Posts

FÜR NEUGIERIGE

„Linie – Fläche – Farbe. Helmut Hahn: Das unbekannte Spätwerk“
Kurzführung zur Sonderausstellung
Donnerstag, 22. Februar 2018, 13 Uhr

...

Kuratorin Romina Friedemann führt durch die Sonderausstellung „Linie – Fläche – Farbe. Helmut Hahn: Das unbekannte Spätwerk“ im Grafischen Kabinett.

Anfang 2017 verstarb der in den Kreisen der Farbmalerei hoch geschätzte Künstler und Professor Helmut Hahn. Testamentarisch hatte Hahn darüber verfügt, dass die Stadt Neuss sein grafisches Spätwerk aus den Jahren 2013 bis 2016 erben soll. Die rund 250 Arbeiten auf Papier von Helmut Hahn, die nun in den Besitz des Clemens Sels Museums Neuss gelangt sind, stellen eine hervorragende Ergänzung der bestehenden Sammlung dar. Obwohl Helmut Hahn sich verschiedener künstlerischer Techniken bediente (Grafik, Malerei, Fotografie, Collage, Arbeiten in Textil sowie Gestaltungen für Wandbehänge, Tapeten und Bühnenbilder), ist sein Schaffen als eine Einheit zu sehen. Die alles verbindenden Elemente seiner Kunst sind Linie, Fläche und Farbe.

Die Teilnahmegebühr inklusive Eintritt für die 30-minütige Kurzführung beträgt 3,50 Euro. Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen erhaltet ihr dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141 oder auf unserer Website: http://www.clemens-sels-museum-neuss.de/…/veranstaltungs-ka…

See More
Image may contain: stripes

FÜR NEUGIERIGE

Kunstandacht im Museum - „Pietà“ von Gustave Moreau
Donnerstag, 22. Februar 2018, 18.30 Uhr

...

Nach dem großen Erfolg der Kunstandacht im Jubiläumsjahr der Reformation, wird 2018 das beliebte Veranstaltungsformat des Clemens Sels Museum Neuss in Kooperation mit der katholischen Kirche fortgeführt.
Den Auftakt bildet am Donnerstag Pastor Jochen Koenig, der ausgehend von der Bildbetrachtung, meditative Gedanken zu Gustave Moreaus „Pietà“ formulieren wird.
Weitere Termine sind für den 30. August und 29. November 2018 geplant.

Eintritt frei!

Weitere Informationen erhaltet ihr dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141 oder auf unserer Website: http://www.clemens-sels-museum-neuss.de/…/veranstaltungs-ka…

See More
No automatic alt text available.
Reviews
5.0
12 Reviews
Tell people what you think
Jan Hochbruck
· February 6, 2018
Ein schönes und lebendiges Museum, intelligent, geschmack- und humorvoll. Da könnte sich so mancher berühmte Millionen-Klotz noch ne Scheibe von abschneiden.
Videos
Impressionen zu unserer Ausstellungseröffnung: "SELBST IST DER MANN! Erich Bödeker und Josef Wittlich!"
8
Photos
Posts

Nur selten kommen umfangreiche und gleichermaßen qualitätsvolle Sammlungen als Schenkungen an Museen. Es muss deshalb als großer Glücksfall gesehen werden, dass sich Francisco Ces Hernandez im Jahr 2016 entschloss, seine einzigartige Sammlung an Andachtsbildern an das Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik zu übergeben.

Um auf die großzügige Gabe aufmerksam zu machen und auch, um dem Stifter gegenüber ein Zeichen der Dankbarkeit zu setzen, wird am 25. Februar 2018 die A...usstellung „Himmel hilf!“ in der Dependance des Clemens Sels Museums Neuss eröffnet.

Die Ausstellung veranschaulicht die Geschichte wie auch die Vielfalt des gedruckten Andachtsbilds. Heiligenbilder, Darstellungen Jesu und auch der Gottesmutter, vielfach in Begleitung eines erbaulichen Textes, dienten zur privaten Andacht und sind somit Zeichen individueller Frömmigkeit. Bemerkenswert ist, wie fein und detailreich die kleinformatigen Blätter gestaltet sind. Mitgebracht wurden die schönen Stücke beispielsweise von Wallfahrten, oft findet man sie gut erhalten in Gebetsbücher eingelegt.

Wo:
Feld-Haus - Museum für Populäre Druckgrafik
Berger Weg 5, 41472 Neuss
(auf dem KirkebyFeld zwischen Stiftung Insel Hombroich und Raketenstation)

See More
FEB25

WAS GIBT’S NEUES?

