Photos
Posts

Battlefield 1 - Nachtkarte wird für alle kostenlos & neue Gratis-Trial-Phase für DLCs

Die Nachtmap Prise de Tahure ist ab heute für alle Spieler gratis. Außerdem könnt ihr zwei DLCs kostenlos ausprobieren.

2018 biegt Battlefield 1 auf die Zielgerade ein, schließlich steht der Nachfolger schon in den Startlöchern. Doch zum Jahresbeginn wird es nochmal heiß im Shooter von Dice, besonders für Spieler ohne Premium Pass.

...

Ab heute, dem 16. Januar, steht die Nachtkarte Prise de Tahure allen Besitzern von Battlefield 1 kostenlos offen. Die Map war im Juli erschienen, bislang aber nur Käufern des ersten DLCs They Shall Not Pass vorbehalten. Nun ist sie also gratis für alle.

Auf Prise de Tahure kämpfen Deutsche und Franzosen in Schützengräben und den engen Gassen kleiner Ortschaften um die Butte-de-Tahure-Region. Die finstere Nacht verleiht der Map eine ganz besondere Stimmung.

13 DLC-Maps kostenlos ausprobieren

Darüber hinaus gibt es eine neue Premium-Trial-Phase, vom 16. bis zum 22. Januar. In dieser Zeit könnt ihr auch ohne Premium-Pass alle Inhalte der DLCs In The Name of the Tsar, They Shall Not Pass und die ersten zwei Maps der Turning-Tides-Erweiterung ausprobieren.

Inklusive Prise de Tahure stehen euch also in den nächsten Tagen ganze 13 neue Schlachtfelder offen, dazu Fahrzeuge wie der Riesenpanzer Char 2C, Eliteklassen und mehr.

Turning-Tides-Release und Infos zum Apocalypse-DLC

Besitzer des Premium-Passes freuen sich dagegen auf den kurz bevorstehenden Release des zweiten Teils von Turning Tides - Dice hatte die Veröffentlichung der Erweiterung überraschend aufgespalten. Die Maps Zeebrügge und Helgoländer Bucht dürften nicht mehr lange auf sich warten lassen, einen exakten Termin gibt es aber noch nicht.

Quelle: http://www.gamestar.de/…/battlefield-1-nachtkarte-wird-fuer…

See More
Die Nachtmap Prise de Tahure ist ab heute für alle Spieler gratis. Außerdem könnt ihr zwei DLCs kostenlos ausprobieren.
gamestar.de

Battlefield 1 – Januar-Patchbringt die neue Waffenbalance

Das Thema Waffenbalance wird in Battlefield 1 beinahe schon seit der Alpha immer wieder kontrovers diskutiert – nicht jeder Spieler ist ein Freund von vielen halbautomatischen Waffen, der recht hohen Time to Kill vieler Waffen und diverser weiterer Eigenheiten der Balance. Bereits im Frühling begann darum DICE mit öffentlichen Tests an einer angepassten Waffenbalance, die gleich mehrere Dinge hinbekommen soll: Die Time... to Kill sollte bei den meisten Waffen etwas reduziert werden, Spraying mit automatischen Waffen wollte man reduzieren und dazu sollten speziell halbautomatische Waffen effektiver werden.

Nach diversen Monaten im Community Test Environment und entsprechend vielen Änderungen und Anpassungen auf Basis von Community-Feedback soll die Wartezeit auf das neue Gunplay jetzt sehr bald endlich vorbei sein: Mit dem Januar-Patch wird DICE nicht nur der zweite Teil von Turning Tides veröffentlichen, sondern auch die neue Balance auf die Spieler loslassen. Im Schnitt wird damit die Anzahl der für einen Abschuss benötigten Kugeln bei den meisten Waffen (nein, das gilt nicht für die Automatipro Automatico oder Scharfschützengewehre…) um eins reduziert. Wir drücken die Daumen, dass wirklich nichts mehr dazwischen kommt – die Tests im Community Test Environment haben gezeigt, dass die neue Balance oft deutlich interessantere Gefechte ermöglicht.

