Posts

GEWINNE Tickets für die XLETIX Challenge Berlin Eigentlich ist alles ausverkauft und uneigentlich haben wir noch 6 Tickets für euch! Registriert euch und gewinnt mit etwas Glück DIE Berliner Schlammpackung eures Lebens! 😎💪

😎 Spaß, Schlamm und Sonnen hieß es letzten Samstag auf der XLETIX Challenge Rhein Main Hier hast du einen kleinen Einblick wie viel Schlamm und Schweiß bei dem Hindernislauf geflossen sind! 💪🌞

It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
Posted by XLETIX
56,144 Views
XLETIX Challenge RHEIN MAIN
xletix.de
56,144 Views
XLETIX

🔊Da ist das Ding 🔥

EURE XLETIX Challenge RHEIN MAIN im Videoformat❗️

Wir haben gemeinsam geschwitzt, gekämpft & Grenzen überwunden! Das war ein großartiger Sa...isonstart mit unfassbar viel Teamgeist! 💪

Dieses Video ist für euch alle, um eure Erlebnisse mit Freunden zu teilen, zu genießen und euren Tag noch einmal Revue passieren zu lassen. Wir freuen uns auf's nächste Mal!

#XLETIX
#XLETIXChallengeRHEINMAIN

See More
Reviews
3.8
85 Reviews
Tell people what you think
Claudia Preuss
· March 28, 2018
Liebe Actimonda, ich habe Ende letzten Jahres meine Krankenkasse (nach 40 Jahren) gewechselt, weil ihr so ein tolles Angebot für Gesundheitskurse hattet. Kündigung und Antrag 2017 und Versicherungssta...rt Februar 2018. Ich habe mir diese Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht und reiflich überlegt, da ich eben nicht meine Versicherungen wechsel, nur um ein paar Euros zu sparen. Aber die super Zusatzleistungen und somit Einsparungen von knapp 600 Euro im Jahr hat mich überzeugt. Gerade wollte ich eine Kollegin werben, mit der ich zusammen an diesen Kursen teilnehme, da stellen wir fest, dass genau diese Leistungen um die Hälfte!!! gekürzt worden sind! Des Weiteren wurde auch die Zuzahlung zur Osteopathie gestrichen und somit wurden alle Gründe, weswegen ich zur Actimonda gewechselt bin gekürzt, bevor ich überhaupt in den Genuss dieser Leistungen gekommen bin. Ich finde das sehr enttäuschend und fühle mich "verarscht" denn unter diesen Umständen hätte ich auf keinen Fall gewechselt! Der Kolleginn habe ich von einem Wechsel abgeraten! See More
Jürgen Klein
· February 26, 2018
Ich bin im letzten Jahr zur Actimonda gewechselt. Ein wichtiger Grund dafür war, das aus meiner Sicht hervorragende Bonusprogramm.
Nachdem mir kürzlich die Unterlagen für das Bonusprogramm 2018 zugesa...ndt wurden, musste ich festellen, dass von dem hervorragenden Programm nicht viel übrig geblieben ist.
Zunächst einmal wurden die Bonuszahlungen für die Einzelnen Maßnahmen, ohne Vorankündigung, auf die Hälfte gekürzt. Damit könnte ich evtl. noch leben.
Überhaupt nicht leben kann ich damit, dass für 2018 nur eine Bonuszahlung erfolgt, wenn mindestens eine Maßnahme aus dem Bereich „Sport und Gesundheit“ nachgewiesen wird. Hier gibt es die Bereiche Vereinssport, Fitness-Studio, Sportabzeichen, Wanderabzeichen, Sportveranstaltungen oder Hochschulsport.
Ich bin Rentner, fast 70 Jahre alt und schwerbehindert. Alle unter dem Bereich „Sport und Gesundheit“ aufgeführten Maßnahmen, sind für mich nicht machbar.
Um dennoch in den Genuss eines Bonus zu kommen, bin ich also gezwungen mich in einem Sportverein anzumelden, unabhängig davon, ob ich in der Lage bin aktiven Sport zu betreiben oder nicht.
Danke Actimonda, für dieses tollen Neuerungen.
Die Konsequenz, die aus den vorgenannten Änderungen ziehe, ist die Suche nach einer neuen Krankenkasse. Schade eigentlich.
See More
