Photos
Videos
XII. Spektakel KRASS: Personen und ihre Darsteller
1
Posts

ACHTUNG: Zur weiteren Fortsetzung des Projekts nach dem 25.08.18 suchen wir (z. B. für den Sonntag, 26.08.18, Freitagabend, 31. August 2018 sowie Samstag, 01. September 2018 bzw. weiteren Wochenendterminen im Monat September / Anfang Oktober 2018) nach weiteren Aufführungsmöglichkeiten (in- oder outdoor) in der Magdeburger Region. Gern kann man den Act und das Team buchen. Über ein kleines (auch symbolisches) Salär würden wir uns sehr freuen. Bitte einfach eine persönliche Nachricht schreiben.. Vielen Dank und Grüße!

Image may contain: one or more people and text
Image may contain: 12 people, people smiling, people standing

Am Freitag, den 13. April 2018 startete erfolgreich das gemeinsame Theater- und Showkampfprojekt des Jugendtheatervereins „Young Actors e.V. Egeln“ und des Karatevereins Budokan Magdeburg e.V. (www.budokan-magdeburg.de) mit dem Titel "EIS IM FEUER". Das Kurzspektakel (knapp 30 Minuten) ist eine Mischung aus kurzweiligem Bühnenspiel mit Musik, Humor und traditioneller japanischer Karate-Kampfkunst. Es wird von 8 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 13 Jahren sowie vier Erwachsenen im Alter zwischen 24 und 67 Jahren auf der Bühne präsentiert. Die Uraufführung ist zum 25.08.18 in Magdeburg geplant. Weitere Aufführungen sind avisiert.

On Friday, April 13., 2018, the joint theatre and show project of the giudo association young actors e.v. and the Karate Association Budokan Magdeburg E.V. (www.budokan-magdeburg.de) with the title "ice in the fire" The short spectacle (almost 30 minutes) is a mixture of kurzweiligem bühnenspiel with music, humor and traditional Japanese Karate Martial Arts. It is presented on stage by 8 children and adolescents aged 7 to 13 and four adults aged between 24 and 67 years. The premiere is scheduled for 25.08.18 in magdeburg. Other performances are be.
Translated
Posts

EIS IM FEUER - so nennt sich das aktuelle Theatershowkampf - Sketch-Projekt bzw. das Gemeinschaftsrojekt des Jugendtheatervereins „Young Actors“ e. V. Egeln mit dem Karateverein Budokan Magdeburg e.V. mit insgesamt 12 Bühnenakteure und weitere Assistenten in der Flankierung. Kick off und Probenstart ist am Freitag, den 16.03.18. Die Urauffphrung ist am Samstag, den 25.08.18 in Magdeburg geplant. Weitere Infos folgen...

Image may contain: fire
Image may contain: fire and text
Image may contain: fire, night and text

Wie schon auf https://www.facebook.com/ingobohlert.youngactors signalisiert:
Der Jugendtheaterverein Young Actors e. V. Egeln und der Karateverein Budokan Magdeburg e.V. unter der Leitung von Michael Roloff bereiten gemeinsam ein Landeskooperationsprojekt, das heisst ein neues künstlerisches Jugend-Spektakel für das Jahr 2018/2019 mit dem Titel „Beste Freunde um Mitternacht" vor - eine Mischung aus spannendem Bühnendrama, eingeblendeten Spielfilmsequenzen, rockiger Live-Musik sowie zahlreichen fernöstlichen Martial Arts Effekten. Die Handlung spielt in einer abgeschiedenen Waldherberge, wo eine Soundkarategruppe in der Nacht von rachesüchtigen Rowdys und Schlägern eingekesselt sowie brutal bedroht wird...und sich hier wahre Freunde couragiert finden oder auch Freundschaften zerbrechen müssen...weitere Informationen folgen!