Quelle: https://www.battlefieldseries.de/…/battlefield-1-januar-pa…/

See More
Posts

Battlefield 1 – Mehr Kreuzer, Schlachtschiffe und Co.: Das ändert sich auf Helgoland Bight

Mit dem Januar-Update steht uns nicht nur die neue Balance für Battlefield 1 ins Haus, sondern auch der zweite Teil von Turning Tides ins Haus. Der Seeschlachten-DLC ist bisher bekanntlich nur zur Hälfte veröffentlicht worden – mit Helgoland Bight und Zeebrugge Raid werden noch zwei Schlachtfelder mit Seeschlachten erscheinen. Speziell Helgoland hat im Rahmen der öffentlichen Tests alle...rdings viel Kritik aus der Community bekommen: Das Schlachtfeld biete zu wenig Deckung, zu wenig Seeschlachten, sei für Infanteristen wenig spaßig und dazu auch noch quasi ein Paradies für Piloten. Basierend auf diesem Feedback hat DICE einen Haufen Änderungen umgesetzt – Dreadnought versus Dreadnought wird erstmals ebenso möglich sein wie zwei Kreuzer je Team. Und wir fassen zusammen, was man wissen muss…

Eine Vision: Helogland Bight soll epische Gefechte auf dem Land, in der Luft und zur See ermöglichen und dabei eine einzigartige Erfahrung bieten.

Dreadnought versus Dreadnought: Erstmals in Battlefield wird es zwei Dreadnoughts gleichzeitig auf dem Schlachtfeld geben.
Bereits zum Start bekommt jede Seite ein mächtiges Schlachtfeld und kann sich darauf konzentrieren, die Inseln zu beschießen oder Wasserfahrzeuge zu versenken. Sollten die Angreifer in Conquest Assault weit zurückliegen und ihren Dreadnought verloren haben, bekommen sie übrigens einen zweiten Dreadnought.

Mehr Zerstörer: Jede Seite hat nun Zugang zu zwei Zerstörern.
Luftschiffe: Jede Seite kann das Coastal Airship nutzen.

Alles einnehmen: Alle Flaggen können nun von Zerstörern und Luftschiffen erobert werden.

Weniger Flieger: Pro Seite gibt es nun nur noch zwei Flieger. Wer die Flagge am gesunkenen U-Boot hält, bekommt allerdings ein drittes Flugzeug.

Mehr Spaß für Infanteristen: Damit Infanteristen mehr Spaß haben, hat man diverse weitere Änderungen umgesetzt. So gibt es nun mehr stationäre Luftabwehrstellungen, eine weitere Flagge an der infanteriefreundlichen Seite der Hauptinsel, neue Deckung zur See mit stationären Geschützen und mehr Boot-Spawns für Transportboote, um besser über die Map zu kommen. Wer die nördliche Seite von Helgoland hält – wo die Infanterie gute Chancen hat – kann das Match so auch gewinnen.


Quelle: https://www.battlefieldseries.de/…/battlefield-1-mehr-kreu…/

See More
Mit dem Januar-Update steht uns nicht nur die neue Balance für Battlefield 1 ins Haus, sondern auch der zweite Teil von Turning Tides ins Haus. Der Seeschlachten-DLC ist bisher bekanntlich nur zur Hälfte veröffentlicht worden – mit Helgoland Bight und Zeebrugge Raid werden noch zwei Schlachtfel...
battlefieldseries.de

Battlefield Bad Company 3 – Leak: Kampagne, Kalter Krieg, Marketing & Mehr

Ein Termin: Battlefield Bad Company 3 entsteht bei DICE L.A. und soll anscheinend im Herbst 2019 erscheinen. Als Hintergrund für den dann jährlichen Release-Rythmus nennt die Quelle die Probleme, die man bei einem zweijährigen Zyklus mit DLC und der DLC-Verteilung bei Battlefield 1 bekommen hat.
Marketing-Ideen: Anscheinend soll Bad Company 3 als spaßiges Spiel mit Fokus auf Skill und Fähigkeiten verma...rktet werden.
Die Kampagne: Die Kampagne soll irgendwann im Kalten Krieg spielen. Dazu kommen Flashbacks in die Vietnam-Krieg aus Sicht eines der Soldaten der B-Company. Die leiebnswerte Chaotentruppe soll übrigens zumindest teilweise wieder dabei sein.
Maps: Es wird wieder von zehn Maps ausgegangen. Dieses Mal wird es allerdings Maps aus dem Vietnam-Krieg und dem Kalten Krieg geben. Während die Vietnam-Maps an Schlachtfelder wie Caspian Border oder Operation Firestorm erinnern, werden die moderneren Maps etwas kleiner sein und größtentechnisch an Grand Bazaar oder Operation Métro angelehnt sein. Prinzipiell sollen die Schlachtfelder etwas kleiner sein.

