of approx. 146 missions to the storm. The Fire Brigade was supported by the city of green. There was no personal injury due to the storm. Gez. Fire Director Gansäuer Brand Official Council fricke
Translated

Hallo liebe Freunde und Mitbürger, auch wir waren im eInsatz um Menschen, Tiere und Werte zu schützen.
Hier ein Beitrag der Berufsfeuerwehr zu einem Einsatz in unserem schönen Stadtteil am Donnerstag den 18.01.2018

Image may contain: house, sky, tree, plant and outdoor
Image may contain: cloud, sky and outdoor
Image may contain: sky, cloud, tree, outdoor and nature
Image may contain: one or more people, people standing, tree, sky, plant, outdoor and nature
Feuerwehr Leverkusen added 4 new photos.

Folgeschäden durch Sturmtief Frederike

Gegen 13:20 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr ein Notruf ein. Der Anrufer berichtete, dass im Bereich der Peter- ...Grieß Straße im Stadtteil Wiesdorf, ein schon schief stehenden Baum auf ein Haus zu stürzen drohte.
Die Leitstelle der Feuerwehr entsandte daraufhin Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr an die Einsatzstelle.
Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass ein ca. 25 Meter hoher, sehr schwerer Baum sich bedrohlich in Richtung eines Hauses neigte. Der Wurzelteller des Baumes war bereits angehoben und der Baum drohte auf das Haus zu stürzen.
Nur mit Hilfe eines Spezialfahrzeugs (Kran mit Arbeitsbühne) von einer privaten Firma, konnte der Baum gefahrlos von oben nach unten durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr abgetragen werden.
Die Feuerwehr Leverkusen war bei diesem Einsatz mit 5 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort .
Über den ganzen Tag verteilt kam es aufgrund des gestrigen Sturmtiefs Frederike auch heute noch zu verschiedenen, kleineren sturmbedingten Nacheinsätzen. Hierbei handelte es sich vorwiegend um die Entfernung von losem Astwerk, welches auf die Straße zu stürzen drohte.

gez.: BOI Schmitz

See More
Image may contain: one or more people, night and text
Freiwillige Feuerwehr Duisburg - Löschzug 530 Homberg is feeling anxious.

PYROTECHNIK gehört an den Himmel und NICHT AUF UNS!

Wir sind zu IHRER SICHERHEIT unterwegs.

Bitte werfen Sie KEIN FEUERWERK auf unsere Einsatzkräfte!

... See More
Pyrotechnics belong to heaven and not to us! We're on your way. Please don't throw fireworks on our forces! #Feuerwehr_Duisburg #Silvester #Feuerwerk #Respekt #Duisburg #Ehrenamt #einseinszweiduisburg #FürMichFürAlle #WirFürDuisburg #LZ530
Translated
No automatic alt text available.
Feuerwehr Leverkusen

Nachruf:

Wir trauern um unseren langjährigen Feuerwehrchef und Ehrenvorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbands.

Am Dienstag, verstarb unser ehemaliger Feuerwehrche...f Dirk Hennebach im Alter von 72 Jahren.

Ihre Feuerwehr Leverkusen

See More

Auch bei uns in Wiesdorf sind neue Mitglieder Herzlich Willkommen auch Frauen.

Image may contain: 1 person, smiling, sitting
Radio Leverkusen

👩‍🚒Frauenpower bei den Freiwilligen Feuerwehren in Leverkusen! 🚒 Rund 70 Mädchen und Frauen engagieren sich da mittlerweile - vor 20 Jahren sah das noch ganz an...ders aus. Bei der Berufsfeuerwehr sind die Damen allerdings immer noch in der Unterzahl. Viele scheitern bei der Bewerbung am Sporttest. Kennt ihr noch mehr Berufe, in denen es Frauen schwer haben?

See More
Image may contain: text
Feuerwehr Leverkusen

Feuerwehr Leverkusen erhält Ehrung "Helden für Tiere"

Die Feuerwehr Leverkusen wurde heute durch PETA Deutschland zum "Helden für Tiere" ernannt.
Wir möchten u...ns recht herzlich für diese Ehrung bedanken.

