Posts

RadsportPUR grüßt den Donnersbergkreis (Teil 2)

[...]konnte sich die Nationale Anti-Doping Agentur (Nada) mit ihrer Forderung nach einer lebenslangen Sperre nicht durchsetzen[...]

Manchen Niederlagen kann man dennoch eine schöne Seite abgewinnen

... See More
Der bislang „munter weiterfahrende Doper“ aus der Pfalz ist nun doch gesperrt worden. Und zwar für acht Jahre. Der Chefjustitiar der Nada äußert sich zufrieden.
faz.net

RadsportPUR grüßt Hape Kerkeling

"Du bist ja noch viel kränker" titelte dereinst Hape und versuchte uns damit ein bisschen Dänisch zu vermitteln.
Die skandinavischen Nachbarn aus Norwegen scheinen da in Sachen Krankenstand in nichts nachzustehen - Lastwagenweise werden Medikamente zu den Olympischen Spielen verschickt:

...

[...]dass die Delegation Norwegens die ungeheure Menge von 6000 Asthma-Dosen mitgenommen habe - obwohl sie nur aus 121 Athleten und ebenso vielen Betreuern besteht. "Wir stehen zu diesen Mengen", wurde die norwegische Teamärztin Mona Kjeldsberg zitiert. Man habe sich bei der Ration an den Erfahrungen der vergangenen Spiele orientiert.[...]

Tief Luft holen, ausatmen, entspannen, dann geht auch das böse Asthma wieder weg.

http://www.sueddeutsche.de/…/doping-das-spezielle-thema-ast…

See More
Der slowenische Eishockeyspieler Jeglic ist der dritte Positivbefund der Winterspiele.
sueddeutsche.de
Videos
Rad am Ring bei Nacht!
2
1
Photos
Posts

RadsportPUR grüßt Rasenschach

Die Bauern schlagen sich!

Das ist also die berühmte brasilianische Spielkultur...sehr unterhaltsam. Und mit soviel Vorbildcharakter

... See More
Nach einer Massenschlägerei zwischen den Spielern auf dem Platz ist der Fußball-Klassiker zwischen Vitória und Bahía im Nordosten von Brasilien abgebrochen worden. Insgesamt stellte der Schiedsrichter bei der Partie am Sonntag neun Spieler beider Mannschaften vom Platz.
rp-online.de

Alfons, hol die Kuh vom Eis!!!!

Ich hätte gerne diese Überschrift gelesen:

Dopingkontrolleur verliert die Beherrschung und zerreißt Pechsteins Akkreditierung!

...

Gibt´s im deutschen Team eigentlich keinen mit Eiern, der die Polizeihauptmeisterin der Bundespolizei mal in den Senkel stellt oder eventuell einfach nach Hause jagt? Gibt´s da keinen Therapeuten, Betreuer oder Bewährungshelfer, der bei solchem Benehmen einschreitet?

Ich freu mich auf 2022, wenn die dann 50jährige Profilneurotikerin Pechstein nochmal "für Deutschland" startet.

https://www.welt.de/…/Olympische-Winterspiele-2018-Pechstei…

See More
Claudia Pechstein verpasst auf ihrer Paradestrecke klar eine olympische Medaille. Der Frust sitzt tief. Die 45-Jährige zerreißt ein Formular der Dopingtester. Sie wittert eine Racheaktion des Verbands.
welt.de

RadsportPUR grüßt den "Qualitätsjournalisten" Deniz Yücel

Sollte man gelesen haben, um mitreden zu können.

Kann man einfach mal ganz neutral auf sich wirken lassen...und nein!, es ist keine Satire!