Massenhaft Zerstörung: Die Zerstörung soll nochmal extremer als bei Battlefield 1 ausfallen. Während Levlution wohl nicht geplant ist, wird man Teile der Maps stärker als jemals zuvor zerstören können.
Rush, Conquest und Co.: Der Foskus beim Map-Design soll erst auf Rush und dann auf Conquest liegen. Dazu rechnet man mit Operations, Team Deathmatch, Domination und Squad Obliteration.
Nicht so viele Fahrzeuge: Während Panzer, LAVs, Helikopter und Boote verfügbar sein werden, wird es keine Jets geben. Dazu wird es generell weniger Fahrzeuge auf den Maps geben.
Keine Behemoths: Behemoths werden nicht verfügbar sein.

Gunplay: Das Gunplay soll ein Mix aus Bad Company 2 und Battlefield4 sein. Stärkerer Bulletdrop, die poetntielle Rückkehr vom Tapfiring und Co. sollen Fans älterer Titel glücklich machen. Scharfschützen sollen dazu etwas passiver als etwa in Battlefield 1 sein.
Eine Waffensammlung: Neben Standardwaffen, die einfach zu der Zeit dazugehören, kann man damit rechnen, dass DICE L.A. auch einige etwas abgedrehtere oder seltenere Waffen ins Spiel packt.
Mehr Customization: Man kann von Customization im Stile von Battlefield 4 rechnen. Allerdings wird es durch die nicht ganz so ernste Atmosphäre auch abgedrehtere Skins und Co. geben.
Lootboxen und Co.: Zum aktuellen Stand gibt es noch keine Informationen zu DLC, Lootboxen und Ähnlichem.
Hinlegen: Man wird sich hinlegen können.

Quelle: http://www.battlefieldseries.de/…/battlefield-bad-company-…/

See More
Gestern musten wir schon aus unserem Urlaub zurückkommen und über einen Leak zum im Jahr 2018 kommenden Battlefield 5 berichten; heute dürfen wir nochmals in die Nachrichtenschützengräben steigen, um über einen weiteren Leak zu Battlefield Bad Company 3 zu berichten. Mit dabei sind Details zum...
battlefieldseries.de

Battlefield 5 – Leak: Vier Fraktionen, zehn Maps, War Stories & Mehr

Erinnert ihr euch noch an den Leaker, der Battlefield 1 korrekt vorhergesagt hatte und danach Battlefield Bad Company 3 als übernächstes Battlefield sowie ein Battlefield im Zweiten Weltkrieg (das wir immer noch Battlefield 5 nennen…) für 2018 enthüllt hatte? Genau dieser Youtuber hat jetzt ein Interview mit einem anderen Youtuber gemacht, in dem er weitere Informationen zu Fraktionen, Waffen, dem Entwicklun...

Continue Reading
Erinnert ihr euch noch an den Leaker, der Battlefield 1 korrekt vorhergesagt hatte und danach Battlefield Bad Company 3 als übernächstes Battlefield sowie ein Battlefield im Zweiten Weltkrieg (das wir immer noch Battlefield 5 nennen…) für 2018 enthüllt hatte? Genau dieser Youtuber hat jetzt ei...
battlefieldseries.de

Battlefield 5 – Leak: Hat Setting im Zweiten Weltkrieg; kommt vor Bad Company 3

Erinnert ihr euch noch an den Leak zu Battlefield Bad Company 3 von dem Insider, der bereits Battlefield 1 korrekt Monate vor dem Reveal enthüllt hatte? Laut dem Youtuber kommt das geleakte Bad Company 3 nicht 2018 und auch nicht von DICE Stockholm, sondern ist für einen späteren Release geplant und entsteht bei DICE L.A. 2018 soll es stattdessen in einem von DICE Stockholm entwickelten neuen Seri...enteil in den Zweiten Weltkrieg gehen. Und wir haben die Zusammenfassung aller Infos, die dieses mal allerdings recht dünn ausfällt…

Zweiter Weltkrieg: Nach dem Ersten folgt der Zweite Weltkrieg. Laut den Insider-Infos soll DICE dabei Battlefield 1 als Gerüst nutzen und darauf aufbauen.

