Posts

kommen - sich informieren - mitreden - mit entscheiden

No automatic alt text available.

Mittelständische Wirtschaft fordert deutlich höhere Bildungsinvestitionen als im Koalitionspapier vorgesehen

BERLIN. Als „Nachtwächterprogramm“ hat Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) die bildungspolitischen Pläne der großen Koalition kritisiert. Um dem Fachkräfte…
news4teachers.de
Reviews
BLLV Aschaffenburg has no reviews yet.
Tell people what you think
Photos
Posts

Zwangloser Austausch mit jungen KollegInnen aus der Umgebung.

MAR3
Sat 10:00 AM UTC+01Cafe Zimt Kleinostheim

Die jährliche Mitgliederversammlung hat heuer die Schwerpunkte Wahlen und Vorbereitung der Bezirksdelegiertenversammlung im Mai.

FEB22
Thu 6:00 PM UTC+01Schöntal-WeinstubenAschaffenburg, Germany
1 person interested

Der Junge BLLV lädt ein:
Frühstück und Austausch mit KollegInnen

Image may contain: text

ULLV-Pressemitteilung 2018-01-31


Unterfrankens Grund- und Mittelschulen brauchen 2300 Lehrkräfte bis 2030

...


"Wir brauchen endlich einen langfristigen Plan zur Deckung des Lehrerbedarfs an Grund- und Mittelschulen." Mit diesen Worten forderte Gerhard Bleß, unterfränkischer Bezirksvorsitzender des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) den Bayerischen Landtag und das Kultusministerium auf, Konsequenzen aus dem wieder einmal eingetretenen Lehrermangel an diesen Schularten zu ziehen. Derzeit bestehe allein in Unterfranken bereits eine Unterversorgung von mehr als 100 Lehrkräften, die durch befristete Aushilfsverträge sowie Nachqualifizierungsprogramme für arbeitslose Gymnasial- und Realschullehrer auf Tarifbasis abgedeckt werden müssten.

"Wenn jetzt nicht schnell gehandelt wird, verschärft sich diese Situation in den kommenden Jahren noch erheblich", stellte Bleß fest. Bis zum Jahr 2030 müssen in Unterfranken rund 1400 Grund- und Mittelschullehrkräfte, die in Pension gehen, ersetzt werden. Das ist fast ein Drittel des Lehrerbestandes.

Gleichzeitig steigen die Schülerzahlen an den unterfränkischen Grundschulen seit zwei Jahren wieder an. Und die Geburtenzahlen weisen ebenfalls nach oben. "Daraus ergibt sich ein weiterer Zusatzbedarf von ca. 400 Lehrkräften bis 2030", stellte Bleß fest.

Noch gar nicht eingerechnet sei dabei der zusätzliche Lehrerbedarf durch die den Schulen übertragenen Aufgaben wie die Umsetzung der Inklusion, der Ausbau der Ganztagsschulen, die Integration von Flüchtlingskindern notwendige Schulentwicklungsprozesse sowie die flächendeckende Einführung digitaler Medien. Schon heute gebe es bei der Umsetzung dieser Themenbereiche große Schwierigkeiten, weil die erforderlichen Ressourcen nicht vorhanden seien. „Das geht zu Lasten aller Schüler sowie zu Lasten der Lehrerinnen und Lehrer.“ Die Folge seien unzureichende Förderung der Kinder und Überforderung, Frustration und Demotivation bei Lehrern und Eltern, erläuterte der BLLV-Bezirksvorsitzende. Um diesen Anforderungen künftig gerecht zu werden seien minestens weitere 400 zusätzliche Lehrkräfte erforderlich.

"Neben der langfristigen Personalplanung bräuchten wir schließlich als nachhaltige Lösung endlich eine zeitgemäße, flexible Lehrerbildung, die mit alten Zöpfen Schluss macht", forderte Bleß. Dann könnte auf die unterschiedlichen Bedarfslagen an den verschiedenen Schularten auch entsprechend schnell und effizient reagiert werden.

See More
Gerhard Bless

Lehrermangel auch in Unterfrankens Grund- und Mittelschulen...

Der BLLV sieht einen akuten Lehrermangel an unterfränkischen Grundschulen. Die Regierung hält dagegen: Alle Planstellen seien besetzt.
mainpost.de
Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband vertritt die Interessen von Lehrkräften.

Beachten Sie die Kommentarregeln:
http://bit.ly/Kommentarregeln

Wegen Verzögerung der Umbau- und Umzugsarbeiten des Billardvereins muss der Termin im Januar auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Wir informieren rechtzeitig!

Lesenswerte Beiträge gibts u.a. beim Netzwerk Bildung

Netzwerk für Bildungsinteressierte im deutschsprachigen Raum

Dreißig Weihnachtsmarktfans aus unseren Kreisverbänden genossen am 15.12.2017 die wunderbare Atmosphäre in Fulda.

Image may contain: night, sky, christmas tree and outdoor
Image may contain: one or more people, basketball court and outdoor

Weihnachtswünsche an alle unsere Mitglieder

No automatic alt text available.

Alimentation kinderreicher Beamter

Rechtsprechung nicht überschaubar – Vorsichtshalber Widerspruch!

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

...

noch immer und erneut wieder stellen sich Fragen im Zusammenhang mit der Alimentation von Beamten mit drei oder mehr Kindern. Da sich hier Neuerungen der Rechtsprechung ergeben könnten, empfiehlt es sich hier noch vor Ablauf des Jahres vorsichtshalber Ansprüche geltend zu machen. Denn der besoldungsrechtliche Bedarf kann in der Regel immer nur im laufenden Haushaltsjahr geltend gemacht werden. Insofern müssen auch sonstige im Einzelfall noch offene Ansprüche noch vor Ablauf des Kalenderjahres gegebenenfalls geltend gemacht werden. Wir möchten Sie bitten, Ihre Mitglieder entsprechend zu informieren.

Der dbb hält auf seiner Homepage Informationen zum Sachverhalt „Alimentation kinderreicher Beamter“ bereit: https://www.dbb.de/…/alimentation-kinderreicher-beamter-dbb….

See More

Unser neues Jahresprogramm ist erschienen!

Für unsere Region haben wir wieder ein anregendes und abwechslungsreiches Programm
zusammengestellt, mit vielfältigen Inhalten und Erlebnischarakter, mit außergewöhnlichen
Fortbildungsangeboten sowie unterhaltsamen, kurzweiligen Veranstaltungen....
Bleiben Sie auch im Jahr 2018 neugierig, suchen Sie sich Ihr Interessensgebiet aus und
setzen Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung.

See More
Our new annual programme has appeared! For our region we have a stimulating and varied programme , with a variety of content and erlebnischarakter, with exceptional Training and entertaining, entertaining events. Stay curious in 2018, look for your interest, and Get in touch with us early.
Translated
No automatic alt text available.
No automatic alt text available.
No automatic alt text available.
Image may contain: 1 person, text
Tomi Neckov

Die Bayerische Staatszeitung will in der Frage der Woche wissen, ob alle Lehrer gleich bezahlt werden sollen. Eigentlich eine klare Sache: http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung.html. Stimmt mit!