... See More
In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.
taz.de

RadsportPUR grüßt Alfons Hörmann

"Saubere" Sache, Herr Hörmann. Passt ins Bild, dass der DOSB abgibt.

http://www.rp-online.de/…/fahnentraeger-bei-olympia-2018-wa…

Pure cycling greets alfons hörmann "clean" thing, Mr. Hörmann. Fits in the picture that the dosb delivers. http://www.rp-online.de/sport/olympia-winter/fahnentraeger-bei-olympia-2018-was-wird-aus-claudia-pechstein-aid-1.7348644
Translated
Am Samstag benennt der DOSB fünf Kandidaten für den ehrenvollen Job des Fahnenträgers bei der Eröffnungsfeier der Winterspiele. Durch die mögliche Anwärterin Claudia Pechstein besitzt das Verfahren auch eine sportpolitische Dimension.
rp-online.de

RadsportPUR grüßt das Grundeis

Da dürften auch den deutschen Langläufern jetzt die Ärsche gehen. Oder ist es mal wieder so, dass alle anderen manipuliert haben und die deutsche Ausdauer-Herrlichkeit der Herren Angerer, Sommerfeldt, Teichmann et.al. durch physiologische Alleinstellungsmerkmale begründet wurden?

Ich bin gespannt

... See More
Eine Datenbank mit mehr als 10.000 Bluttests von fast 2000 Wintersportlern offenbart ungewöhnliche Häufigkeit verdächtiger Blutwerte bei Medaillengewinnern im Skilanglauf bei Olympia und Weltmeisterschaften seit 2001. Eine natürliche Ursache dafür ist aus Sicht von Experten sehr unwahrscheinlic...
sportschau.de

RadsportPUR grüßt die Deutsche Handball-Nationalmannschaft

Was ein Brett heute!!! Mehr davon

Ich geh jetzt erst mal "Autokorso machen"

...

(RadsportPUR grüßt Silvio, die alte Petze)

www.bild.de/…/video-beweis-tettet-deutschland-54487582.bild…

See More
Zweites Gruppenspiel für unsere Handball-Männer bei der EM. Gegen Slowenien gab es ein irres Ende!
bild.de

Need to read

Nothing to add!

[...] Froome finished fifth in the stage - a career achievement for a lot of riders. He stuck four minutes into Dan Martin and finished almost two minutes clear of some other elite climbers - Contador, Vincenzo Nibali, Romain Bardet and Robert Gesink. A couple of days later - still coughing and wheezing presumably, and sucking on his inhaler - he was racing in Holland for a handsome appearance fee. Some might say his spirit sustained him. I ca...ll it taking the piss. [...]

See More
'Chris Froome's secret battle: Eight doctors, six clinics, four countries and five different illnesses . . . the remarkable personal struggle of Great Britain's Tour de France champion.
independent.ie

RadsportPUR grüßt die Tiefschneetage

Die "Skihoaserl" hier in Bayern erzählen immer, wie viele Tiefschneetage man pro Saison haben muss...heute war wieder einer!!! (ich glaube aber die lassen Cyclocross-Tiefschnee nicht gelten)

Image may contain: tree, snow, plant, sky, outdoor and nature

RadsportPUR grüßt die Radwegebenutzungspflicht...

...mit einem Wort: ARSCHLECKEN!

https://www.advocard.de/…/radwegebenutzungspflicht-das-ste…/

Image may contain: sky, snow, tree, outdoor and nature

RadsportPUR gratuliert der ARD...

...zur gelungenen Berichterstattung über Dimitrij Ovtcharov.

Offensichtlich war Hajo Seppelt zum Redaktionsschluss wieder einmal für die Anti-Doping-Redaktion der ARD in abgelegenen Teilen der Welt unterwegs, um für Recht und Ordnung zu sorgen.

...

Deswegen fehlt auch im gelinkten Artikel der Hinweis auf das Jahr 2010 und die mit Kälbermastmittel kontaminierte Nahrung.

Bei einem Bericht über Contador hätten wir das in den ersten beiden Sätzen lesen können.

http://www.sportschau.de/…/ti…/ovtcharov-nummer-eins100.html

See More
Dimitrij Ovtcharov ist von Januar an die neue Nummer eins der Tischtennis-Weltrangliste.
sportschau.de

RadsportPUR gratuliert der ARD...

...zur gelungenen Berichterstattung über Dimitrij Ovtcharov.

Offensichtlich war Hajo Seppelt zum Redaktionsschluss wieder einmal für die Anti-Doping-Redaktion der ARD in abgelegenen Teilen der Welt unterwegs, um für Recht und Ordnung zu sorgen.

