Photos
Videos
+++ SPIELCASINO AN DER AMALIENSTRASSE? KLARES NEIN VON DER CDU! +++ Massiven Widerstand gegen Pläne über ein SPIELCASINO/Spielhalle an der Amalienstraße/Ecke Am Festungsgraben hat Ratsherr Christoph Baak, Stadtbezirksvorsitzender CDU Mitte-Süd, angekündigt. „Direkt neben einem Kindergarten, einem Altenwohnheim und Wohnbebauung hat eine Spielhalle nichts zu suchen.“ so Baak weiter. „Hier muss der Bebauungsplan geändert werden.“ fordert der CDU-Politiker die RatskollegInnen aller Parteien auf.
17
5
Posts

Immer wieder beeindruckend... heute bei der Kommandoübergabe der 1. Panzerdivision auf dem Schlossplatz. Großer Rückhalt für unsere Bundeswehr und den Standort Oldenburg.

It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
Posted by Christoph Baak
289 Views
289 Views

Und weiter gehts... Vielen Dank für das Vertrauen für die nächsten zwei Jahre als Vorsitzender im Stadtbezirk Mitte-Süd!

Image may contain: 7 people, people smiling, people standing and suit
Image may contain: 4 people, people sitting, table and indoor
Image may contain: 1 person, standing and suit
CDU in der Stadt Oldenburg added 3 new photos.

+++ CDU-STADTBEZIRK 2 – MITTE-SÜD WÄHLT NEUEN VORSTAND +++ SPANNENDER FACHVORTRAG DES GUV-GESCHÄFTSFÜHRERS +++

Auf seiner gestrigen Stadtbezirks-Mitgliederversa...mmlung im modern eingerichteten Ambiente der Alten Knabenschule am Waffenplatz hat der CDU Stadtbezirk II – Mitte-Süd seinen Vorstand gewählt. Zum Vorsitzenden wurde erneut der Ratsherr Christoph Baak gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurde der stellvertretende Stadtbezirksvorsitzende Michael Schilling. Die Funktion des Mitgliederbeauftragten wird weiterhin Marcel Zanner ausüben, Schriftführerin bleibt Ute Puls, neue Beisitzer sind Annette Harders, Dennis Deitermann, Uwe Lauterbach und Hildegard Sczesny. In seinem nach den Wahlen folgenden obligatorischen Bericht beleuchtete der Stadtbezirksvorsitzende die Arbeit des Stadtbezirkes im zurückliegenden Jahr.

Vor den Wahlen begrüßte Christoph Baak ganz herzlich den Geschäftsführer des Gemeinde Unfallversicherungsverbandes, Michael May. Seinen Vortrag unter dem Motto „GUV – Was machen die eigentlich?“ nutzte Herr May, um den Stadtbezirksmitgliedern die Arbeit der GUV vorzustellen und über die Vorteile für Ehrenamtliche, die über die Gemeindeunfallversicherung versichert sind, zu berichten. In der anschließenden Diskussion konnte Herr May weitere detaillierte Ausführungen machen, so dass keine Fragen der Mitglieder offen blieben.

See More
Posts