Alles größer: Alles im neuen Battlefield soll größer und beeindruckender werden als in Battlefield 1. Grafik und Zerstörung sollen einen großen Schritt nach vorne machen.

Goße Maps und mehr Zerstörung: Die neuen Maps sollen groß sein und noch mehr Zerstörung als in Battlefield 1 bieten.

Macken im Gunplay: Das Gunplay soll im aktuellen Entwicklungsstand noch nicht optimal sein.

Mikrotransaktionen: Mikrotransaktionen sind geplant; der Fokus soll allerdings komplett auf rein optischen Unlocks liegen.

Quelle: http://www.battlefieldseries.de/…/battlefield-5-leak-hat-s…/

See More
Erinnert ihr euch noch an den Leak zu Battlefield Bad Company 3 von dem Insider, der bereits Battlefield 1 korrekt Monate vor dem Reveal enthüllt hatte? Laut dem Youtuber kommt das geleakte Bad Company 3 nicht 2018 und auch nicht von DICE Stockholm, sondern ist für einen späteren Release geplant ...
battlefieldseries.de

Battlefield 1: DLC-Erweiterung Turning Tides erschienen - Neue Karten, Waffen und Fahrzeuge

ie DLC-Erweiterung Turning Tides ist für Battlefield 1 erschienen. Die erste Phase der Veröffentlichung bringt zwei neue Karten, eine neue Operation, neue Waffen, zusätzliche Fahrzeuge und eine neue Eliteklasse. Season-Pass-Besitzer können bereits jetzt einfach loslegen.

Für Battlefield 1 ist mit Turning Tides die dritte DLC-Erweiterung erschienen. Season-Pass-Besitzer können nun zwei... Wochen vor den anderen Spielern die Erweiterung spielen. Der gesamte DLC erscheint jedoch etappenweise in zwei Phasen. Die zweite Phase soll im Januar 2018 erscheinen.

Diese soeben erschienene Phase der DLC-Erweiterung ermöglicht Käufern des Season-Pass Zugriff auf die zwei neuen Karten Cape Helles und Achi Baba. Cape Helles stellt eine Schlacht an den Stränden von Gallipoli zwischen britischen und ottomanischen Kräften dar und wird zu Land, Luft und in zur See geschlagen. Die Karte Achi Baba hingegen ist eher eine Infanterie-Karte auf der Halbinsel Gallipoli. Beide Karten werden auch in der neuen Operation Gallipoli zusammengefasst.

Mittlerweile haben sich in Turning Tides sechs neue Waffen angesammelt, die den Spielern angeboten werden: M1917 Trench Carbine, Maschinenpistole M192/P.16, Farquhar-Hill, M1917 MG, Carcano M91 Carbine und Type 38 Arisaka. Als zwei neue Nahkampfwaffen sind das Marine-Entermesser und ein Enterhaken mit am Start.

Mit der neuen Eliteklasse Infiltrator kann sich der Spieler auf offenem Feld verstecken und schneller über das Schlachtfeld bewegen. Als neue Fahrzeuge wird es den L-Klassen Zerstörer und sogar ein C-Klassen Luftschiff geben, in dem Platz für den Piloten und drei Kanoniere ist.

Quelle: http://www.pcgameshardware.de/…/DLC-Erweiterung-Turning-Ti…/

See More

Battlefield 2018: Bekannter Leaker erwartet Bad Company 3

Ein YouTuber, der schon Battlefield 1 vor dessen offizieller Ankündigung geleakt hatte, behauptet nun, dass der nächste Battlefield-Titel im Jahr 2018 Bad Company 3 sein wird. Thematisch drehe sich der neue Shooter rund um den Vietnam-Krieg und seinen Folgen, der Shooter werde allerdings nicht historisch korrekt ablaufen.

Fans der Bad-Company-Serie können sich laut dem YouTuber AlmightyDaq auf einen dritten Teil freue...n, denn laut einem neuen Video wird Bad Company 3 der nächste Battlefield-Titel sein. Nach dem Ausflug in den Ersten Weltkrieg mit viel Augenmerk auf korrekte, wenn auch kaum bekannte Details soll der neue Shooter historisch weniger akkurat sein und mitten sowie nach dem Vietnam-Krieg spielen.

