See more of #Alex11 by logging into Facebook
Message this Page, learn about upcoming events and more. If you don't have a Facebook account, you can create one to see more of this Page.
See more of #Alex11 by logging into Facebook
Message this Page, learn about upcoming events and more. If you don't have a Facebook account, you can create one to see more of this Page.
Not Now
Blogs/Seiten von aCAMPadaBerlin/EDJ www.alex11.org https://despora.de/people/af68aae7e89561ea www.rebelmouse.com/Alex11/alex11org/
People
Visitor Posts
Photos
Posts
#Alex11 shared a post.
Eliane Emefa

Veranstaltungshinweis für den kommenden Dienstag in Berlin:

Sechs Jahre nach der Revolte in Ägypten
Veranstaltung mit dem ehemaligen Gefangenen Ahmed Said

...

Dienstag, 7. März um 19.30 Uhr Café Größenwahn, Kinzigstrasse 9, Berlin-Friedrichshain U5, Bhf Samariterstraße

Ab dem 25. Januar 2011 gingen die Menschen in Ägypten gegen die Militärdiktatur, die dort seit 1952 geherrscht hat, auf die Straßen. Ihre Forderungen waren ein menschenwürdiges Leben, Freiheit und soziale Gerechtigkeit. Die Revolte richtete sich gegen jahrzehntelang gewachsene autokratische und neoliberale Machtstrukturen.

Das Militär antwortete mit einer brutalen Konter-Revolution, die alle staatlichen Bereiche erfasst. Immer noch werden die damaligen Revolutionär*innen von der Militärregierung verfolgt. Neben Tausenden Toten und Verletzten sitzen heute mehr als 65.000 politische Gefangene in ägyptischen Knästen. Menschenrechtsorganisationen zufolge verschwinden täglich drei bis vier Menschen spurlos. Auch der politische Mord gehört zum Repertoire des Staates und wurde durch den Fall des Italieners Giulio Regeni international bekannt.

In der Veranstaltung berichtet der ehemalige politische Gefangene Ahmed Said zur Geschichte der Revolte und der Situation unter dem Militärfaschist Abd al-Fattah al-Sisi. Unser Gast Ahmed, der als Arzt in Frankfurt lebt, wird auch über seine Zeit in dem berüchtigten Aqrab-Gefängnis erzählen, in dem er bis vor Kurzem wegen der Teilnahme an einer Demonstration für ein Jahr lang eingesperrt war. Wir sprechen schließlich darüber, wie die Europäische Union und allen voran die Bundesregierung das repressive Regime in Ägypten kräftig unterstützen.

Veranstaltet von Unfinished Revolution

See More
#Alex11 shared WAMP's video.
February 24

Schon gehört?

WAMP with Karsten Schützler (Songmaker) and 3 others.
February 23

Song runterladen und Whistleblower-Netzwerk e.V. unterstützen:
https://inicat.com/music/669
Heute möchten wir Euch unseren neusten Song „Die Welt muss wissen“ v...orstellen.
Er ist allen Whistleblowern und ihren Unterstützern gewidmet. Julian Assange, Edward Snowden und Chelsea Mannings sind weltbekannte Whistleblower, sie erfahren viel mediale Aufmerksamkeit und Unterstützung. Aber es gibt auch viele Whistleblower, deren Namen nur wenige kennen und die kaum Unterstützung erfahren, die aber für ihre Liebe zur Aufklärung der Gesellschaft viele Nachteile in Kauf nehmen müssen. Viele unter ihnen verlieren beispielsweise ihren Arbeitsplatz oder müssen sich langwierigen Gerichtsverhandlungen stellen. Stellvertretend möchten wir hier einige Namen nennen: Miroslaw Strecker, Andrea Fuchs, Erwin Bixler, Rudolf Schmenger, Antoine Deltour und Edouard Perrin.
All diese Menschen brauchen unsere Unterstützung. Das Whistleblower-Netzwerk e.V. ist eine Vereinigung von Unterstützern, die Whistleblower berät und juristisch unterstützt. Deshalb werden alle Verkaufseinnahmen vollständig an das Whistleblower Netzwerk gespendet.
Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns bei der Verbreitung unseres Songs helfen würdest, damit wir gemeinsam das Whistleblower Netzwerk finanziell unterstützen können.
Vielen herzlich Dank!