Image may contain: 6 people, people smiling, people standing
No automatic alt text available.
Young Actors e.V. Egeln updated their cover photo.
May 9, 2017
Image may contain: 6 people, people smiling, people standing
Showkampftheater-Drama INGRIMM (Verbissene Wut) des 1. Karate-Do Egeln e. V. in Kooperation mit dem Egelner Jugendtheaterverein „Young Actors“ e. V. - Urauff...
youtube.com
Young Actors e.V. Egeln updated their cover photo.
Image may contain: 6 people, people smiling, text
Young Actors e.V. Egeln added a new photo.
Image may contain: 6 people, people smiling, text

Bilder von der Uraufführung des Theatershowkampfstücks INGRIMM am 10.12.2016 in der Egelner Waldsporthalle im Rahmen eines Karate Event-Lehrgangs des 1. Karate Do e. V. Egeln mit Karateweltmeister Noah Bitsch, 4. DAN-Träger Alexander Löwe, Herr Michael Stöhr - Bürgermeister.der Verbandsgemeinde Egelner Mulde, Herr Reinhard Luckner - Bürgermeister der Stadt Egeln sowie über 100 weiteren Zuschauern / Gästen. Danke an die liebe Familie Ebert für die schönen Fotos!!!

Weitere Aufführungstermine für das Theatershowkampfstück INGRIMM
Ort: Kellertheater der Wasserburg Egeln
Datum: Sonntag, 18. Dezember 2016
Zeiten: 14:30 Uhr und 15:30 Uhr
Eintritt: alle Gäste erhalten eine Freikarte

Image may contain: 1 person, smiling

Showkampftheater-Drama INGRIMM (Verbissene Wut) des 1. Karate-Do Egeln e. V. in Kooperation mit dem Egelner Jugendtheaterverein „Young Actors“ e. V. ganz aktuell in den "Egelner Nachrichten" Ausgabe Dezember, 2016 speziell auf den Seiten 32 und 33!

Show Theater Drama Fury (dogged rage) of the 1. Karate-do leeches e. v. in cooperation with the young actor " young actors " E. V. In the " District Nachrichten " Edition December, 2016 especially on the 32 and 33! :-)
Translated
Image may contain: text
Image may contain: text
Image may contain: one or more people and text
Young Actors e.V. Egeln added a new photo.
Image may contain: 1 person

Showkampftheater-Drama INGRIMM (Verbissene Wut) des 1. Karate-Do Egeln e. V. in Kooperation mit dem Egelner Jugendtheaterverein „Young Actors“ e. V.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Projektträger: Netzwerkstelle Bernburg)
INGRIMM - so nennt sich das aktuelle Kooperationsprojekt des 1. Karate-Do Egeln e. V. in... Zusammenarbeit mit dem Egelner Jugendtheaterverein „Young Actors“ e. V. Das Kurzspektakel mit einer Länge von knapp 30 Minuten ist eine Mischung aus kurzweiligem Bühnenspiel (Drama) und Karatesequenzen. Im Stück werden vor allem Aspekte zur Diskriminierung, Gewalt und Courage thematisiert. Neben viel Action (Kampfszenen) kommt dabei aber auch der Humor nicht zu kurz.
Handlungsort ist ein Dorffußballplatz, wo die Zuschauer gespannt auf die Mannschaften und den Anpfiff zum Spiel um den Salzlandkreispokal warten. Unter den Zuschauern befinden sich ein Mann in Begleitung von drei Kindern, eine Gruppe überfanatischer Fußballfans und ein Mädchen aus dem Sommersprossenland. Nach einer Weile des Wartens pöbeln plötzlich die Leute aus dem Fanlager das Sommersprossenlandmädchen, das erst vor kurzem mit ihrer Familie aus einem Kriegsgebiet nach Deutschland geflohen ist, brüsk an. Der Mann mit seinen Kindern kann dem Treiben nicht tatenlos zusehen. Er zeigt Courage und greift beherzt ein. Doch dann eskaliert unerwartet die Situation.
Die organisatorische und künstlerische Gesamtleitung tragen Danny Hellwig (Vorsitzender des 1. Karate Do e. V. Egeln) und Ingo Böhlert (Vorstandsvorsitzender des Egelner Jugendtheatervereins). Ingo Böhlert hat das Bühnendrama erarbeitet und führt auch die Gesamtregie. Sein Wirken wird durch das sportliche Management von Danny Hellwig und Maria Vatterott (Karate- und Theaterverein) getragen. Madeleine Hellwig aus dem 1. Karate Do e. V. Egeln leitet die Öffentlichkeitsarbeit. Die Fotos kreierten Claudia Hengstmann und Andre´ Becker.
Auf der Bühne agieren neben Ingo Böhlert und Maria Vatterott weitere acht spielfreudige Mädchen und Jungen aus dem Karate- und Jugendtheaterverein. Sie sind zwischen 9 und 18 Jahre alt und in der Verbandsgemeinde Egelner Mulde fest beheimatet.
----
Künstlerische Gesamtleitung, Danny Hellwig / Dr. Ingo Böhlert
Buch und Gesamtregie, Dr. Ingo Böhlert
Sportliches Management, Danny Hellwig / Maria Vatterott
Bunkai - Inspirationen, Michael Roloff
Fotos, Claudia Hengstmann / Andre´ Becker
...
Auf der Bühne und in Action sind zu sehen: Phil Knopp, Fiona Kreuseler, Colien Bauherr, Julia Vatterott, Jonas Wilke, Lucas Becker, Hannes Ebert, Paul Kramer, Maria Vatterott und Ingo