Durch das modernere Setting wird es also wieder fortgeschrittene Panzer, Helikopter und andere Fahrzeuge geben und auch die Klassen Assault, Support, Engineer und Recon sollen zurückkehren. Als Spielmodi seien Conquest, Rush, Operations, Domination, Team Deathmatch und ein 5-gegen-5-Modus geplant, der einige Ähnlichkeiten mit Squad Obliteration aufweisen soll.

Eine der wichtigsten Fragen beantwortet AlmightyDaq ebenfalls - die nach Mikrotransaktionen. Ingame-Käufe sollen in Bad Company 3 keine große Rolle spielen und es wird kein Lootbox-System geben, das den Fortschritt so stark beeinflusst, wie es bei Star Wars: Battlefront 2 geplant war. Allerdings soll es wie bei Battlefield 4 die bekannten Battlepacks geben.

Das Gameplay soll schneller sein als bei Battlefield 1 und außerdem sollen die Spieler viele Möglichkeiten haben, ihre Spielfigur, Waffen und Fahrzeuge anzupassen. Hintergrund des Leaks scheint zu sein, dass Electronic Arts schon einige YouTuber über Bad Company 3 informiert hat, auch wenn das Spiel selbst noch lange nicht angekündigt werden soll. Eine offizielle Vorstellung soll sogar erst zur E3 2018 geplant sein. Aufgrund der Vorschichte des Battlefield-1-Leaks könnten die Informationen von AlmightyDaq auch in diesem Fall zutreffend sein.

Quelle: http://www.pcgameshardware.de/…/Battlefield-201-Bekannter…/…

See More
Ein YouTuber, der schon Battlefield 1 vor dessen offizieller Ankündigung geleakt hatte, behauptet nun, dass der nächste Battlefield-Titel im Jahr 2018 Bad Company 3 sein wird. Thematisch drehe sich der neue Shooter rund um den Vietnam-Krieg und seinen Folgen, der Shooter werde allerdings nicht his...
pcgameshardware.de

Battlefield 1 – Turning Tides DLC erscheint am 11. Dezember

Bisher war nur bekannt, dass der erste Teil von Battlefield 1 Turning Tides im Dezember erscheinen sollte. Neben einer neuen Fraktion, neuen Fahrzeugen und Waffen soll es zwei der insgesamt vier Schlachtfelder der dritten Erweiterung geben, bevor im Januar die noch ausstehenden Maps folgen werden. Auf der offiziellen Website ist nun der Termin für den ersten Teil der Erweiterung mit Fokus auf Seeschlachten aufgetauch...t: Am 11. Dezember werden Premium-Besitzer auf Cape Helles und Achi Baba in die Schlacht ziehen können; ab Januar werden dann die zwei ausstehenden Maps Helgoland Blight und Zeebrugge folgen.

Turning Tides soll die erste Erweiterung für Battlefild 1 werden, die einen echten Fokus auf Seeschlachten setzt. Mit einem Zerstörer und dem Küstenluftschiff gibt es zwei neue – und große – Vehikel, die trotzdem nicht als Behemoths gelten. Auf den bisher bekannten beiden Maps nehmen Seeschlachten allerdings eher selten eine tragende Rolle ein: Während Cape helles eine umfassende Landeoperation und Conquest Assault inklusive vieler Boote und Schiffe bietet, ist Achi Baba eine reine Infanterie-Map ohne Boote oder Schiffe…

Quelle: http://www.battlefieldseries.de/…/battlefield-1-turning-ti…/

See More
Bisher war nur bekannt, dass der erste Teil von Battlefield 1 Turning Tides im Dezember erscheinen sollte. Neben einer neuen Fraktion, neuen Fahrzeugen und Waffen soll es zwei der insgesamt vier Schlachtfelder der dritten Erweiterung geben, bevor im Januar die noch ausstehenden Maps folgen werden. A...
battlefieldseries.de