See More
It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
9,131 Views
Feuerwehr Mülheim an der Ruhr is at Feuerwehr Mülheim an der Ruhr.

Weihnachtszeit - Brandgefahr

Nächsten Sonntag ist der 1. Advent

Ein Weihnachtsbaum oder ein Adventsgesteck brennt rasend schnell....
Dazu hier ein kleiner Film des Institutes für Schadenverhütung.

Weitere gut gemeinte Tipps für eine sichere Weihnachtszeit findet Ihr hier:
https://www.muelheim-ruhr.de/cms/index.php…

Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit.
Feuerwehr Mülheim - Wir sind immer für Sie da!
#EinsatzfuerMuelheim
#MHruhr

See More
Christmas time - fire risk Next Sunday is the 1. TH ADVENT A Christmas tree or a advent arrangement is burning fast. This is a small film of the institute for prevention. More Well-intentioned tips for a safe Christmas season can be found here: https://www.muelheim-ruhr.de/cms/index.php?action=auswahl&fuid=aa6456811a049cb58f3db81d03c3ce69 We wish everyone a nice Christmas season. Firefighters mülheim - we are always here for you! #EinsatzfuerMuelheim #MHruhr
Translated
Image may contain: one or more people
Image may contain: night and fire
Image may contain: one or more people, fire and night
Image may contain: night and outdoor
Feuerwehr Leverkusen added 4 new photos.

Das waren die Martinszüge 2017

Wie jedes Jahr, fanden vom 07.11.2017 bis 15.11.2017. Martinsumzüge der Kindergärten und Schulen statt.

Insgesamt 31 Martinsfeuer... wurden von den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Leverkusen ehrenamtlich begleitet.

Ein wichtiges Engament der ehrenamtlichen Einsatzkräfte für die Kinder in Leverkusen

#Feuerwehr #Leverkusen #Ehrenamt #Martinszug #WirFürLev (sl)
Fotos: Löschzüge FF Leverkusen

See More
Image may contain: one or more people, people standing, sky, cloud and outdoor
Image may contain: one or more people, outdoor and food
Image may contain: one or more people, sky and outdoor
Image may contain: sky, cloud and outdoor
Feuerwehr Leverkusen LZ 16 - Rheindorf added 4 new photos — at Neuland-Park Leverkusen.

Irish Days Leverkusen 2017

Seit gestern ist die Jugendfeuerwehr Rheindorf/Hitdorf im Neulandpark.

Bei strahlendem Sonnenschein bereitet die Gruppe Rheindorf der... Jugendfeuerwehr Leverkusen frische Bratwurst und Krakauer auf den Irish Days zu.

Bei typisch irischer Musik und einer leckeren Wurst oder einem typisch irischen Snack.

Besucht uns noch bis 18.30 Uhr auf den Irish Days im Neulandpark!

#Jugendfeuerwehr #Leverkusen #Rheindorf #Hitdorf

See More

Einsatz Nr: 75 BMA Datum: 26.08.2017
Alarmierung: 10:55 Uhr Ende: ca. 11:35 Uhr
Ort: St. Josef KH, Adolfsstr., Wiesdorf
Details: Fehlalarm
Kräfte: BF, LZ 11, LZ 13

Nachtrag zu Einsatz Nr. 74

Addendum to use no. 74
Translated
Image may contain: sky, skyscraper and outdoor
Image may contain: sky and outdoor
Feuerwehr Leverkusen added 2 new photos.

Nachdem es wieder etwas ruhiger geworden ist.

Nachtrag zu den Einsätzen von gestern:

Dachstuhlbrand in Leverkusen Wiesdorf / Mehrere Paralleleinsätze

...

