Photos
Posts

Es gibt Projekte, die machen das gleiche wie Localize - oder so ähnlich: DEINE IRRE LEERE füllt Leerstand durch Kunst mit Jugendlichen. Aktuell einen Plattenbau in Brandenburg an der Havel. Was kann hier rein? Von Freitag bis Sonntag werden künstlerische Visionen entwickelt. Dabei sein lohnt sich bestimmt: Visionsworkshop #irreplatte

Du träumst. Du zweifelst. Du willst mehr. Mit Deinen Stories, Emotionen & Visionen machen wir aus einem leeren Plattenbau in BRB/Havel eine IRRE PLATTE. Das ...
youtube.com
Localize Potsdam shared Fevvers's postfeeling proud.

Aus Localizern werden Leute: Mega Monty. Er war 2014 im Festivalteam und auf der Gutenbergstraße mit Gitarre an der Baulücke am Start und 2015 beim Festival als DJ im Keller unterm Plattenbau in Drewitz dabei. Jetzt kommt er hier als Fevvers mit nicem Song und Video raus.

From Loca Liz s people will be: Mega @[1081364558:2048:Monty]. In 2014 he was in the festival team and at the gutenbergstraße with guitar at the a at the start and 2015 at the festival as a DJ in the Now he comes here as @[323946841136052:274:Fevvers] with nicem song and video.
Translated
Fevvers is feeling excited.

my loves, voila!
the video for "trust", directed by Felix Aaron, is premiering via DIFFUS Magazin and they wrote some very nice words about it. thanks to everyone involved for making this happen, feels good to finally release it into the world!!

much love,
lady fevvers

Fevvers präsentiert Pop-Musik mit 80s-Touch. Seht hier die exklusive Videopremiere zu seiner ersten Single "Trust".
diffusmag.de
Posts

MINSK RETTEN - MODERNES IN POTSDAM ERHALTEN - SPONTAN DEMONSTRIEREN: vor dem Rathaus - heute, 16.45 Uhr

Wir hatten das MINSK acht Jahre lang immer wieder als LOCALIZE Ort angefragt - immer wurden wir abgeschmettert.
Was da alles möglich ist - nicht nur als temporärer Festival versteht sich.

...

Das Minsk darf nicht verschwinden... wie das Schwimmbad am Brauhausberg, wie der alte Busbahnhof, wie das Haus des Reisens, wie die alte Feuerwehr, wie das Thälmann Stadion, wie das Haus Dietz ....

See More
JUL12
Wed 4:45 PM UTC+02StadthausPotsdam, Germany
96 people interested

Herzlichen Glückwunsch an die Kammerakademie Potsdam , das Begegnungszentrum Oskar Drewitz und die Stadtteilgrundschule!

Image may contain: 1 person
Kammerakademie Potsdam

Woooow! Unser kulturelles Bildungsprogramm "Musik schafft Perspektive" ist mit dem BKM-Sonderpreis Kultur öffnet Welten ausgezeichnet! Heute haben wir den mit 1...0.000 Euro dotierten Preis aus den Händen von Kulturstaatsministerin Monika Grütters erhalten. Wir freuen uns riesig und bedanken uns bei allen Partnern, Förderern und langjährigen Unterstützern!

Riesiger Dank auch an unseren tollen "Fanclub" von der Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur! Super, dass ihr heute mit dabei wart und mit uns feiert!

Foto (c) Sevensmaltry Fotografie

See More

Heute waren wir mal wieder in Drewitz und haben Localize 2015 spazierend Revue passieren lassen, bei dem das Festival in zwei Plattenbauaufgänge in die Konrad-Wolf-Allee zog. Erinnert ihr euch noch an die von der Kammerakademie Potsdam zum klingen gebrachte Wohnung? Der Anlass: Die Nominierung des Programms "Musik schafft Perspektive" für den BKM-Preis "Kultur öffnet Welten". Herzlichen Glückwunsch an die Kammerakademie Potsdam, das Begegnungszentrum Oskar und die Stadtteilgrundschule " Am Priesterweg"! Ihr macht großartige Arbeit!

Kultur öffnet Welten added 6 new photos.