Edgar Möller
· December 17, 2017
Also ich kann die negativen Stimmungen zur Actimonda absolut nicht nachvollziehen!!!! Ich bin seit vielen Jahren bei der Actimonda Mitglied. Derzeit bin ich an Krebs erkrankt und es gibt nicht die ge...ringsten Probleme mit der Actimonda. Wenn ich meine AU Bescheinigung bis 12.00 Uhr an die Actimonda faxe, dann habe ich schon am nächsten Tag mein Krankengeld auf dem Konto! Bonusprogramme und der Scheiss, interessieren mich nicht, sondern wie zuverlässig eine Krankenkasse arbeitet, wenn man wirklich Krank ist und Hilfe braucht. Andere Krankenkassen wie z.B die DAK lassen sich am Telefon verleumden, zahlen Krankengeld erst nach Wochen und nach mehrfacher Aufforderung aus. Dass kenne ich von der Actimonda nicht. Deshalb bleibe ich weiterhin bei der Actimonda und kann nur sagen: Was man hat, das weiss man, was man bei einer anderen Krankenkasse kriegen kann, weiss man nicht. Ich kann die Actimonda nur empfehlen und habe meine Töchter auch bereits geworben, z.B von der DAk zur Actimonda zu wechseln. Es geht nicht nur immer um ein beschissenes Bonusprogramm oder um 0,5% Ersparniss, sondern darum wie verlässlich und zuverlässig eine Krankenkasse im Ernstfall ist. Und wie bereits erwähnt: Ich muss meinem Krankengeld nicht hinterher laufen wie bei anderen Kassen. Und Freundlich und Hilfsbereit sind die am Telefon auch immer. Deshalb von mir 5 Sterne! See More
Michael Mczyk
· January 31, 2018
Ich bin erst im letzten Jahr zur actimonda gewechselt, weil mich die vielen Zusatzleistungen, wie Beteiligung an osteopathischen Behandlungen, das tolle Bonusprogramm und viele andere Kleinigkeiten, d...ie andere Kassen nicht bieten konnten, wirklich überzeugt hatten. Leider ist von den Leistungen in diesem Jahr nicht mehr viel übrig geblieben. Keine Bezuschussung für Osteopathie mehr, das Bonusprogramm hat den Namen nicht verdient. Während andere Krankenkassen den Beitrag gesenkt haben, ist hier alles beim alten geblieben. Sehr schade... Über wirkliche Hilfsbereitschaft im Ernstfall kann ich nichts berichten, da ich Gott sei Dank noch keine Leistungen in Anspruch genommen habe. Ein Lob muss ich allerdings an die durchweg freundlichen Mitarbeiter geben, die schnell und unkompliziert bei Fragen geholfen haben. Ob das jedoch über die fehlenden Leistungen hinweg helfen kann? Ich denke mal drüber nach... See More
Marie Christine
· January 10, 2018
Seit September 2017 bin ich studentisches Mitglied Ihrer Krankenkasse.
Zuvor war ich bei der TK versichert und war dort zwar sehr zufrieden, aber als ich mich online über andere Kassen informiert habe... und sah, dass Sie Präventionskurse im Umfang von 600€/Jahr unterstützten bzw. präziser formuliert vollständig übernehmen war ich beeindruckt und leitete den Wechsel ein.
Dieser funktionierte reibungslos. Auch die anteilige Erstattung einer durchgeführten PZR und zweier Präventionskurse erfolgte zeitnah und vollkommen zufriedenstellend.

Soweit so gut..
Heute Vormittag informierte ich mich auf Ihrer neu gestalteten Homepage über das Thema "Aktivwoche".

Dabei stach mir ins Auge, dass nun nur noch 2 Kurse à maximal 150€ pro Jahr unterstützt werden, dass das Bonusprogramm auf 50% der bisher möglichen Maximalerstattung geschrumpft wurde und nun mit "Auflagen" versehen wurde (mind. 3 Maßnahmen aus 2 Kategorien) und statt 2 Mal 40€ nur noch einmalig 40€ für die PZR erstattet werden.

Vielleicht gibt es noch weitere Änderungen, die mir (noch) nicht aufgefallen sind.