See More
DEC18
Sun 3:30 PM UTC+01Kellertheater Wasserburg Egeln
5 people went

Showkampftheater-Drama INGRIMM (Verbissene Wut) des 1. Karate-Do Egeln e. V. in Kooperation mit dem Egelner Jugendtheaterverein „Young Actors“ e. V.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Projektträger: Netzwerkstelle Bernburg)
INGRIMM - so nennt sich das aktuelle Kooperationsprojekt des 1. Karate-Do Egeln e. V. in... Zusammenarbeit mit dem Egelner Jugendtheaterverein „Young Actors“ e. V. Das Kurzspektakel mit einer Länge von knapp 30 Minuten ist eine Mischung aus kurzweiligem Bühnenspiel (Drama) und Karatesequenzen. Im Stück werden vor allem Aspekte zur Diskriminierung, Gewalt und Courage thematisiert. Neben viel Action (Kampfszenen) kommt dabei aber auch der Humor nicht zu kurz.
Handlungsort ist ein Dorffußballplatz, wo die Zuschauer gespannt auf die Mannschaften und den Anpfiff zum Spiel um den Salzlandkreispokal warten. Unter den Zuschauern befinden sich ein Mann in Begleitung von drei Kindern, eine Gruppe überfanatischer Fußballfans und ein Mädchen aus dem Sommersprossenland. Nach einer Weile des Wartens pöbeln plötzlich die Leute aus dem Fanlager das Sommersprossenlandmädchen, das erst vor kurzem mit ihrer Familie aus einem Kriegsgebiet nach Deutschland geflohen ist, brüsk an. Der Mann mit seinen Kindern kann dem Treiben nicht tatenlos zusehen. Er zeigt Courage und greift beherzt ein. Doch dann eskaliert unerwartet die Situation.
Die organisatorische und künstlerische Gesamtleitung tragen Danny Hellwig (Vorsitzender des 1. Karate Do e. V. Egeln) und Ingo Böhlert (Vorstandsvorsitzender des Egelner Jugendtheatervereins). Ingo Böhlert hat das Bühnendrama erarbeitet und führt auch die Gesamtregie. Sein Wirken wird durch das sportliche Management von Danny Hellwig und Maria Vatterott (Karate- und Theaterverein) getragen. Madeleine Hellwig aus dem 1. Karate Do e. V. Egeln leitet die Öffentlichkeitsarbeit. Die Fotos kreierten Claudia Hengstmann und Andre´ Becker.
Auf der Bühne agieren neben Ingo Böhlert und Maria Vatterott weitere acht spielfreudige Mädchen und Jungen aus dem Karate- und Jugendtheaterverein. Sie sind zwischen 9 und 18 Jahre alt und in der Verbandsgemeinde Egelner Mulde fest beheimatet.
----
Künstlerische Gesamtleitung, Danny Hellwig / Dr. Ingo Böhlert
Buch und Gesamtregie, Dr. Ingo Böhlert
Sportliches Management, Danny Hellwig / Maria Vatterott
Bunkai - Inspirationen, Michael Roloff
Fotos, Claudia Hengstmann / Andre´ Becker
...
Auf der Bühne und in Action sind zu sehen: Phil Knopp, Fiona Kreuseler, Colien Bauherr, Julia Vatterott, Jonas Wilke, Lucas Becker, Hannes Ebert, Paul Kramer, Maria Vatterott und Ingo

