Posts

Ich will ein Europa, das eine starke weltpolitische Rolle spielt.
Ich will ein Europa, das seine über Jahrtausende gewachsene Kultur und seine humanistischen Werte lebt und pflegt.
Ich will ein Europa, das für seine Bewohner ein sicherer Hafen in einer unsicheren Welt ist.
Deshalb bin ich für die EU, weil diese Ziele nur gemeinsam zu erreichen sind.

...

Kurt Safrata, Vorstandsmitglied

See More
Image may contain: 1 person, smiling, eyeglasses and closeup

Unsere Jugend wird immer mobiler. Zur Mobilität einer Gesellschaft gehört auch schnelles Internet an öffentlichen Plätzen. Die Europäische Union unterstützt diese Entwicklung durch entsprechende Rahmenbedingungen. Das EU-Förderprogramm „WIFI4YOU“ fördert kommunale WLAN-Projekte und ist vor allem für das ländliche Burgenland eine enorme Chance. https://wifi4eu.blog/

Regina Lackner, Vorstandsmitglied

Image may contain: 1 person, smiling, closeup
Photos
Posts

Als Österreicher, der seit einigen Jahren im Nicht-EU-Ausland lebt, weiß ich ganz besonders die Vorteile Österreichs Mitgliedschaft in der Europäischen Union zu schätzen. Die EU ist mehr als nur ein gemeinsamer Pass, freier Personen und Güterverkehr und eine gemeinsame Währung. Die EU ist Österreichs und Burgenlands sicherer Hafen für die Herausforderungen der Zukunft. Als Europaforum Burgenland setzen wir uns dafür ein, den Gemeinschaftsgedanken und die Vorteile der EU den Burgenländern näherzubringen.

Christian Gabriel, Vorstandsmitglied

Image may contain: 1 person, standing and suit

Mit den Verträgen von Rom und Maastricht wurde eine einzigartige Institution eingerichtet, um in allen wesentlichen Lebensbereichen gemeinsame Ziele zu verwirklichen. Dass hierbei selbständige Mitgliedstaaten auf Hoheitsrechte verzichten bzw. deren Einschränkung akzeptieren, ist ein einmaliger historischer Vorgang.
Auch wenn es in den vergangenen 50 Jahren auch Rückschläge gegeben hat (zB Brexit), so ist der europäische Vereinigungsgedanke auch in Zukunft nicht aufzuhalten. Friede, Freiheit und Stabilität sowie eine Entwicklung innerhalb des Kontinents können nur durch die gewissenhafte Verfolgung der Unionsziele gewährleistet werden.

Hermann Prem, Vorstandsmitglied

Image may contain: 1 person, suit

Wir leben heute in einem Europa, das sich in vielen Dingen von dem Europa vor 50 Jahren unterscheidet. Mit dem Fall von Grenzen und der Erweiterung unseres Wirtschaftsraumes sind viele Chancen aber bei einigen Menschen auch Sorgen verbunden. Der beste Weg, zuversichtlich und optimistisch zu sein, sich den geänderten Rahmenbedingungen positiv anzupassen, ist der Austausch mit Erfahrungsträgern und die Diskussion und zwar unabhängig von Stand, Geschlecht, Alter oder politischer Intention. Das Europaforum Burgenland ist eine Plattform, die es sich zum Ziel gemacht hat, durch Inhalte und Einbindung aller Interessierten einen Beitrag im Hinblick auf die sinnvolle Vergemeinschaftung unserer Gesellschaft zu leisten.

Alexander Rössler, Vorstandsmitglied

Image may contain: 1 person, sitting and closeup

Wir stehen für eine kleinstrukturierte Landwirtschaft im Burgenland und setzen uns dafür ein, dass dies im Rahmen der EU-Agrarpolitik durch gezielte Förderungen unterstützt wird. Viele Gemeinschaften und Gemeinden - so wie meine Gemeinde Bildein - haben vom EU-Förderprogramm sehr profitiert. Als EU-Gemeinderat freut es mich, dass Bildein bei den EU-Wahlen immer die höchste Wahlbeteiligung von ganz Österreich hatte.
LAbg. Walter Temmel, Obmann-Stv.

Image may contain: 1 person, smiling

LAbg. Michaela Resetar, Obmann-Stellvertreter des Europaforums Burgenland

Image may contain: 1 person, smiling, standing

Das Europaforum ist eine Diskussionsplattform mit dem Ziel, den Europagedanken zu stärken. Gerade in Zeiten, wo sich Austrittsszenarien abzeichnen, ist der Zusammenhalt in Europa umso wichtiger. Als Obmann möchte ich mit dem Europaforum an diesem gemeinsamen Europa arbeiten und viele Aktivitäten im Jahr 2018, unserem EU-Rats-Präsidentschaftsjahr, setzen.

LAbg. Franz Steindl

Image may contain: 1 person, smiling, eyeglasses