Zu diesen 3 genannten Punkten:

1) Thema PZR: Empfinde ich als Zahngesunde als kein Drama. Bisher hat jeder Zahnarzt, bei dem ich in Behandlung war, postuliert, dass bei gewissenhafter Zahnpflege eine PZR/Jahr ausreicht.

2) Bonusprogramm: Schade finde ich, dass es nun eine Schwelle gibt. Diese haben zwar fast alle anderen Kassen, über die ich mich informiert habe auch, aber ich finde es schön, die Motivation zur Gesundheitsförderung auch im niederschwelligen Bereich zu fördern, frei nach dem Motto: "Dieses Jahr hat der Versicherte es nur zur Krebsvorsorge geschafft, dafür bekommt er von uns aber 10€ und freut sich darüber. Vielleicht ist er im Folgejahr schon etwas motivierter und schafft zwei oder 3 Maßnahmen?"

3) Präventionskurse: Das war für mich der absolut ausschlaggebende Punkt, um zu Ihrer Kasse zu wechseln. Als Medizinstudentin bin ich durch mein Studium sehr gefordert und habe Yoga für mich als sehr wohltuende Entspannungsmöglichkeit entdeckt. Bereits vor der Nutzung der Präventionskurse (diese habe ich auch schon in Anspruch genommen, als ich noch bei der TK versichert war) habe ich über den Hochschulsport unterschiedliche Entspannungsformen kennengelernt, auch Yoga. Diese Kurse hatten jedoch bei Weitem nicht die Qualität, die ich in einem als Präventionskurs zertifizierten Kurs im Yogastudio um die Ecke kennenlernen durfte.

Die Teilnahmegebühr für einen Kurs à 10 Einheiten beträgt hier 145€. Voller Freude hatte ich vor dem Kassenwechsel berechnet, dass die actimonda es mir also ermöglichen kann, an 40 von 52 Kalenderwochen im Jahr einmal wöchentlich zum Yoga zu gehen - super! Ich war hellauf begeistert, denn so macht Primärprävention in meinen Augen auch Sinn - indem den Mitgliedern eine kontinuierliche, regelmäßige Teilnahme ermöglicht und Bewegung bzw. Entspannung zu einem festen Bestandteil Ihres Alltags wird.

Für mich als Studentin über 25 Jahren ist der Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag in Höhe von 91€ monatlich ein Posten, der durchaus ins Gewicht fällt. Das tolle Konzept, das Sie hatten war für mich aber eine Möglichkeit mir einen Teil der Beiträge in Form von Bewegung und Entspannung "zurückzuholen".

Die 300€/Jahr sind im Vergleich noch immer großzügig, aber Ihr absolutes Alleinstellugsmerkmal ist nun leider Geschichte..

Als Verbessungsvorschlag möchte ich einbringen, dass Sie die Anzahl der Kurse nicht auf 2 pro Jahr beschränken und stattdessen mit dem Eigenanteils-Prinzip arbeiten könnten?
Also die Kurskosten nicht zu 100%, sondern beispielsweise nur zu 80%, jedoch maximal 100€ übernehmen, der Rest muss vom Mitglied getragen werden? Daraus ergäbe sich mehr Kontinuität durch mehr als 2 Kurse pro Jahr.