Was geht im Stadtteil, wenn sich Kulturakteur/innen, Stadtteilentwickler/innen und eine Grundschule zusammentun? Eine Menge, wie wir heute bei den Nominierten a...us Brandenburg in Potsdam erleben durften. Danke an oskar. DAS BEGEGNUNGSZENTRUM IN DER GARTENSTADT, Kammerakademie Potsdam und Stadtteilschule Drewitz für die tollen Einblicke heute. Musik schafft Perspektive.

See More

Kultur hat viele Gesichter
Nicht nur in Potsdam, auch in Erfurt. Localizerin Stefanie Müller wohnt in Erfurt und ist eines davon. Nächste Woche diskutiert sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wir machen Stadt" mit über die strategischen Kulturkonzepte der Stadt und dessen Umsetzung. Das finden wir toll!

It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
18,039 Views
Ständige Kulturvertretung Erfurt

Kultur hat viele Gesichter
Wir Machen Stadt - Quo Vadis Kulturkonzept? 18.04.2017
https://www.facebook.com/events/262588227532557/

An alle Kunst- und Kulturscha...ffende,
An alle Liebhaber*Innen einer kaleidoskopischen Stadtkultur,

die Ständige Kulturvertretung Erfurt und Teile der freien Szene laden zur IV. Veranstaltung der
"Wir machen Stadt"- Reihe ins Nerly am 18. April ein.

Dieses Mal dreht sich der kulturpolitische Diskurs um das "Strategische Kulturkonzept der Landeshauptstadt Erfurt". Wir wollen mit euch und den Gästen des Podiums den Stand der Umsetzung des Kulturkonzeptes und die darin beschriebenen Handlungsfelder auf den Prüfstand setzen.
Nach dem kulturell turbulenten Jahr 2016 wird es Zeit das Ruder herumzureißen.

Gäste des Podiums:
Tobias Knoblich - Kulturdirektor
Wolfgang Beese - Vorsitzender des Kulturausschusses
Dirk Schütz - Kulturmanager und Moderator des Wordcafés zum Kulturkonzept
Jonas Zipf - Werkleiter bei JenaKultur
Stefanie Müller-Durand - Kulturvermittlerin und Mediatorin
Moderation: Sergej Lochthofen

Die König Kultur ist tot - es lebe die Königin Kultur!

See More

7Sachen im Gepäck: Auch wir freuen uns auf die Premiere von 7Sachen im Sans Titre. Localize Potsdam unterstützt das neue Format für Leute dieser Stadt, die Kunst, Kultur und Kreatives schaffen.
Heute auf der sieben Minuten verfügbaren Bühne:
* Der Bildende Künstler Mikos Meininger vom sans titre e.V.: www.sans-titre.de
* Der Verein "Kulturstadt e.V.": www.kulturstadt.potsdam.de
* Die Band Ohne Zusätze...
* Die Filmproduzentin Anne Baeker von Sehr gute Filme: www.sehrgutefilme.de
* Der Medienkünstler Sebastian Fleiter vom Atelier Fleiter: www.fleiter.net und www.the-electric-hotel.com
* Die Produktdesignerin Anne Schulz: www.neubauen.design
* Der Cellist Sebastian Selke, ein Teil des Duos CEEYS und Kurator des Q3Ambientfest: www.ceeys.de und www.q3ambientfest.de
Wir sehen uns um sieben.

See More
APR4
Tue 7:00 PM UTC+02Kunsthaus sans titrePotsdam, Germany
163 people interested

CORNERN VERSCHOBEN
Nochmal der Hinweis: Leider ist Prof. Andreas Köstler erkrankt und die Veranstaltung kann heute nicht wie geplant stattfinden. Himmel und Zeichen bleiben da wo sie sind, einen neuen Termin geben wir bald bekannt.

MAR15
Wed 7:00 PM UTC+01Rechenzentrum PotsdamPotsdam, Germany
38 people interested

CORNERN VERSCHOBEN
Leider ist Prof. Andreas Köstler erkrankt und die Veranstaltung kann diesen Mittwoch nicht wie geplant stattfinden. Himmel und Zeichen bleiben da wo sie sind, einen neuen Termin geben wir bald bekannt.