See More
Posts
#Alex11 shared Erez Elul's post.
February 4

We are one SIGNAL
#wrlfg https://t.co/kL8lQXahlj
#World #Refugees #Let #Fear #Go
connecting and letting go the fear from and the fear of us!

We, together with Mohamed Bouazizi, Angela Davis, Bob Marley, Mahatma Gandhi, Martin Luther King, Rosa Parks, Oplatz, Nelson Mandela, Thomas Sankara, Patrice Lumumba, and you,
wrlfg.net

"Für den #Neoliberalismus ist Solidarität und Zusammenhalt eine Gefahr. Er lebt davon, dass Gesellschaften zerfallen und das Individuum überhöht wird, und davon..., dass „die Märkte“ als interessenlose Sachwalter der Vernunft zum Maß aller Dinge erhoben werden. „Die Märkte“ als neuer Gott, dem wir zu dienen haben, weil dies alternativlos ist, wenn es um unser Wohlergehen geht. Trotz der massiven Bankenkrise seit nunmehr zehn Jahren verfügt die neoliberale Ideologie nach wie vor über die Deutungshoheit, und das gerade in Deutschland, wo die herrschenden Politiker sich mit einer penetranten Überheblichkeit als diejenigen verstehen, die alles richtig gemacht haben. Was natürlich völliger Unsinn ist, wenn wir uns die Unterfinanzierung der Kommunen, des Bildungssystems, den Niedriglohnsektor usw. näher ansehen. Der Zuspruch zur AfD zeigt ja auch, dass die Menschen dies nicht mehr glauben. Was fehlt, ist eine linke, solidarische Alternative, die verständlich und durchsetzungsstark vertreten wird.

Es muss darum gehen, individuelle Freiheit und gesellschaftliche Solidarität in Einklang zu bringen und über die Interessen des Kapitals zu stellen. Die Wirtschaft hat uns zu dienen, nicht wir der Wirtschaft."

See More
Gestern hat eine Meldung Aufregung gesorgt. Der ehemalige VW-Vorstandschef Martin Winterkorn bekommt eine Rente in Höhe von fast 3100 Euro pro Tag, also von rund 1,2 Millionen Euro im Jahr. Der Wirtschaftsjournalist Stefan Sauer bezeichnet in der Frankfurter Rundschau „die Zahlungen aber nachgerade...
nachdenken-in-muenchen.de

Ökonomen weisen darauf hin, dass die Steuerreformen seit 1998 die Lasten ungleicher verteilt haben - mit dem Beginn der Ära Schröder

DIW-Studie: Steuerreformen seit 1998 vergrößerten die Einkommensungleichheit

Die Steuerbelastung in Deutschland ist entgegen gängiger Meinung relativ gleichmäßig über die Einkommensgruppen verteilt. Bei Geringverdienenden schlagen vor allem die indirekten Steuern zu Buche.
www.neues-deutschland.de
DEC7
Wed 4:00 PM UTC+01Rathaus NeuköllnBerlin, Germany
283 people interested · 87 people going
NOV24
Thu 7:00 PM UTC+01Sprechsaal Marienstr. 26 10117 Berlin
32 people interested · 9 people going

Die EU fordert bei den Verhandlungen über TiSA entgegen bisherigen Aussagen die „Liberalisierung“ aller öffentlichen Dienstleistungen. Das geht aus einem geleak...ten Forderungskatalog hervor; welche Folgen das hätte, steht in diesem Artikel. Gegen TiSA portestieren kannst Du hier: https://campact.org/ClsYKX

See More
Die Europäer sind bei der Privatisierung ganz vorne: Sie wollen alle noch geschützten Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge „liberalisieren“.
taz.de
OCT26
Wed 12:00 PM UTC+02Belgische BotschaftBerlin, Germany
82 people interested · 22 people going
Image may contain: text
Campact

+++ EIL +++ Was für ein Erfolg! Wallonien hat dem immensen Druck standgehalten. Der Gipfel am Donnerstag muss wohl abgesagt werden, da Belgien das Abkommen mit ...Kanada vorerst nicht unterzeichnen wird.