Battlefield 5 – EA: Kommt 2018, wird visuell atemberaubend & Extrem immersiv

In der Nacht hat EA den aktuellen Quartalsbericht vorgestellt und dabei auch die Fragen von Journalisten und Investoren beantwortet. Naturgemäß kam dabei auch die Frage nach dem neuen Battlefield (das wir der Einfachheit halber bis zur Enthüllung Battlefield 5 nennen werden…) auf. Viele Details und Neuigkeiten hatten die EA-Bosse dafür zwar nicht im Gepäck, zwei neue Buzzwords wurden aber trotzdem au...sgepackt und eine bereits bekannte Tatsache bestätigt: Wie bereits vor geraumer Zeit bestätigt wurde geht EA von einem Release im Fiskaljahr 2019 aus, das von April 2018 bis März 2019 dauert. Angesichts der Release-Termine der letzten Serienteile legt das einen Release im Herbst 2018 nahe.

Abgesehen davon soll das neue Battlefield „visuell atemberaubend“ und „extrem immersiv“ sein. Für Fans dürfte das nicht unbedingt überraschend sein – Battlefield-Titel haben seit jeher die Messlate für Optik und Mittendringefühl mit jedem Titel auf ein neues Level gehoben. Details zu Gameplay, Setting, möglichen DLCs und sonstigen für Fans eher spannende Informationen hat EA allerdings – übrigens auch nicht überraschend… – nicht verraten. Und so werden wir geduldig auf das nächste Jahr warten dürfen…

Quelle: https://www.battlefieldseries.de/…/battlefield-5-ea-kommt-…/

See More
In der Nacht hat EA den aktuellen Quartalsbericht vorgestellt und dabei auch die Fragen von Journalisten und Investoren beantwortet. Naturgemäß kam dabei auch die Frage nach dem neuen Battlefield (das wir der Einfachheit halber bis zur Enthüllung Battlefield 5 nennen werden…) auf. Viele Details und…
battlefieldseries.de

Battlefield 1: Weiterhin Probleme mit Battlepacks, Scraps und Squad Boosts

In Battlefield 1 gibt es seit geraumer Zeit Probleme mit Battlepacks, Scraps und Squad Boosts. Die Probleme äußern sich bei allen Gegenständen, die mit der Ingame Währung „Scraps“ bzw. „Schrottteilen“ gekauft werden können. Seit Mitte Oktober mehrten sich die Berichte darüber, dass Spieler, die seit dem Release ihre Scraps für etwas „Großes“ gespart haben, alles verloren haben.
Die Ursache dafür ist ab...er nicht etwa ein schlechter Kurs am Aktienmarkt, sondern ein Fehler in Battlefield 1, der ebenfalls Battlepacks und Squad Boosts verschwinden lässt oder gar nicht erst gutschreibt. Von DICE gab es dazu bisher kein Feedback. Erst heute hat sich der Global Community Manager „Dan Mitre“ im offiziellen Battlefield 1 Forum zu diesem Problem geäußert.
Viel zu lesen gibt es aber nicht. Mitre gibt nur an, dass das Problem bekannt ist und dass man sich bereits um eine Lösung kümmere. Ein solch kurzes Feedback an Spieler, die 800-900 Stunden Spielzeit investiert haben, finden wir schon recht dürftig. Immerhin hat er eine Lösung, die bei uns nicht geholfen hat. Betroffene Spieler sollen sich einfach einmal ab- und wieder anmelden.

See More
Battlefield 1: still problems with battle packs, scraps and squad boosts Battlefield 1 has been having problems with battle packs, scraps and squad boosts for some time. The problems are related to all items that are " scraps " or " scraps " in the ingame currency "scrap parts" can be purchased. Since Mid-October, the reports have increased that players who have saved their scraps for something "big" since the release have lost everything. However, the reason for this is not a bad price on the stock market, but an error in Battlefield 1, which also makes battle packs and squad boosts disappear or There was no feedback from dice. Only today is the global community manager Dan mitre in the official Battlefield 1 Forum on this issue. There isn't much to read. Mitre only specifies that the problem is known and that it is already a solution. Such short feedback to players who have invested 800-900 hours of playing time, we find quite poor. After all, he has a solution that hasn't helped us. Interested players should simply log in once and again. What: https://www.battlefield-inside.de/2017/10/battlefield-1-probleme-battlepacks-scraps-squad-boosts/
Translated
In Battlefield 1 gibt es seit geraumer Zeit Probleme mit Battlepacks, Scraps und Squad Boosts. DICE meldet sich nun offziell zu diesem Problem.
battlefield-inside.de