Bei der art KARLSRUHE 2018, 22. – 25. Februar 2018 zeigt die SMUDAJESCHECK GALERIE eine One-Artist-Show zu Rita Rohlfing mit großformatiger Fotografie.

Das Clemens Sels Museum Neuss hatte der Künstlerin bereits Ende 2015 die Ausstellung „Rita Rohlfing. Das Virtuelle im Konkreten“ gewidmet. Für die Räumlichkeiten des Hauses hatte sie damals ein ortsspezifisches Konzept aus Installation, Projektion, Objektkästen und Fotografien erarbeitet.

... See More
Galerie für zeitgenössische Kunst Charlotte Smuda-Jescheck
smudajescheck.com

NACH DER AUSSTELLUNG IST VOR DER AUSSTELLUNG

Gestern haben wir mit einem interessanten Gastvortrag von Katharina Günther über "Francis Bacons Porträts nach fotografischen Vorlagen" das Ende der Ausstellung "Wunsch & Wirklichkeit. Der Einfluss der Fotografie auf das Porträt" gefeiert.
Nun laufen die Vorbereitungen zu unserer kommenden Sonderausstellung "Römer zum Anfassen. Mythos und Fakten" auf Hochtouren.
Mehr Infos zur Ausstellung findet hier:...
http://www.clemens-sels-museum-neuss.de/in…/button-3.de.html

SAVE THE DATE
Eröffnung: So, 18.3.2018, 11.30 Uhr

See More
Clemens Sels Museum, Aktuelles
clemens-sels-museum-neuss.de
Clemens Sels Museum Neuss updated their cover photo.

RÖMER ZUM ANFASSEN
Mythos und Fakten
19.3. - 16.6.2018

Image may contain: 1 person, sitting

LETZTE CHANCE

Vortrag und Öffentliche Führung zur Sonderaustellung
Wunsch & Wirklichkeit. Der Einfluss der Fotografie auf das Porträt
Sonntag, 18. Februar 2018, 14.00 Uhr

...

Letzte Gelegenheit zum Besuch der Sonderausstellung „Wunsch & Wirklichkeit. Der Einfluss der Fotografie auf das Porträt“ im Clemens Sels Museum Neuss. Am kommenden Sonntag geht die überaus gut besuchte Präsentation der eigenen Sammlung zu Ende.

Um 14 Uhr hält die Londoner Kunsthistorikerin Katharina Günther im Gartensaal ihren Vortrag „Kill your Darlings – Francis Bacons Porträts nach fotografischen Vorlagen“. Dass sich der britische Maler Francis Bacon insbesondere bei seinen Porträtarbeiten auf fotografische Vorlagen bezog ist seit Langem bekannt. Aber erst die Forschungen von Katharina Günther machten das enorme Ausmaß sichtbar. In dem Vortrag gewährt sie Einblicke in ihre Recherchen und erklärt, wie sich der Maler in seinen Gemälden bewusst von den fotografischen Vorbildern entfernt. Der Besuch des Vortrags ist kostenlos.
Für mehr Informationen schaut euch unsere Veranstaltung an: https://www.facebook.com/events/331719317340624/

Im Anschluss um 15.30 Uhr geht es dann zum letzten Mal mit Museumspädagogin Andrea Welb durch die Sonderausstellung. In der Führung widmet sie sich der Frage nach dem Einfluss der Fotografie auf die Entwicklung des künstlerischen Porträts des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Teilnahmegebühr für die 45-minütige Führung beträgt 3 Euro zuzüglich Eintritt.

Weitere Informationen erhaltet ihr dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141 oder auf unserer Website: http://www.clemens-sels-museum-neuss.de/…/veranstaltungs-ka…

See More
FEB18
Sun 2:00 PM UTC+01Clemens Sels Museum NeussNeuss, Germany
160 people interested

FÜR KOMMUNIKATIVE

Kunst & Kuchen: Römische Reiterei in Neuss
Mittwoch, 14. Februar 2018, 14.30 Uhr

...

Am Aschermittwoch widmet sich Archäologe Jost Auler in der beliebten Veranstaltungsreihe „Kunst & Kuchen“ dem Thema „Römische Reiterei in Neuss“. Im Anschluss an einen Rundgang durch die ständige Sammlung des Clemens Sels Museum Neuss wird bei Kaffee und Kuchen das Thema der Führung im gemeinsamen Gespräch vertieft.

Die Teilnahmegebühr inklusive Eintritt, Kaffee und Kuchen beträgt 11 Euro. Eine vorherige für Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen erhaltet ihr dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141 oder auf unserer Website: http://www.clemens-sels-museum-neuss.de/…/veranstaltungs-ka…

See More
Image may contain: food

ÖFFNUNGSZEITEN ZU KARNEVAL

Über die „jecken Tage“ ist das Clemens Sels Museum Neuss wie folgt geöffnet:

Freitag, 9. Februar und Dienstag, 13. Februar 2018 ist das Haus von 11 bis 17 Uhr sowie Samstag, 10. Februar 2018 von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

...