Um 13:39 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen einen Notruf über eine Rauchentwicklung aus dem Dach eines Einfamilienhauses in der Clemens-Winkler-Straße. Daraufhin wurden durch die Leitstelle sofort beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr, ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr, der Führungsdienst sowie Kräfte des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle alarmiert. Noch während sich die Kräfte auf Anfahrt befanden, erreichten weitere Notrufe die Leitstelle mit dem Hinweis, dass kurz zuvor explosionsartige Geräusche aus dem Haus zu hören waren. Aufgrund dieser Meldungen wurde vom Führungsdienst das Stichwort auf „Feuer nach Explosion“ erhöht. Weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zur Einsatzstelle beordert.
Vor Ort konnten die Einsatzkräfte eine leichte Rauchentwicklung im Bereich des Dachstuhles erkennen. Da es sich um eine Doppelhaushälfte handelte und es nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Brand bereits auf die andere Hälfte des Hauses übergegriffen hat, wurde in beiden Gebäudehälften je ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. Zudem wurden beide Drehleitern der Feuerwehr in Stellung gebracht. Die beengten Platzverhältnisse in der Clemens-Winkler-Straße erschwerten sowohl die Zufahrt als auch die Aufstellung der Einsatzfahrzeuge. Nachdem der Angriffstrupp den Brand im Dachboden lokalisieren konnte, wurde versucht, dieses über eine Dachluke mit Klappleiter zu bekämpfen. Hierbei stellte der Trupp fest, dass sich direkt neben dem Brandherd ein voller Plastikkanister mit unbekannter Flüssigkeit befand. Dieser war vom Feuer bereits beaufschlagt und entzündete sich mit Bildung einer großen Stichflamme. Parallel dazu wurde durch die Besatzung der Drehleitern die Dachhaut geöffnet und eine Brandbekämpfung von außen eingeleitet. Der Angriffstrupp baute so dann eine Riegelstellung auf, um ein Durchbrennen der Dachbodenluke und damit eine unkontrollierte Brandausbreitung zu verhindern.
Im Zuge der schlagartigen Entzündung des Plastikkanisters kam es zu einer erhöhten Rauchentwicklung. Da der Rauch aufgrund der vor Ort herrschenden Windverhältnisse nicht abgezogen ist, wurde umgehend eine Warnung über die WarnApp „NINA“ für den Stadtteil Wiesdorf abgesetzt.
Aufgrund der Tatsache, dass sich unbekannte Chemikalien im Dachboden befanden und eine Kontamination des Trupps mit dieser Substanz nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Löschzug GSG (Gefährliche Stoffe und Güter) vom Einsatzleiter nachgefordert.
Im Zuge der Nachforderung war es unumgänglich die Wöhlerstraße in beide Fahrtrichtungen zu sperren, da die Einsatzkräfte diese Fläche zum Aufbau der benötigten Gerätschaften zu Dekontamination benötigten.
Um den Brand des Chemikalienbehälters vollständig löschen zu können, wurde im weiteren Verlauf der Brandbekämpfung mehrere Pulverlöscher eingesetzt.
Letztendlich konnte das Feuer dadurch schnell gelöscht werden. Zum endgültigen Ablöschen der vorhandenen Glutnester musste die Dachhaut weiter geöffnet werden.
Nachdem diese Maßnahmen abgeschlossen waren, wurde mittels Mehrgasmessgeräten und speziellen Prüfröhrchen eine Messung rund um das betroffene Gebäude sowie innerhalb des Gebäudes durchgeführt. Nachdem diese Messungen alle ohne Befund waren, wurde die Warnung über die WarnApp „NINA“ wieder aufgehoben.

Als letzte Maßnahme an der Einsatzstelle wurde der Plastikkanister im Dachgeschoß durch Kräfte der Feuerwehr geborgen. Zudem wurden Reste des ausgetretenen Stoffs mittels speziellen Chemikalienbinders aufgenommen. Im Anschluss konnten diese Reste samt Kanister über das Ordnungsamt der Stadt Leverkusen der fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.

Während der Einsatzmaßnahmen erlitten zwei Feuerwehrangehörige eine Kreislaufschwäche und wurden vom sich vor Ort befindlichen Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert.

Bei diesem Einsatz waren insgesamt 47 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Ortslöschzüge Wiesdorf, Bürrig und Opladen der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes mit 19 Fahrzeugen vor Ort.