Battlefield 1: DICE sucht aktiv nach einem Fix gegen Rubberbanding und Lags

Seit dem September Update für Battlefield 1 und somit der Premium-Vorab-Veröffentlichung des In the Name of Tsar DLC´s berichten Spieler in einer wirklich breiten Masse, allerdings vorwiegend auf dem PC, über Rubberbanding Probleme und überaus stark ausgeprägte Lags, die einem den Spielspaß komplett verderben. DICE hat gestern sowie heute kurzzeitig öffentliche Testserver gestartet, um Daten zu sammel...n und eine neue Serversoftware zu entwickeln, welche die Probleme beheben soll. Bekannt ist, dass DICE während des Tests erfolgreich Daten sammeln konnte, aber nicht, ob dies genügt, um das Problem restlos zu lösen.

Ebenso ist unbekannt, wann wir mit dem Serverupdate rechnen können. Bis zum Serverupdate bleiben daher nur die Tipps aus der Community sich auf niederländische Server zu verbinden, da es dort weniger zu Rubberbanding kommt und, wenn überhaupt, Kill-Nachrichten verspätet ankommen. Meiden solltet ihr in jedem Fall die Server in Frankreich und Irland.

Bitte sucht den Fehler auch nicht bei euch oder eurem PC und folgt den dutzenden Anleitungen, die zur Neuinstallation, der Limitierung der Framerate oder der Löschung der Settings in den Dokumenten-Ordnern raten. Auch das Übertakten eurer Hardware wird euch nur das generelle Leistungsplus verschaffen, das Problem damit aber nicht lösen.

Quelle: https://www.battlefield-inside.de/…/battlefield-1-dice-suc…/

See More
Derzeit ist DICE auf der Suche nach einer Lösung für die seit dem Release des DLC´s In the Name of Tsar auftretenden Rubberbanding Probleme und starken Lags. Was ihr machen könnt und was ihr sein lassen solltet, verraten wir euch auf unserem Blog.
battlefield-inside.de

Battlefield 1 – Bekommt mit In The Name Of The Tsar HDR10-Support

Wie nun bekannt geworden ist, wird Battlefield 1 mit dem Release von In The Name Of The Tsar am Dienstag auch Unterstützung für HDR10 bieten. Fans, die einen entsprechenden Bildschirm und eine passende Plattform haben – die Xbox One S und jede Playstation 4 unterstützen daktuell HDR – werden ab dem 5. September die verbesserte Beleuchtung genießen können. Für alle anderen Fans ändert sich nichts.

HDR wurde ursp...rünglich bevorzugt für Filme verwendet und sorgt dafür, dass Farben und die Beleuchtung lebendiger und realitischer aussehen. Helligkeits- und Farbunterschiede werden dabei kontrastreicher dargestellt, was für eine realistischere Optik sorgt. Auch Probleme mit Über- oder Unterbelichtung bestimmter Bildbereiche sollen so vermieden werden. Wie das am Ende in Battlefield 1 aussieht, konnte man übrigens bereits im Community Test Environment erleben und sehen…

See More
Wie nun bekannt geworden ist, wird Battlefield 1 mit dem Release von In The Name Of The Tsar am Dienstag auch Unterstützung für HDR10 bieten. Fans, die einen entsprechenden Bildschirm und eine passende Plattform haben – die Xbox One S und jede Playstation 4 unterstützen daktuell HDR – werden ab dem…
battlefieldseries.de

Is Battlefield 3 dead?
What do you think? Is it still a good game and you like to play it or do you prefer other Battlefield games?
Share or comment this post and win a free VIP-slot for one month for our Battlefiled 3 servers!
We contact the winner via PM next week

Battlefield 1 – DICE arbeitet an umfassenden Update für die Waffenbalance

Zum Zeitpunkt, als Battlefield 1 erschien, steckten in dem Shooter nicht unbedingt viele Waffen, die sich dafür allesamt recht umfassend unterschieden haben. Das ändert sich nun langsam aber sicher mit den DLCs: Während They Shall Not Pass nur etwas mehr als eine Handvoll Waffen mitbrachte, sind es in In The Name Of The Tsar schon ganze elf. Das wiederum bedeutet, dass es langsam aber sicher immer mehr ...Waffen gibt, wodurch nach und nach die Grenzen zwischen den einzelnen Waffen verschwimmen. Auf Reddit hat einer der Entwickler nun verraten, dass man deshalb an einem umfassenden Balance-Update werkelt.