Altweiberfastnacht, 8. Februar 2018, Kappessonntag, 11. Februar 2018, sowie Rosenmontag, 12. Februar 2018 bleibt das Haus geschlossen.

Weiter geht es an Aschermittwoch, 14. Februar 2018 um 14.30 Uhr mit der beliebten Veranstaltungsreihe „KUNST & KUCHEN“. Der Archäologe Jost Auler nimmt die Besucher mit auf eine spannende Zeitreise rund 2000 Jahre zurück in die Vergangenheit und widmet sich dem Thema „Römische Reiterei in Neuss“. Im Anschluss an die Führung wird bei Kaffee und Kuchen das Thema im gemeinsamen Gespräch vertieft. Die Teilnahmegebühr inklusive Eintritt, Kaffee und Kuchen beträgt 11 Euro. Eine vorherige für Anmeldung ist erforderlich.

Das Feld-Haus - Museum für Populäre Druckgrafik bleibt an Kappessonntag geschlossen. Ab Sonntag, 25. Februar 2018 ist dort die neue Ausstellung „Himmel hilf! Die Sammlung Ces Hernandez“, in welcher die Geschichte und auch die Vielfalt des gedruckten Andachtsbildes veranschaulicht wird, zu sehen.

Weitere Informationen erhaltet ihr dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141 oder auf unserer Website: http://www.clemens-sels-museum-neuss.de/…/veranstaltungs-ka…

See More
Image may contain: text and food

ZUM NACHLESEN

Zu unserer aktuellen Ausstellung "LINIE - FLÄCHE - FARBE. Helmut Hahn: Das unbekannte Spätwerk" ist am 5.2. ein Artikel von Marion Lisken-Pruss in der NGZ-Online erschienen. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 15.4. in Auszügen die Schenkung des Spätwerkes des Künstlers an das Clemens Sels Museum Neuss.

http://www.rp-online.de/…/farben-und-formen-des-niederrhein…

FINISSAGE
Die Ausstellung "Wunsch & Wirklichkeit. Der Einfluss der Fotografie auf das Porträt" endet am 18. Febr 2018 mit Vortrag und Führung.

So, 18. Febr, 14 Uhr
KILL YOUR DARLINGS – Francis Bacons Porträts nach fotografischen Vorlagen (Vortrag von Katharina Günther)

...

Dass sich der britische Maler Francis Bacon (1909-1992) insbesondere bei seinen Porträtarbeiten auf fotografische Vorlagen bezog ist seit Langem bekannt. Aber erst die Forschungen von Katharina Günther (The Estate of Francis Bacon, London) machten das enorme Ausmaß sichtbar. In ihrem Vortrag gewährt sie Einblicke in ihre Recherchen und erklärt, wie sich der Maler in seinen Gemälden bewusst von den fotografischen Vorbildern entfernte.
60 Min. / Der Besuch des Vortrags ist kostenlos

im Anschluss:
So, 18. Febr, 15.30 Uhr
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG
45 Min. / Teilnahmegebühr 3 € zzgl. Eintritt

Infos dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141.
http://www.clemens-sels-museum-neuss.de/…/button-4-296.de.h…

Abbildung:
Francis Bacon, Study for Head of Isabel Rawsthorne, 1967
© The Estate of Francis Bacon. All rights reserved / Bild-Kunst / DACS 2018

See More
FEB18
Sun 2:00 PM UTC+01Clemens Sels Museum NeussNeuss, Germany
160 people interested

DOPPELPACK

Sonntag ist Familientag – Führung, Workshop und freier Eintritt im Museum
Sonntag, 4. Februar 2018, 15.30 Uhr

...

Mit der Familie ins Museum: Am Sonntag bietet das Clemens Sels Museum Neuss dazu im „Doppelpack“ eine Kuratorenführung für Erwachsene und zur selben Zeit einen Kreativworkshop für Kinder an.

Mit den Erwachsenen geht Kuratorin Romina Friedemann durch die aktuelle Sonderausstellung „Wunsch & Wirklichkeit. Der Einfluss der Fotografie auf das Porträt“. In seiner Herbstausstellung widmet sich das Clemens Sels Museums Neuss der Frage nach dem Einfluss der Fotografie auf die Entwicklung des künstlerischen Porträts des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Erwachsenenführung dauert 45 Minuten und kostet 3 Euro, der Eintritt ist – wie an jedem ersten Sonntag im Monat – frei.