Parallel zu diesem Schadensereignis galt es weitere Einsätze im Stadtgebiet Leverkusen abzuarbeiten. Dafür wurden frühzeitig die Ortslöschzüge Schlebusch, Lützenkirchen und Rheindorf der Freiwilligen Feuerwehr zur Sicherstellung des Grundschutzes alarmiert.
So ist gegen 13:45 Uhr in der Straße „Pützdelle“ in Rheindorf eine Hecke direkt neben einem Haus in Brand geraten. Diese wurde von einem Löschfahrzeug des Ortslöschzuges Rheindorf schnell abgelöscht.

Kurze Zeit später, gegen 14:00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in Leverkusen-Opladen. Dabei haben sich ein LKW und ein PKW so verkeilt, dass diese mittels Hebekissen angehoben, um einen Abtransport zu ermöglichen. Zudem galt es auslaufende Betriebsstoffe aufzufangen und abzustreuen. Verletzt wurde niemand. Bei diesem Einsatz waren der Ortslöschzug Lützenkirchen sowie die Berufsfeuerwehr mit je einem Fahrzeug im Einsatz.

Um 15:52 Uhr ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Köln. Zur Absicherung der Einsatzstelle wurde neben einem RTW ein Löschfahrzeug des Ortslöschzuges Schlebusch eingesetzt.

Gegen 16:36 Uhr wurde der Leitstelle ein ausgelöster Heimrauchmelder in der Stra-ße „Am Neuenhof“ in Leverkusen-Küppersteg gemeldet. Dort lag jedoch kein Schadensereignis vor, so dass die eingesetzte Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Ortslöschzüge Schlebusch und Rheindorf schnell wieder einsatzbereit waren.

Bei dem nächsten Einsatz um 17:29 Uhr drohten Gebäudeteile an einem Gebäude in der Gustav-Heinemann-Straße abzustürzen. Diese wurden von Kräften der Ortslöschzüge Schlebusch und Rheindorf schnell gesichert, und somit ein Herabstürzen auf den Gehweg verhindert.

Um 18:40 Uhr wurde der Ortslöschzug Lützenkirchen ein weiteres Mal alarmiert. Eine Person lag in einer Wohnung und bedurfte einer rettungsdienstlichen Versorgung. Die Kräfte aus Lützenkirchen verschafften dem Rettungsdienst Zutritt zur Wohnung und unterstützten bei der Versorgung und dem Abtransport des Patienten.

Ein direkt im Anschluss erforderlicher Einsatz für die Kräfte aus Lützenkirchen zur Landesicherung des Rettungshubschraubers „Christoph 3“, konnte noch vor Erreichen der Einsatzstelle in Wiesdorf abgebrochen werden.

See More

Einsatz Nr: 74 FEUER Datum: 21.08.2017
Alarmierung: 13:36 Uhr Ende: ca. 19:00 Uhr
Ort: Clemens-Winkler-Str., Wiesdorf
Details: Dachstuhlbrand mit Chemikalienfund
Kräfte: BF, LZ 11, LZ 13, LZ GSG

... See More
Anwohner sollen die Fenster schließen und die Gebäude nicht verlassen.
ksta.de

Einsatz Nr: 73 BMA Datum: 19.08.2017
Alarmierung: 20:19 Uhr Ende: ca. 20:40 Uhr
Ort: City C, Friedrich-Ebert-Str., Wiesdorf
Details: gelöschtes Feuer
Kräfte: BF, LZ 11, LZ 13

Einsatz Nr: 72 BMA Datum: 18.08.2017
Alarmierung: 0:31 Uhr Ende: ca. 0:50 Uhr
Ort: Einrichtungshaus Ostermann, Manforter Str., Wiesdorf
Details: Fehlalarm
Kräfte: BF, LZ 11, LZ 13

Use No: 72 BMA DATE: 18.08.2017 Alarming: 0:31 pm end: approx. 0:50 pm Location: Store Ostermann, manforter str., wiesdorf Details: false alarm Forces: BF 11, LZ 13
Translated