Das erklärte Ziel dabei ist es, mehr Unterschiede zwischen den schon verfügbaren und im September kommenden Waffen zu schaffen, damit sich die Waffen wieder unterschiedlicher anfühlen. Ein schöner Nebeneffekt davon soll außerdem sein, dass man für die mit den kommenden DLCs erscheindenden Waffen auch mehr Freiräume bei der Balance und Funktionsweise hat.

Quelle: http://www.battlefieldseries.de/…/battlefield-1-dice-arbei…/

See More
Zum Zeitpunkt, als Battlefield 1 erschien, steckten in dem Shooter nicht unbedingt viele Waffen, die sich dafür allesamt recht umfassend unterschieden haben. Das ändert sich nun langsam aber sicher mit den DLCs: Während They Shall Not Pass nur etwas mehr als eine Handvoll Waffen mitbrachte, sind es…
battlefieldseries.de

Battlefield 1: Revolution-Edition und neuer Spielmodus "Incursions" vorgestellt

Electronic Arts und Dice haben im Vorfeld der startenden Gamescom mit Battlefield 1 in der Revolution-Edition ein Komplettpaket des Weltkriegs-Shooters vorgestellt, das Hauptpsiel und sämtliche Erweiterungen sowie weitere Extras enthält. Mit "Incursions" soll es zudem bald einen auf E-Sports ausgelegten Spielmodus geben, während ab sofort bereits die neue Karte "Lupkow-Pass" für Premium-Besitzer ...verfügbar ist.

Update: Zu Incursions für Battlefield 1 gibt es weitere Infos, die wir an dieser Stelle ergänzen wollen. EA / DICE stellen fest, dass das Punkesystem das Teamplay belohne, weshalb Spieler mehr denn je zusammenarbeiten müssen. Fahrzeuge können ein Match in Battlefield 1 Incursions durchaus entscheiden (und zwar positiv wie negativ), sie seien aber nicht unbesiegbar. In der Closed Alpha sei die Auswahl der Kits und die Zusammenstellung des Teams entscheidend für den Erfolg. Die strategischen Möglichkeiten werden durch eine Lobby-basierte Spielersuche, eine Rekrutierungsphase und durch spielbasierte Fortschritte ausgebaut. "Nur die besten Strategen" sollen sich letztlich durchsetzen können.Schlussendlich betonen EA / DICE, dass Incursions ein neues Kapitel für Battlefield 1 im Zusammenspiel mit der Community ist. Im Rahmen der Closed Alpha soll Incursions ständig aktualisiert, verbessert und weiterentwickelt werden. Deshalb können sich Features, Inhalte und Systeme von Battlefield 1 Incursions bis zum finalen Release, der noch keinen Termin hat, "noch deutlich verändern".

Quelle: http://www.pcgameshardware.de/…/Revolution-Edition-neuer-S…/

See More

Battlefield 1: Jetzt mit Origin Access für unter 4€ im Monat spielbar

Battlefield 1 ist ins Origin-Access-Programm eingezogen und kann ab sofort von allen Abonnenten für unter 4 Euro im Monat ohne Einschränkungen gespielt werden. Enthalten ist allerdings nur die Vollversion des Spiels. Alle Erweiterungen, die mit dem Battlefield 1 Premium Pass erhältlich sind, sind weiterhin kostenpflichtig.

Das Origin Access Abonnement kostet 3,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro pro Jahr. Enth...alten sind derzeit bereits über 75 EA-Spiele, darunter alle drei Teile von Dragon Age, die komplette Command & Conquer Serie, diverse Need for Speed Titel, Titanfall 2 uvm. Battlefield Hardline & Battlefield 4 sogar inklusive Premium Zugang.

Zusätzlich erhaltet ihr als Abonnent 10 Prozent Rabatt auf alle Origin-Käufe.

Quelle: https://www.battlefield-inside.de/…/battlefield-1-origin-a…/

See More
Alle Abonnenten von Origin Access können Battlefield 1 jetzt als Teil des Vaults für unter 4€ im Monat spielen.
battlefield-inside.de