Corner moved Unfortunately, Prof. Andreas Köstler ill and the event cannot take place this Wednesday as planned. Heaven and signs remain where they are, a new appointment will soon be announced.
Translated
MAR15
Wed 7:00 PM UTC+01Rechenzentrum PotsdamPotsdam, Germany
38 people interested

PLATZ NEHMEN
Morgen wird der Alte Markt von 11 - 15 Uhr zum Außenwohnzimmer im Sinne einer Mitte für alle. Kommt vorbei und seid dabei zur Gründung des "Bündnisses Stadtmitte für alle"!
http://stadtmittefueralle.de/

Take place Tomorrow, the old market will be from 11 to 15 to the outside living room in the sense of a Come by and be the foundation of the "Alliance City Center for all"! http://stadtmittefueralle.de/
Translated

CORNERN IN DREI TEILEN
Und dabei noch was dazu lernen.
Nächsten Mittwoch um 19 Uhr laden wir ein ,im Rahmen von Gregor Bartschs Installation „Die kosmischen Könige", Mosaikfries und Wetterfahne am Rechenzentrum Potsdam ikonographisch zu betrachten. Ausgehend von der künstlerischen Inszenierung beider Werke mit Mitteln der politischen Ikonographie, nimmt uns der Kunsthistoriker Prof. Dr. Andreas Köstler von der Universität Potsdam mit auf eine dreiteilige Reise. Auf dieser spannt er einen Bogen vom preußischen Absolutismus über den Sozialismus bis in die Potsdamer Gegenwart.

MAR15
Wed 7:00 PM UTC+01Rechenzentrum PotsdamPotsdam, Germany
38 people interested
No automatic alt text available.
Rechenzentrum Potsdam is thinking about the sky.

KABINETT SUCHT KÖNIG*INNEN: Magst du dich zu Juri und Jesus an der Straßenkreuzung Breite/Dortustraße gesellen und ein bisschen Cornern?
Gregor Bartsch sucht f...ür das „Kabinett der Kosmischen Könige" künstlerische Positionen und Perpektiven auf eine Straßenecke, an der sich das sozialistische Mosaik „Der Mensch bezwingt den Kosmos" und die Wetterfahne der ehemaligen Garnisonkirche treffen: „Das Kabinett geht A) von dem konkreten Raum aus, der an der Straßenecke von den zwei Kunstwerken Mosaik und Wetterfahne sowie der zufällig anwesenden Litfaßsäule beschrieben wird und geht B) in den Raum hinein, zu dem sich beide Kunstwerke (ungewollt gemeinsam) mit ihrem Sujet hin öffnen: den mythischen, transzendierenden Himmelsraum unserer göttlichen Sehnsucht und unserer kosmischen Eroberung. Das Kabinett widmet sich all den materiellen und geistigen, belebten und unbelebten Objekten, die unsere Himmel bevölkern – die wir entdecken oder selbst da hinaufsetzen: Heilige, Apparate, Horizonte, Weltkonstruktions- und Erlösungsideen..."

Trefft Gregor: KABINETTSTREFFEN: 28. Februar ~ 18 Uhr ~ Foyer Rechenzentrum // Schreibt Gregor: protil@arcor.de
Besucht das Kabinett: https://kosmischekoenige.tumblr.com/

See More

Krankheitsbedingt fällt die Veranstaltung leider aus.
Ein Ausweichtermin wird alsbald bekannt gegeben.

Die Wetterfahne der ehemaligen Garnisonkirche und das Mosaikfries „Der Mensch bezwingt den Kosmos" von Fritz Eisel im Fokus ikonographischer Betrachtungen

...

Eine Veranstaltung im Rahmen der Installation „Die kosmischen Könige" mit dem Kunsthistoriker Prof. Dr. Köstler, Universität Potsdam

In Potsdam stehen das Mosaikfries „Der Mensch bezwingt den Kosmos" von Fritz Eisel am Rechenzentrum und die neue
Wetterfahne der ehemaligen Garnisonkirche eng beieinander. Keine drei Meter voneinander entfernt buhlen beide Werke um Aufmerksamkeit. Es scheint, als wollten sie nichts miteinander zu tun haben und haben vielleicht mehr miteinander gemein, als deren Auftraggebern lieb sein dürfte. Es ist eine unfreiwillig skurrile und kurze Begegnung. Beide Werke sollen den Ort in naher Zukunft verlassen.