Ein riesiges Dankeschön an alle, die sich in den letzten Monaten gegen CETA stark gemacht haben. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

See More
#Alex11 shared a link.
Attac lehnt die Aufrüstungspläne der Bundesregierung ab und unterstützt die Demonstration "Die Waffen nieder! Kooperation statt NATO-Konfrontation – Abrüstung statt Sozialabbau" am Samstag in Berlin.
attac.de

#WendeZeit: Von uns allen für uns alle. So einfach ist das mit dem #BGE. Sogar die #EU-Kommission interessiert sich inzwischen für die Idee, deren Zeit definiti...v gekommen ist: "EU-Beschäftigungskommissarin Marianne Thyssen will Freigeld-Experimente wie das bedingungslose #Grundeinkommen genau im Auge behalten. Dies sei angesichts des 'grundlegenden Wandels in der Arbeitswelt' sinnvoll." http://www.euractiv.de/…/eu-kommission-interessiert-sich-fu… - #actNOW!

See More
Die Kritik am BGE kommt nicht von ungefähr: marktradikale Theoretiker und Manager aus dem Silicon Valley befürworten das Konzept. Doch eine zeitgemäße Begründung für eine bedingungslose Grundsicherung könnte auch einen Ausweg aus der Welt des Neoliberalismus weisen.
makroskop.eu

Ab sofort bis zur Bundestagswahl 2017 wollen Künstler und Prominente um den Soziologen Harald Welzer täglich für Die Offene Gesellschaft werben. Die Initiative ...will sich für freiheitliche und demokratische Werte einsetzen. Mit dabei sind u.a. Carolin Emcke, Claus Leggewie, Katja Riemann, Ulrike Guérot, Kefah Ali Deeb, Zafer Şenocak, Jagoda Marinić (via taz. die tageszeitung)

See More
Lauter Prominente um Harald Welzer wollen bis zu den anstehenden Bundestagswahlen am liebsten jeden Tag eine Veranstaltung machen.
taz.de

Gerade frisch erschienen: die Broschüre „Recht auf Profit? Wie Investitionsschutz- und Freihandelsabkommen Armut, Hunger und Krankheit fördern“, die ich für Med...ico International und das Forum Umwelt und Entwicklung geschrieben habe.
Falls wer noch Gründe braucht, um am Samstag, 17.9., gegen TTIP, CETA und andere katastrophale Freihandelsabkommen auf die Straße zu gehen - es stehen genügend drin!
Hier geht's zum kostenlosen Download:

See More
Wie Freihandels- und Investitionsschutzabkommen die globale Gesundheit ruinieren.
medico.de
SEP17
Sat 12:00 PM UTC+02Berlin, Alexanderplatz
6,367 people interested · 4,568 people going

Wird gemacht!

Bitte teilen und Zivilcourage zeigen.

Es ist Wahlkampf in Berlin und einige Hohlbirnen sind der Überzeugung sie können die Geschehnisse der Silvesternacht in Köln für ihre rassistische Kackscheisse nutzen.

...

Wir werden diese Form der Hetze gegen Minderheiten nicht dulden und rufen euch dazu auf diese Kreidemalerei zu entfernen.

Wir verschenken an alle die diesen Mist sehen und entfernen eine CD. Schickt uns einfach ein Vorher-Nachher-Bild.

Wir sagen Danke für eure Unterstützung.

See More
Image may contain: outdoor
Rederei FM

Bitte teilen und Zivilcourage zeigen.

Es ist Wahlkampf in Berlin und einige Hohlbirnen sind der Überzeugung sie können die Geschehnisse der Silvesternacht in K...öln für ihre rassistische Kackscheisse nutzen.

Wir werden diese Form der Hetze gegen Minderheiten nicht dulden und rufen euch dazu auf diese Kreidemalerei zu entfernen.

Wir verschenken an alle die diesen Mist sehen und entfernen eine CD. Schickt uns einfach ein Vorher-Nachher-Bild.

Wir sagen Danke für eure Unterstützung.

See More
SEP3
Sat 2:00 PM UTC+02Berlin
538 people interested · 495 people going