...

Deswegen fehlt auch im gelinkten Artikel der Hinweis auf das Jahr 2010 und die mit Kälbermastmittel kontaminierte Nahrung.

Bei einem Bericht über Contador hätten wir das in den ersten beiden Sätzen lesen können.

http://www.sportschau.de/…/ti…/ovtcharov-nummer-eins100.html

See More
Dimitrij Ovtcharov ist von Januar an die neue Nummer eins der Tischtennis-Weltrangliste.
sportschau.de

RadsportPUR grüßt Tony Martin

Was ich mich ernsthaft frage ist, ob Tony Martin auch stinksauer auf die UCI war, als der deutsche Radprofi Ralf Matzka nach einem positiven Test nicht gesperrt wurde.

[...]Mir ist kein Fall in der jüngeren Vergangenheit bekannt[...]

... See More
Der deutsche Radsportler Tony Martin hat den Weltverband UCI für den Umgang mit dem auffälligen Doping-Testergebnis bei Tour-de-France -Sieger Christopher Froome aufs Schärfste kritisiert.
sportschau.de

RadsportPUR grüßt den Leistungssport-Asthmatiker

...mit einem Blick ins Jahr 2012 und der immer gleichen Geschichte der Uneinsichtigkeit...

...Continue Reading

Anlässlich der heutigen Entwicklung teilen wir "Präsis" Etappenbericht aus 2015 noch einmal mit einem nahezu prophetischen Schlusssatz....

Präsi

10. Etappe

Hallo Leute –

Was für eine Etappe!...
Die Männer mit dem Fernsehsender als Sponsor auf dem Trikot haben alles in Grund und Boden gefahren, da blieb kein Auge trocken. Platz 1 und 2 in der Tageswertung, die Gegner um mehrere Minuten distanziert, no chance for anybody. Und einer der Sieger hat einen Hämatokrit von jenseits der 60, und der andere ist auch schon erwischt worden. Ach so, ihr dachtet ich spreche von der Etappe heute und Sky? Nee, mein Bild ist das von Telekom und Rijs und Ullrich bei der Tour 96.
Alles schon mal dagewesen, alles schon mal gehabt. Und deswegen braucht mir auch keiner kommen mit dem „neuen Radsport“ und „alles ist jetzt anders“.
Nix ist anders. Ich hab jetzt wirklich den Kaffee auf! Das war Radsport wie im tiefsten Mittelalter heute. Nibali mit 4 Minuten, Contador mit 3 Minuten, van Garderen unter ferner liefen. Und das alles bei der ersten schweren Etappe.
Was noch fehlt ist, dass Froome freihändig oder rückwärts fährt, aber das hebt er sich vermutlich für die Alpen auf. Und der nächste steht schon auf der Matte, denn wenn Porte gewollt hätte, hätte er Quintana auch noch aus den Schuhen gefahren, der im Übrigen auch kein Land gesehen hat).
Zusammen mit Wiggins die größte Dominanz eines Teams seit US Postal. Respekt! Fällt gar nicht so auf, wenn man sich statt dessen lieber auf Astana einschießt.
Ich hab´s vorher schon gewusst, aber live dabei zu sein, wie die Jungs von der Kette gelassen werden…boa, ist das ätzend.
Vorhin hab ich mich auch noch mit „Cheffe“ in die Haare bekommen, der mir quasi befohlen hat, ordentlich zu gratulieren. Es ging ein bisschen hin und her, und da hab ich ihn angebrüllt: „Wenn einer von uns beiden jetzt hier stirbt, fahr ich nach Paris!“ Anschließend hab ich mich lieber dünne gemacht, der Mann hatte eine Gesichtsfarbe wie eine Feuerqualle, mal schauen ob sich die Wogen bis morgen wieder geglättet haben.
Auf Radrennen hab ich jedenfalls morgen keinen Bock mehr, irgendetwas machen die Brüder von Sky anders als alle anderen.
We will see, Chris, auch diese Tour wird in 5-10 Jahren entschieden.

Euer Präsi

See More