Ausgehend von der künstlerischen Inszenierung beider Werke mit Mitteln der politischen Ikonographie, nimmt uns der Kunsthistoriker Prof. Dr. Andreas Köstler mit auf eine Reise. Auf dieser spannt er einen Bogen vom preußischen Absolutismus über den Sozialismus bis in die Potsdamer Gegenwart. An zwei Sonnen vorbei fliegen wir mit Juri Gagarin und dem christlichen Adler durch den aufgeladenen, mythischen Projektionsraum Himmel.

Ablauf:
TEIL EINS: Nagelkreuzkapelle
18.30 Uhr: Einlass
19.00 Uhr: Begrüßung durch Gregor Bartsch, Künstler und Initiator, Cornelia Radeke-Engst, Pfarrerin der Nagelkreuzkapelle, Andreas von Essen, Stiftung SPI
Vortrag von Prof. Dr. Andreas Köstler: „Die Wetterfahne der Garnisonkirche und das Mosaikfries „Der Mensch bezwingt den Kosmos“ im Fokus ikonographischer Betrachtungen.“
– Vortragsteil EINS: Gedanken zum Mosaik „Der Mensch bezwingt den Kosmos“ von Fritz Eisel

TEIL ZWEI: Spaziergang
Betrachtung von Mosaik und Wetterfahne, Betrachtung verschiedener Beleuchtungszustände

TEIL DREI Kosmos / Rechenzentrum
– Vortragsteil ZWEI: Gedanken zur Wetterfahne der ehemaligen Garnisonkirche
Fragen und Antworten: Gespräch und Publikumsfragen an Kunsthistoriker Prof. Köstler und Künstler Gregor Bartsch, Moderation: Joos van den Dool
Ausklang bei Getränken / individuellen Gesprächen

Installation und Veranstaltung von Gregor Bartsch
in Kooperation mit dem Localize e.V.
mit freundlicher Unterstützung der Stiftung SPI / Rechenzentrum Potsdam und der Stiftung Garnisonkirche und der Landeshauptstadt Potsdam

Eintritt frei

See More
MAR15
Wed 7:00 PM UTC+01Rechenzentrum PotsdamPotsdam, Germany
38 people interested

Xenorama schmeißen deinen Schatten an das Mosaik "Der Mensch bezwingt den Kosmos" und die Glassteine werden lebendig. "Cast your shadow" am Rechenzentrum, nur noch heute bis 21 Uhr.

Xenorama added 6 new photos.

Wow, wir sind überwältigt vom gestrigen Abend, es war der Hammer!

Hier gibt es ein paar erste Impressionen von unserer Ausstellung "Blicklichter" und der intera...ktiven Installation "Cast Your Shadow" auf dem Mosaik des Rechenzentrum Potsdam. Heute bis 21:00 gibt es noch die Möglichkeit beides live zu erleben, kommt vorbei...

See More

Die Uhr läuft, liebe Freunde...
In 2 Tagen eröffnet die Lichtinstallation "Die Kosmischen Könige" an der Ecke Dortustraße/ Breite Straße. Wir sind schon irre gespannt.
Die Stadt Potsdam freut sich mit uns...

http://www.potsdam.de/…/die-kosmischen-koenige-lichtinstall…

Die dreimonatige Lichtinstallation »Die Kosmischen Könige« eröffnet im Rahmen von „Unterwegs im Licht“ am 21. Januar 2017. Es werden der Mosaikfries „Der Mensch bezwingt den Kosmos“ und die Replik der Wetterfahne der ehemaligen Garnisonkirche in einen gemeinsamen Kontext treten.
potsdam.de

"WIR HIER IMMER JETZT"

Mit Piano, Synthie, Bügelbrett und Chor startet "Das Kabinett der Kosmischen Könige" am Samstag die dreimonatige Lichtinstallation. "WIR HIER IMMER JETZT" – Ein sinfonisches Raumspiel an der Straßenecke Dortu-/Breite Straße. Mit Asia Waluszko, Nicolas Schulze, Florian Helbig, Gregor Bartsch und Marcus Große.

21.01.2017 | 20 Uhr

68.media.tumblr.com