Über eine Reaktion Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
See More
Richard Uerlings
· April 20, 2018
Bis vergangenen Dez war ich zufrieden mit der KK.
Dann rutschte ich zum ersten Mal überhaupt ins Krankengeld und wurde regelmäßig von einem (Achtung Ironie) "sehr freundlichen Sachbearbeiter" belästig...t... (als ob die Heilung dann schneller vonstattenging...)
O-Ton: "Das ist unsere Vorgehensweise".
Den Namen werde ich hier mal nicht nennen. Den findet ihr schon selber raus. Der Mann hat sich immer so jammernd am Tel. angestellt als müsse er mich privat aus seiner Tasche bezahlen.
Dann hieß es am Ende: Wiedereingliederung. Und plötzlich wurde der richtig rotzfrech und wütend. Er hat dann meine Frau am Tel angebrüllt, meinen Arzt und bei meinem Arbeitgeber die Sekretärin inkl. Chef!
Dieses Verhalten war unter aller Sau!
Und vor allem hat der TYP es geschafft das die ganze Familie über einen Kassenwechsel nachdenkt. Sehr gut hinbekommen Herr S.!
Ein Nachspiel wird es so oder so geben.
See More
Frank Schulz
· January 27, 2018
Seit dem 1. Januar 2018 wurden die Leistungen der actimonda Krankenkasse geändert und dies finde ich sehr einschneidend. Es werden nur noch 2 Präventionskurse bis je 150 € pro Jahr bezuschußt (vorher ...bis 600 € jährlich. Die Osteopathie wird seit 2018 gar nicht mehr von der actimonda übernommen. Die professionelle Zahnreinigung nur noch 1 x im Jahr bis 40 €. Im Bonusprogramm muß mindestens je 1 Maßnahme aus dem Bereich A und B erfolgen. Sollten nur noch im Bereich A Maßnahmen erfüllt sein, so gibt es ab 2018 gar keinen Bonus mehr. Bis jetzt hat die actimonda Krankenkasse keine Mitteilung über die Änderung dieser Leistungen an die Mitglieder versandt. See More
Torsten Gras
· February 9, 2018
Minussterne kann ich ja nicht vergeben! Vor 1,5 Jahren bin ich zusammen mit meiner Frau von der GEK Barmer zur actimonda gewechselt... Vieles wurde tatsächlich augenscheinlich 'besser'... am Ende war ...es aber nur ein 'netterer' Umgang. Wir leben definitiv in einer 2-Klassen-Gesellschaft. Als H4 Aufstocker ist und wird man abgestempelt! Wer etwas anderes sagt - der lügt! Meine Frau muss aufgrund eines erheblichen Traumas öfter für jeweils mindestens 3 Monate in eine Traumaklinik. Da diese eben nicht in Aachen ist, sondern in Neuss, und es therapiebegleitend als Belastungstraining 24-stündige Wochenendheimaufhalte gibt, entstehen hier enorme monatliche Fahrtkosten. Diese sind für uns extrem belastend. Aber hier gibt es offensichtlich eine rechtliche Grauzone. Die einen sagen, dies sei therapeutisch wichtig, und dies müsse die KK übernehmen und die anderen berufen sich auf Gesetze, die so eindeutig klar sind wie Weichgummi hart ist... Wir werden kämpfen - mit allen Mitteln. Diesmal lassen wir uns nicht mehr verarschen ;-) See More
Alexander Lippold
· February 5, 2018
seit 1. November 17 neues Mitglied der actimonda - und am liebsten würde ich sofort wieder wechseln! Hab bereits schon bei der Schlichtungsstelle eine Beschwerde eingereicht...
Die vor noch 2 Monaten... beworbenen Leistungen wurden mindestens um die Hälfte gekürzt (Zahnreinigung jetzt nur 1x jährlich 40€ Zuschuss, vorher 2x 40€; Gesundheitskurse von 2x300€ reduziert auf 2x 150€ im Jahr und das Bonusprogramm wurde erneuert und jeder Bonus von 20€ auf 10€ reduziert) - ohne den Mitgliedern ein Wort mitzuteilen...
Rückrufe werden nicht eingehalten... es ist einfach nur noch ärgerlich - für diesen schlechten Kundenservice gibt es leider nur einen Stern, eine Beschwerde beim Bundesversicherungsamt und eine Kündigung ;) Glückwunsch!
See More
Sandra Vincke
· April 13, 2018
Menschen die Leiden müssen weiter leiden....glaubt ihr eigentlich ich sitze hier den ganzen Tag und Fresse Chips und Pizza??
Ich habe unerträgliche Schmerzen...ich habe Selbstmordgedanken.....ich bin ...am Ende...und was macht ihr?? Nachtreten wenn man am Boden liegt! Ich brauche Hilfe!!!
Ich kann mittlerweile nicht mehr alleine laufen....meine Hände sind taub durch den Druck....was soll noch passieren?
See More
Selina Imert
· March 9, 2018
Ich bin seit knapp 2 Jahren bei der Actimonda und kann nur sagen: Danke. Egal, mit welchem Problem ich ankomme, es gibt immer eine Lösung. Und selbst wenn es einmal etwas länger dauert, einen persönli...chen AP Partner zu haben, der/die nicht in CallCenter Manier einen wie Patient Xy behandelt finde ich wichtiger und mehr wert als weiß ich wie ausgefuchste Bonusprogramme.
Einen besonderen Dank an Frau Tanja Schmitz, in Aachen, aus der Hauptverwaltung. Sie sind ein 6er im Lotto.
P.S: meinem Sohn geht es nach seinem Unfall, auch Dank ihrem schnellen Handelns, schon viel besser.
See More
Sabrina Wallisch
· February 27, 2018
Die schlechteste Kasse die ich je erlebt habe. Wie diese mit Mitgliedern umgeht ist u unterirdisch. Ich habe vor 2 Jahren zur actimonda gewechselt und noch nie eine so Mitglieder un freundliche Kasse... erlebt. Würde jedem raten dort zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu kündigen es gibt deutlich bessere Alternativen. See More
Steffen Krause
· December 29, 2017
Ich habe mir auch das neue Bonusprogramm angeschaut und musste feststellen, dass dies leider nix mehr mit dem bisherigen Bonusprogramm zu tun hat. Hier wurde nicht nur die jeweilige Höhe halbiert sond...ern viele weitere Bonusleistungen gestrichen. See More
Jutta Spelge
· February 17, 2018
Habe gestern meinen E-Fix bekiommen.Bin total happy.
Vielen Dank Actimonda das es wieder so reibungslos geklappt hat .Aber ich kenn es nicht anders bei euch .Daumen hoch
L.G.Jutta Spelge
Marc Fritzler
· April 13, 2018
Nach Tag 5,6,7.... ergab sich wieder eine Neuigkeit:
Ein Automat zur Linderung der Beschwerden und Rückführung des Lip-und Lymphödem ist abgelehnt worden, mit der Begründung das er keine relevante Ver...besserungen bringen würde. Der MDK hält es nicht mal für nötig meine Freundin anzuschauen. Angeblich würden auch noch Unterlagen fehlen. Actimonda Krankenkasse habt ihr kein Anstand und Gewissen? Ein Mensch braucht Hilfe!!!! Und Ihr lehnt alles ab was dafür nötig wäre. Ich werde euch wegen Unterlassener Hilfeleistung anzeigen.... See More
Kia Von B
· December 26, 2017
Es wird ab 2018 soviel gekürzt, dass meine Verwandtschaft und ich kündigen werden. Schade eigentlich, waren bisher immer zufrieden mit der Actimonda
Bettina Baaske
· March 31, 2017
Ich bin grundsätzlich mit der Actimonda sehr zufrieden, da sie mir in Bezug auf meine Krankheit Multiple Sklerose immer unterstützend zur Seite steht.

