Photos
Reviews
5.0
2 Reviews
Tell people what you think
Posts

Zu einem Verkehrsunfall wurden die Einsatzkräfte der Löschzüge Haaren und Fürstenberg und der Rettungsdienst am Dienstagabend um 20.40 Uhr auf die BAB 44 alarmiert.
Zwischen dem Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren und der Anschlussstelle Büren sollte sich in Fahrtrichtung Dortmund ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen ereignet haben.

Aufgrund der Lagemeldung entsandte die Leistelle zusätzlich den Einsatzleitwagen des Löschzuges Bad Wünnenberg.
Beim Eintreffen... der ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle wurden zwei kollidierte PKW vom Typ Seat und Typ Fort vorgefunden, von denen sich der PKW Typ Ford überschlagen hatte und auf dem Fahrzeugdach lag.

Entgegen der Alarmmeldung waren alle fünf Fahrzeuginsassen der beiden PKW nicht eingeklemmt und außerhalb der Fahrzeuge. Alle Personen waren jedoch zum Teil schwer verletzt worden.

Sie wurden von den Besatzungen von vier Rettungswagen und zwei Notärzten erstversorgt und ins Krankenhaus transportiert.
Die Feuerwehr unter der Leitung von Jörg Stratmann sicherte die Einsatzstelle, unterstützte den Rettungsdienst, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und stellte den Brandschutz sicher.

Vor Ort waren neben Einsatzkräften der Löschzüge Haaren, Fürstenberg und Bad Wünnenberg vier Rettungswagen, zwei Notärzte, der leitende Notarzt, der organisatorische Leiter Rettungsdienst des Kreises Paderborn sowie die Autobahnpolizei mit mehreren Streifenwagen.
Während der Einsatzmaßnahmen blieb die BAB44 in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt.

See More
Image may contain: outdoor

Hallo, zum Wochenende wieder ein Überblick über die Einsätze der letzten Tage:
Am Montagabend um 19.02 Uhr war die First Responder-Gruppe des Löschzuges Fürstenberg gemeinsam mit dem Rettungswagen Büren bei einem chirurgischen Notfall in Fürstenberg im Einsatz.
Am Mittwochmorgen um 8.57 Uhr rückten der Löschzug Haaren, die Rettungswagen aus Fürstenberg und Borchen sowie der Notarzt Büren zu einem Verkehrsunfall auf die BAB44 aus. Vor der Anschlussstelle Lichtenau sollte sich ...in Fahrtrichtung Kassel ein Unfall eines LKW mit einem PKW ereignet haben. Die Unfallstelle konnte jedoch erst im weiteren Verlauf der BAB44 in Höhe der Anschlussstelle Marsberg gefunden werden. Glücklicherweise war niemand verletzt, so dass Feuerwehr und Rettungsdienst den Einsatz schnell beenden konnten.
Am Freitagnachmittag war der Löschzug Haaren erneut auf der BAB44 im Einsatz. Um 16.26 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einer Ölbeseitigung nach Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Dortmund in Höhe des Parkplatzes Sintfeld gerufen.

See More
Image may contain: tree and outdoor
Posts

Zu einem Kleinbrand wurden Einsatzkräfte des Löschzuges Haaren und der Löschgruppe Helmern gestern Mittag um 11.31 Uhr zu einer Windkraftanlage zwischen Haaren und Böddeken alarmiert.
Im Turm der Windkraftanlage war es zu einem kleinen Feuer mit starker Rauchentwicklung gekommen.
Aufgrund der Lagemeldung wurde ein Einsatzfahrzeug mit Sonderlöschmittel für Brände in elektrischen Anlagen der Feuerwehr Paderborn sowie weitere Einsatzkräfte der Löschzüge Bad Wünnenberg und Fürstenberg zur Einsatzstelle hinzugezogen.
Die Feuerwehr ging unter Atemschutz in den Turm vor. Brandreste wurden abgelöscht und der Turm mit drei Belüftungsgeräten vom Rauch befreit. Mit der Wärmebildkamera wurde die Anlage kontrolliert. Vor Ort waren 20 Feuerwehrleute unter der Leitung des stv. Leiters der Feuerwehr Marcus Siekaup.