See More
DEC18
Sun 2:30 PM UTC+01Kellertheater Wasserburg Egeln
5 people went

Showkampftheater-Drama INGRIMM (Verbissene Wut) des 1. Karate-Do Egeln e. V. in Kooperation mit dem Egelner Jugendtheaterverein „Young Actors“ e. V.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Projektträger: Netzwerkstelle Bernburg)
INGRIMM - so nennt sich das aktuelle Kooperationsprojekt des 1. Karate-Do Egeln e. V. in... Zusammenarbeit mit dem Egelner Jugendtheaterverein „Young Actors“ e. V. Das Kurzspektakel mit einer Länge von knapp 30 Minuten ist eine Mischung aus kurzweiligem Bühnenspiel (Drama) und Karatesequenzen. Im Stück werden vor allem Aspekte zur Diskriminierung, Gewalt und Courage thematisiert. Neben viel Action (Kampfszenen) kommt dabei aber auch der Humor nicht zu kurz.
Handlungsort ist ein Dorffußballplatz, wo die Zuschauer gespannt auf die Mannschaften und den Anpfiff zum Spiel um den Salzlandkreispokal warten. Unter den Zuschauern befinden sich ein Mann in Begleitung von drei Kindern, eine Gruppe überfanatischer Fußballfans und ein Mädchen aus dem Sommersprossenland. Nach einer Weile des Wartens pöbeln plötzlich die Leute aus dem Fanlager das Sommersprossenlandmädchen, das erst vor kurzem mit ihrer Familie aus einem Kriegsgebiet nach Deutschland geflohen ist, brüsk an. Der Mann mit seinen Kindern kann dem Treiben nicht tatenlos zusehen. Er zeigt Courage und greift beherzt ein. Doch dann eskaliert unerwartet die Situation.
Die organisatorische und künstlerische Gesamtleitung tragen Danny Hellwig (Vorsitzender des 1. Karate Do e. V. Egeln) und Ingo Böhlert (Vorstandsvorsitzender des Egelner Jugendtheatervereins). Ingo Böhlert hat das Bühnendrama erarbeitet und führt auch die Gesamtregie. Sein Wirken wird durch das sportliche Management von Danny Hellwig und Maria Vatterott (Karate- und Theaterverein) getragen. Madeleine Hellwig aus dem 1. Karate Do e. V. Egeln leitet die Öffentlichkeitsarbeit. Die Fotos kreierten Claudia Hengstmann und Andre´ Becker.
Auf der Bühne agieren neben Ingo Böhlert und Maria Vatterott weitere acht spielfreudige Mädchen und Jungen aus dem Karate- und Jugendtheaterverein. Sie sind zwischen 9 und 18 Jahre alt und in der Verbandsgemeinde Egelner Mulde fest beheimatet.
----
Künstlerische Gesamtleitung: Danny Hellwig / Dr. Ingo Böhlert
Buch und Gesamtregie: Dr. Ingo Böhlert
Sportliches Management: Danny Hellwig / Maria Vatterott
Bunkai - Inspirationen: Michael Roloff
Fotos: Claudia Hengstmann / Andre´ Becker
...
Auf der Bühne und in Action sind zu sehen: Phil Knopp, Fiona Kreuseler, Colien Bauherr, Julia Vatterott, Jonas Wilke, Lucas Becker, Hannes Ebert, Paul Kramer, Maria Vatterott und Ingo Böhlert

See More
DEC10
Sat 12:15 PM UTC+01Waldsporthalle Egeln
5 people went