See more of G&S ART Galerie by logging into Facebook
Message this Page, learn about upcoming events and more.
See more of G&S ART Galerie by logging into Facebook
Message this Page, learn about upcoming events and more.
Not Now
Die Seite für das Kunst Projekt "face&SKIN" von Tom Joschko und SSL!
Joschkos Faces und Deep Skin. Anschauen!
People
Visitor Posts
People Also Like
Photos
Posts
Alle meine Bilder
gus-verlag.de

Mal 'ne Ausnahme meines Facebook-Bilder-Boykotts ...
(das ist "lediglich" ein Foto von meiner Hauswand)

AZULEIOS
5x5 Acrylglas-Fliesen (10x10cm) mit Magnet auf einer Blechplatte befestigt (beweglich!). Hier bei mir auf der Terrasse an der Wand.

...

Der Titel ist eine "Hommage" an Portugal.

Auf jedem Foto habe ich das Motiv leicht verändert. AZULEIOS ist also noch dazu ein "Transformer" - jeder, der uns besucht, spielt damit rum ;-)

See More
Posts

In den letzten Wochen hat der "Orchester Zyklus" mehr und mehr Gestalt angenommen. Bilder von Instrumenten VERarbeite ich diesmal.
Hier ein Blick "über meine Schulter":
http://www.gus-verlag.de/verlag/Artelier

Man nehme:
> Ein extrem elastisches Gummituch.
> Darauf eine gerade Linie, die zwei Punkte verbindet.
> Sowie diverse "Förmchen" und Zangen und vieles derartiges mehr.

...

Jetzt:
Zerren, knoten, verdrehen, in Förmchen quetschen, lang ziehen, stauchen, bis das Gummituch zu einem "Knödel" mit Auswüchsen geworden ist und mit einem ausgebreiteten Tuch nichts mehr gemeinsam hat.

... aber "innen drin" gibt es nach wie vor eine Linie, die zwei Punkte verbindet.

Ersetze "Gummituch" durch "Ausgangsdigitalfoto" und die Werkzeuge sind "Filter" und "Morphinginstrumente".
So entstehen meine Bilder.

Keine Bild-BE-arbeitung sondern Bild-VER-arbeitung

See More

Online Galerie zur face&SKIN Ausstellung:
http://www.gus-verlag.de/verlag/art_galerie

So, "Vernissage haben wir gut hinter uns gebracht.
Toms Faces und meine Bilder aus den Zyklen"Deep Skin" und "Piano", sind im BALAZZO BROZZI in Nürnberg noch bis Anfang Januar 2016 zu sehen.

CafeNuremberg, Germany
576 people checked in here

Mein zweiter Bilder-Zyklus beginnt Gestalt anzunehmen. Ich widme mich - mit gleicher Technik wie bei Deep Skin - einem Konzertflügel.
Links zu ersten Bildern gibt's demnächst.

DEC8
Tue 2:00 PM UTC+01Balazzo BrozziNuremberg, Germany
1 person interested

Tut mir leid, aber ich werde keine Bilder mehr auf Facebook posten. Die Rechtslage ist unklar und ich hoffe auf Verständnis.
Aber! Ich werde hier Links zu meinen Online Galerien einstellen! Auf fremde Server kommt nix mehr ...

Da hat doch einer von meinen FOTOGRAFIEN gesprochen!
Ja, ist das denn so schwer? Fotografien, wenngleich selbstredend im Motiv sorgsam gewählt, sind doch für mich nie "Bilder". Das ist meine Farbe, meine Pinsel, meine Leinwand. Mich interessieren an einem Foto doch bloß die Farben (bzw. deren Wechselspiel), die Linien in ihrer organischen Führung, die Ebene, auf der die Punkte topologisch unverändert zueinander neu geordnet werden.

So. Nach Wochen, die ich mit interessanten Erfahrungen (durchaus auch optisch) aufgrund meines "hirnorganischen Anfallleidens" verbracht habe, war es hier total still.
Trotzdem: die Tage werde ich die unten verlinkte Online-Gallerie um einige neue Bilder erweitern. Dabei auch einige, die nicht zu DEEP SKIN gehören

Ich bin Künstler - ich wünschte, ich hätte nie von Geld oder Essen gehört.