Parallel dazu baut Claudia Ehrentraut mit Kindern unter dem Motto „Prinzessin oder Superheld?“ ein eigenes Kostüm aus Papier und Farbe: Elsa oder Spiderman, Ritter oder Meerjungfrau, Alien oder Minion? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Zum Schluss wird ein cooles Erinnerungsfoto gemacht. Für den 90 minütigen Workshop entstehen pro Kind Materialkosten von 3 Euro.

Weitere Informationen erhaltet ihr dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141 oder auf unserer Website: http://www.clemens-sels-museum-neuss.de/…/veranstaltungs-ka…

See More
No automatic alt text available.

WAS GIBT’S NEUES?

Heute Morgen wurde bei uns die seit 10 Jahren anhaltende Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium Marienberg Erzbischöfliches Gymnasium Für Mädchen und dem Clemens Sels Museum Neuss mit einem Kooperationsvertrag bekräftigt. Auf Seiten des Gymnasiums unterschrieben der Direktor Josef Burdich und die Koordinatorin für außerschulische Kontakte, Marita Ahlfs. Für das Clemens Sels Museum Neuss unterzeichnete natürlich die Museumsdirektorin Dr. Uta Husmeier-Schirlitz....

Im Anschluss hielt Frau Dr. Husmeier-Schirlitz, ganz im Sinne des Vertrages, vor Schülerinnen der Oberstufe einen Vortrag über das Frauenbild bei Pablo Picasso.

Wir freuen uns auf die spannenden kommenden Projekte mit den Schülerinnen.

See More
Image may contain: 4 people, people smiling, people sitting
Image may contain: 3 people, people smiling, indoor
Image may contain: 2 people

ZUM NACHLESEN

In der erfolgreichen Zusammenarbeit des Clemens Sels Museum Neuss mit Neusser Schulen gibt es in der Veranstaltungsreihe „Unterricht am Original“ ein weiteres Highlight:

„(M)Ein Bild vom Menschen – Porträtmalerei im Spannungsfeld von Nähe und Distanz“

...

Was ist ein Porträt? – Diese Frage stellte sich der Kunst-Leistungskurs der Stufe Q2 am Erzbischöflichen Gymnasium Marienberg.

Wer gerne einen ersten Eindruck einiger Werke bekommen möchte oder mehr über die Ausstellung erfahren will, dem empfehlen wir einen Abstecher auf die Neusser Website:
https://www.neuss.de/m-ein-bild-vom-menschen

See More
Ausstellung aus der Reihe "Unterricht am Original" im Clemens Sels Museum Neuss.
neuss.de

Linie – Fläche – Farbe
Helmut Hahn: Das unbekannte Spätwerk

Am 16. Februar 2017 verstarb der in den Kreisen der Farbmalerei hoch geschätzte Künstler und Professor Helmut Hahn. Testamentarisch hatte Hahn, der dem Clemens Sels Museum Neuss schon über einen langen Zeitraum freundschaftlich verbunden war, darüber verfügt, dass die Stadt Neuss sein grafisches Spätwerk aus den Jahren 2013 bis 2016 erben soll. Die rund 250 Arbeiten auf Papier von Helmut Hahn, die Dank seiner großzüg...igen Schenkung nun in den Besitz des Clemens Sels Museums Neuss gelangt sind, stellen eine hervorragende Ergänzung der bestehenden Sammlung dar.
Obwohl Hahn in unterschiedlichen Arbeitsbereichen tätig war und sich verschiedener künstlerischer Techniken bediente (Grafik, Malerei, Fotografie, Collage, Arbeiten in Textil sowie Gestaltungen für Wandbehänge, Tapeten und Bühnenbilder), ist sein Schaffen als eine Einheit zu sehen. Die alles verbindenden und elementaren Mittel seiner Kunst sind Linie, Fläche und Farbe. Hahns besondere Art der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Natur zeigt sich vor allem in seinen Arbeiten auf Papier. So lassen sich in seinen Linien, Flächen oder Farbkontrasten abstrahierte niederrheinische Landschaften, Felder, Wälder oder Horizonte erahnen. Dabei spielt Hahn mit den Erinnerungen des Betrachters, der das Dargestellte im Bild mit erinnerten Orten zu verknüpfen mag.

Da Hahn am 4. Februar 2018 seinen 90. Geburtstag gefeiert hätte, soll dies zum würdigen Anlass genommen werden, einen Blick in sein noch unbekanntes Spätwerk zu werfen.

See More
FEB4
Sun 11:30 AM UTC+01Clemens Sels Museum NeussNeuss, Germany
8 people interested