Image may contain: sky and outdoor

Guten Abend, hier wieder ein kleiner Überblick über die Einsätze der letzten Tage:
Am Abend des Gründonnerstag rückten die Einsatzkräfte des Löschzuges Haaren um 17.51 Uhr zu einem PKW-Brand auf die BAB44 aus. Im Bereich der Autobahnauffahrt Lichtenau in Fahrtrichtung Dortmund hatte ein PKW Feuer gefangen. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Unter Atemschutz wurde das Fahrzeug mit einem Schaumrohr gelöscht.
Auch am Abend des Karfreitag ein PKW-Brand. Hier rückte der Löschzug Haaren um 18.20 Uhr auf die BAB33 in Fahrtrichtung Bielefeld aus. Aus einem PKW vom Typ Corvette gab es eine Rauchentwicklung. Die Feuerwehr setzte den Schnellangriff des Haarener TLF ein.
Desweiteren wurden durch die Löschzüge Fürstenberg und Haaren die Osterfeuer in den Orten am Ostersonntag abgesichert.

Image may contain: one or more people and outdoor

Wachablösung nach 24 Dienstjahren - aus Haren (Ems) nach Haaren

Auch einmal ein freudiges Ereignis: Heute haben wir unseren neuen Einsatzleitwagen ELW 1 vom Ausbauer BOS-mobile aus Haren (Ems) abgeholt. Er wird beim Löschzug Haaren stationiert.

Das Fahrzeug vom Modell Mercedes Benz Sprinter 316cdi kann mit seiner zulässigen Gesamtmasse von 3,5 Tonnen noch mit einem klassischen PKW-Führerschein bewegt werden.

...

Der ELW ersetzt ein 24 Jahre altes Vorgängerfahrzeug vom Typ VW Transporter T4.

See More
Image may contain: car and outdoor
Image may contain: outdoor
No automatic alt text available.
Image may contain: screen and indoor

Löschzug Haaren blickt auf ereignisreiches Jahr 2017 zurück

Die Kameradinnen und Kameraden des Löschzugs Haaren der blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Neben erneut hohen Einsatzzahlen – 91-mal ertönte der Alarm – konnte der Löschzug, sowie seine Jugendfeuerwehr auch ein Jubiläum feiern.

40 Jahre Jugendarbeit und 90 Jahre Löschzug Haaren wurden am 24. Mai bei einem Tag der offenen Tür gefeiert. Der Tag startete mit einem gemeinsamen Kirchgang. Anschließend ging es un...

Continue Reading
Image may contain: one or more people and outdoor

Die diesjährige Generalversammlung der Freiw. Feuerwehr der Stadt Bad Wünnenberg fand am vergangenen Freitagabend in der Aula des Schulzentrums Fürstenberg statt.

Leiter der Feuerwehr Martin Liebing und Pressesprecher Christoph Hesse berichteten von den 202 Einsätzen, die die 264 Kameradinnen und Kameraden der 7 Einsatzabteilungen im Jahr 2017 zu bewältigen hatten. Besondererweise waren das genauso viele Einsätze wie im Jahr 2016.

Unter den Einsätzen waren 37 Brandeinsätze ...

Continue Reading
Image may contain: 19 people, people smiling, people standing
Image may contain: 15 people, people smiling, people standing
Image may contain: 3 people, people smiling, people standing and suit

Zu einem LKW-Brand wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges Haaren und der Löschgruppe Helmern am Dienstagabend um 18.04 Uhr auf den Parkplatz Sintfeld der BAB 44 (Fahrtrichtung Dortmund) alarmiert.
Aufgrund der Lagemeldung entsandte die Leitstelle zusätzlich ein Löschfahrzeug des Löschzuges Fürstenberg und den Einsatzleitwagen des Löschzuges Bad Wünnenberg.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Zugmaschine des Sattelzuges, der Betonsteine geladen hatte, bereits in... Vollbrand.
Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug unter Atemschutz mit einem Schaumrohr.
Um ausreichend Löschwasser an der Einsatzstelle verfügbar zu haben wurde zusätzlich die Löschgruppe Meerhof der Feuerwehr Marsberg zur Einsatzstelle beordert.
Vor Ort waren zeitweise 40 Feuerwehrleute mit 9 Einsatzfahrzeugen unter der Leitung des Leiters der Feuerwehr Martin Liebing sowie die Autobahnpolizei mit mehreren Streifenwagen.
Verletzt wurde zum Glück niemand.