Leider wird von ihr die Liposuktion nicht bezahl...t, die ich auch dringend benötigen würde.
Und liebe Stephanie Stoffels, ich habe die Magen-Op und habe fantastisch abgenommen, aber das Lipödem ist mir sehr schmerzhaft erhalten geblieben. Scherzhafte Schwellungen an den Beinen und den Oberarmen.

Und es hilft ja nichts. Warum muß man weiter mit Schmerzen leben, denn die Lymphdrainage nimmt einem ja nicht die Schmerzen. Sie kostet Unsummen, 3 mal die Woche und dann noch ständig die unangenehmen Strümpfe, die man auch bei 30°C tragen muß.

Es wäre viel kostengünstiger, wenn dann da eine Einzelfallentscheidung zugunsten des Patienten getroffen würde.
See More
Böckchen Andy
· April 25, 2018
Wann kommt nach dem Desaster mit der Chipkarte die elektronische Gesundheitsakte?
Franz Georg Müller
· January 9, 2018
Diese Krankenkasse hat in den letzten Jahren eine absolut negative Entwicklung durchlebt, gut das ich mit dem Verein nix mehr zu tun habe !!!
Sabrina Kuschmierz
· June 26, 2017
Ich bin mit der Actimonda sehr zufrieden. Qualität, Erreichbarkeit, Hilfe, Bewilligung der Kostenübernahme einer neuen Behandlungsmethode, Unterstützung und schnelle Reha-Organisation und offen für ne...ue moderne Erkenntnisse. Leider steigen allerdings auch hier die Beitragssätze, aber das ist ja leider überall der Fall. Ich freue mich jetzt schon auf die Activwoche. See More
Videos
Hier das ganze Video mit Heiner Brand sehen!
6
actimonda Hippies beim B2Run in Köln
18
33. Dürener Stadtlauf
25
1
Photos
Posts