;-)

DEEP SKIN Bilder und JOSCHKOS FACES
als face&SKIN online "ausgestellt":
http://www.gus-verlag.de/verlag/art_galerie/

Besuchen und Weitersagen! ;-)

No automatic alt text available.

Endlich!
Ich hab' mal gründlich die Webpräsenz(en) aufgeräumt. Das A(R)TELIER ist jetzt sozusagen Sparte in meinem Verlag. Dessen Homepage ist jetzt eine schlanke Übersichtsseite (www.gus-verlag.de) und hat einen direkten Link hier auf die Facebookseite, wo weiterhin Neues und Einblicke in die Arbeit "hinter den Kulissen" gegeben wird.

G&S ART Galerie was feeling annoyed.
June 3, 2015

it is a shame to art itself that to be seen as an artist nowadays depends on graduation at an "art-school". it is a paradox. how can art be art if it is pressed into a curriculum?

Dieser hellsichtigen Ansicht eines befreundeten Künstlers kann man nur Satire hinzufügen:
Wenn du keinen Abschluss an einer Kunstakademie hast, musst du dich nicht mit Galeristen herum ärgern, weil die Zeugnisse und nicht Bilder sehen wollen, bevor sie jemanden ausstellen.
Du wirst bestenfalls als H...obbyist wahrgenommen und wirst es (selffullfilling prophecy) bleiben, weil du vier Nebenjobs brauchst, um zu überleben.
Die Steuererklärung bleibt einfach, denn Zusatzeinnahmen durch Vorträge oder gar eine Lehrtätigkeit deines Metiers kommt nicht in Frage.
Solltest du tatsächlich ausstellen, bleiben dir langweilige Gespräche mit Journalisten erspart - und natürlich auch Artikel über die man sich doch nur ärgert ...

See More

Wir haben unser Ausstellungskonzept weiter gestaltet:

Unser Thema ist WAHRNEHMUNG.

Das Gruppieren ... ...
... von DEEP SKIN Fotos mit Joschkos Faces wurde schon vor einiger Zeit hier erwähnt (siehe Bild weiter unten).
Gruppiert werden "thematisch" verwandte DEEP SKIN Bilder mit "Faces", die eine Art imaginäres Publikum darstellen.
Die Auswahl der Faces in den Gruppen erfolgt - eben Betrachter - zufällig. Nicht aber ihre Positionierung.
Mit dem optisch-sensorischen Portal der Faces sieht die Welt aus wie in den DEEP SKIN Bildern ;-)
Wir können auf diese Weise bei passenden Gelegenheiten je nach Platzangebot eine Vielzahl von solchen "Ensembles" anbieten - einzelne oder alles zusammen.

Interaktives Ausstellungskonzept ...
... in Ausstellungen erhält jedes DEEP SKIN Bild eine QR-Code. Der (menschliche) Betrachter wird aufgefordert, sich mit dem Bild auseinander zu setzen. Ein bewusster Akt (das "Scannen") ist notwendig. Der QR-Code gibt in den meisten Fällen eine Erklärung zum ursprünglichen Motiv der Ausgangsfotografie oder "Backstage-Infos" zum Gestaltungsprozess.

Katalog V 1.0 ...
... das Gesamtkonzept wird durch einen Katalog begleitet. In Version 1.0 enthält dieser Katalog bereits alle (42) DEEP SKIN Bilder und 99 Joschkos Faces. Lediglich bei etwa einem Viertel ist aber bereits das Format angegeben.
Die Faces wirbeln noch einigermaßen ungeordnet über die Seiten. Den großen Bildern fehlt Rahmen und Materialangabe.
Version 2.0 wird einige DEEP SKIN Bilder in ihrer endgültigen Ausstattung zeigen. Format und Material dürfte für alle feststehen. Die Faces haben sich bei den einzelnen Bildern geordnet.
Version 1.0 ist verfügbar (so lange der Vorrat reicht; es gibt 100 Exemplare (momentan noch etwa die Hälfte) - kein Nachdruck!). Version 2.0 wird dieses Jahr angefertigt.

See More