See More
Image may contain: sky, cloud and outdoor

Hallo,
am Sonntagabend ein Einsatzüberblick über die letzten Tage:

16.03.2018, 18.35 Uhr
First Responder LZ Fürstenberg, ...
internistischer Notfall in Fürstenberg

11.03.2018, 17.00 Uhr
First Responder LZ Fürstenberg,
internistischer Notfall in Bad Wünnenberg

10.03.2018, 00.30 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage,
Graf-Zeppelin-Straße, Haaren
im Einsatz: LZ Haaren, LG Helmern, DLK Bad Wünnenberg, ELW Bad Wünnenberg

08.03.2018, 16.00 Uhr
Glutnester an Brandstelle Scheunenbrand,
Kermelsgrund, Haaren
im Einsatz: LZ Haaren

See More
Image may contain: one or more people and outdoor

Hier kommt der zweite Bericht für heute, denn nur drei Stunden nach dem Lagerhallenbrand in Haaren mussten wir um 08.59 Uhr zum nächsten Brandeinsatz ausrücken, diesmal zu einem vermuteten Kellerbrand in Elisenhof.

Die Leitstelle entsandte dazu die Löschgruppe Elisenhof und den Löschzug Bad Wünnenberg sowie zusätzlich den Löschzug Fürstenberg und die Löschgruppe Helmern, die direkt von der Einsatzstelle Haaren zum neuen Einsatzort abrückten.

Im Keller eines Wohngebäudes hatte... es eine starke Verrauchung gegeben, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts.
Ein Trupp ging unter Atemschutz in den Keller vor. Der Keller wurde unfangreich belüftet. Ein Feuer wurde dabei nicht festgestellt. Löschmaßnahmen waren nicht erforderlich.

Die Einsatzmaßnahmen an der Einsatzstelle Kermelsgrund in Haaren sind nach den Nachlöscharbeiten inzwischen auch seit ca. 13 Uhr beendet.

See More
Image may contain: outdoor

Zum Brand einer Lagerhalle auf einem landwirtschaftlichen Anwesen wurde der Löschzug Haaren heute Morgen um 05.40 Uhr alarmiert.

Aufgrund der Alarmmeldung entsandte die Leitstelle zusätzlich die Löschgruppe Helmern sowie Drehleiter und Einsatzleitwagen des Löschzuges Bad Wünnenberg.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die 20x40m große Halle am Kermelsgrund bereits in Vollbrand. In der Halle befand sich ein Lager für Hackschnitzel. Auch eine Hackschnitzelheizung und ...einige landwirtschaftliche Geräte waren dort untergebracht.

Um ausreichend Löschwasser an der Einsatzstelle zur Verfügung zu haben, wurden auch der Löschzug Fürstenberg, die Löschgruppe Leiberg und weitere Einsatzkräfte des Löschzuges Bad Wünnenberg zur Einsatzstelle beordert.

Die Feuerwehr löschte die Flammen und baute eine Riegelstellung zu den umliegenden Gebäuden auf. Auch wurde ein Pendelverkehr mehrerer wasserführender Löschfahrzeuge zur Einsatzstelle aufgebaut.

Im Einsatz waren 75 Feuerwehrleute unter der Leitung von Martin Liebing mit 13 Einsatzfahrzeugen, der Rettungswagen der Rettungswache Fürstenberg und die Polizei.

See More
Image may contain: sky, cloud and outdoor
Image may contain: sky, cloud, house, outdoor and nature

Temperaturen deutlich unter Null - Auf Gewässern bildet sich eine Eisschicht... Immer wieder passiert es, dass jetzt Menschen das Eis betreten und einbrechen. Höchste Eile ist dann geboten, um den Eingebrochenen aus dem eiskalten Wasser zu retten.

Eine nicht alltägliche Einsatzlage, die aber jederzeit passieren kann und die Rettungskräfte dann vor besondere Herausforderungen stellt.

Eine solche Einsatzlage haben nun die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr der Stadt Bad Wünnenb...erg gemeinsam mit der DLRG Ortsgruppe Büren und dem THW Ortsverband Büren auf dem Bad Wünnenberger Paddelteich geübt.

Wichtig bei solchen Personenrettungen: Der Eigenschutz. Auch die Rettungskräfte könnten auf dem Weg zur eingebrochenen Person selbst im Eis einbrechen.

Es wurden die verschiedenen Rettungstechniken, Rettungsgeräte und das Fortbewegen auf dem Eis beübt und wichtige Erfahrungen für mögliche Einsätze gesammelt.

Wir bitten alle: Betretet keine Eisflächen, solange sie nicht ausdrücklich zum Betreten freigegeben wurden.

See More
Image may contain: one or more people, night, bridge and outdoor
Image may contain: outdoor, water and nature
Image may contain: one or more people and outdoor
Image may contain: 3 people, people standing, sky and outdoor

Zu einer Brandmeldung im Schulzentrum Fürstenberg wurden der Löschzug Fürstenberg, die Drehleiter des Löschzuges Bad Wünnenberg sowie die Einsatzleitwagen aus Haaren und Bad Wünnenberg am Montagnachmittag um 14.20 Uhr alarmiert.
Im Schulzentrum war Brandgeruch im ersten Obergeschoss des Fachraum-Traktes festgestellt worden.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde aufgrund des feststellbaren Brandgeruchs und einer leichten Verrauchung des betroffenen Klassenraumes das Al...armstichwort erhöht und weitere Einsatzkräfte der Löschzüge Bad Wünnenberg und Haaren sowie der Löschgruppe Elisenhof zur Einsatzstelle beordert.

Die Feuerwehr stellte einen Brand in der Zwischendecke zwischen Erdgeschoß und 1.Obergeschoss fest. In einem Klassenraum unter dem betroffenen Raum hatte es Handwerkerarbeiten gegeben. Hier war auch geflext worden. Beide Räume waren durch einen Luftschacht verbunden. Im Bereich um diesen Schacht hatte sich Dämmmaterial und Holz entzündet.

Die Feuerwehr setzte eine Kübelspritze ein und löschte den Entstehungsbrand. Anschließend wurden Wand und Decke mit der Wärmebildkamera auf Brandausbreitung kontrolliert und die Räumlichkeiten belüftet.
Alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte hatten den betroffenen Bereich bereits rechtzeitig verlassen. Zwei Schülerinnen, die über Atemwegsreizungen klagten, wurden vom Rettungsdienst untersucht. Ein Transport ins Krankenhaus war jedoch nicht erforderlich. Für alle sonstigen Personen bestand keine Gefahr.

Im Einsatz waren 30 Feuerwehrleute unter der Leitung von Martin Liebing mit 9 Einsatzfahrzeugen, der Rettungswagen der Rettungswache Fürstenberg sowie die Polizei mit 2 Streifenwagen.

Auch gestern Mittag waren wir bereits im Einsatz. Eine Brandmeldeanlage in einem Wohnheim in Fürstenberg hatte ausgelöst. Es handelte sich zum Glück um einen Fehlalarm.

See More
Image may contain: one or more people and indoor
Image may contain: tree, sky and outdoor

Hallo, auch dieses Wochenende wieder ein Rückblick über die Einsätze in den letzten Tagen.
Am vergangenen Sonntag unterstützte der Löschzug Haaren die Polizei nach einem Verkehrsunfall.
Auch am Dienstagmittag war der Löschzug Haaren zur Absicherung des Rettungsdienstes auf der BAB 44 in Fahrtrichtung Kassel im Einsatz. Hier hatte sich ein Verkehrsunfall eines PKW mit Anhänger ereignet. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, unterstützte den Rettungsdienst und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

No automatic alt text available.

Hallo, zum Wochenende wieder ein kleiner Überblick über die Einsätze der letzten Tage.
Am vergangenen Mittwochmittag war die First Responder-Gruppe des Löschzuges Fürstenberg gemeinsam mit dem Rettungsdienst bei einem chirurgischen Notfall in Fürstenberg im Einsatz. Im Einsatzverlauf wurden weitere Einsatzkräfte zur Absicherung von Landung und Start von Rettungshubschrauber Christoph 13 dazu alarmiert.
Auch am Freitagmittag rückte die First Responder-Gruppe aus Fürstenberg aus. Diesmal zu einem internistischen Notfall in Bleiwäsche.

Image may contain: sky, outdoor and nature

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden Einsatzkräfte der Löschzüge Haaren, Fürstenberg und Bad Wünnenberg am frühen Montagmorgen um 05.35 Uhr auf die Landstraße 754 zwischen Haaren und Büren gerufen.
Zwei mit insgesamt fünf Personen besetzte PKW vom Typ Suzuki und Volkswagen waren hier frontal kollidiert.
Einer Person konnten wir nicht mehr helfen. Sie verstarb an der Unfallstelle. Vier weitere Fahrzeuginsassen wurden zum Teil schwer verletzt.
Die Feuerwehr sicherte die Ei...nsatzstelle, unterstützte den Rettungsdienst und setzte hydraulisches Rettungsgerät ein.
Alle Verletzten wurden durch Notärzte und Rettungsdienst erstversorgt und in Krankenhäuser transportiert.
Im Einsatz waren die Feuerwehr mit 10 Einsatzfahrzeugen, 5 Rettungswagen, 3 Notärzte, der Leitende Notarzt sowie der organisatorische Leiter Rettungsdienst des Kreises Paderborn und die Polizei.

See More
No automatic alt text available.