Posts

Wir sind H2Fly
Von Stuttgart nach Berlin zu Fliegen und das schadstofffrei, ohne Nachladezeiten, leise, günstig und dabei schnell ist unmöglich?

Es ist möglich! Die Hy4 ist der Beweis. Wasserstoff Brennstoffzellen Antriebe ermöglichen bereits heute eine Mehrpersonenbeförderung ohne auf etwas verzichten zu müssen.

...

Informiere dich hier über die Zukunft. Wir freuen uns auf deine Beiträge.

Sei ein Teil des Teams Hy4.

See More
We are h2fly To fly from Stuttgart to Berlin and the free, without loading times, quiet, cheap and fast is impossible? It's possible! The hy4 is proof. Hydrogen fuel cell drives already allow for more passenger transport without having to dispense with anything. Learn about the future here. We are happy to see your posts. Be part of the team hy4.
Translated

Europa muss hier konsequenter das Thema verfolgen. Die Technik schreitet voran, aber wo bleibt das Regelwerk?

https://futurezone.at/…/flugtaxis-in-europa-gross…/400035289

Europa sollte sich mit der Erstellung eines gesetzlichen Rahmenwerkes nicht zu viel Zeit lassen.
futurezone.at
Reviews
H2FLY GmbH has no reviews yet.
Tell people what you think
Photos
Posts

Vielleicht ist nicht weniger fliegen der Schlüssel zur Reduktion der Schadstoffe in der Luftfahrt, sondern alternative Antriebe...

https://www.spektrum.de/…/so-viel-kohlendioxid-ents…/1563568

Tourismus ist schlechter für das Klima als angenommen
spektrum.de
News Airbus, Rolls-Royce, and Siemens demo version of a hybrid-electric passenger plane. Illustration: Siemens 02 May 2018 | Sören Amelang Emission-free aviation is technically feasible - DLR Researcher Tags: Technology Transport Josef Kallo, director of the Institute for Energy Conversion and St....
cleanenergywire.org

"Nachhaltig produzierter Wasserstoff kann im Zusammenspiel mit verschiedenen anderen Technologien einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung leisten"
"Diese Entwicklung könnte bis zu 20% zur Reduzierung der CO2-Emissionen beitragen, die notwendig sind, um die globale Erwärmung auf 2°C zu begrenzen."
"Nach Schätzungen des HC könnte Wasserstoff bis 2030 10-15 Millionen Privatfahrzeuge und 500'000 Lastwagen antreiben"

https://www.swissinfo.ch/…/alternative-energien_wa…/44068240

Allerdings ist der Einsatz von Wasserstoff zur Speicherung von Strom und zum Betrieb von Fahrzeugen in der Schweiz noch gering.
swissinfo.ch

Passagiere könnten nach Einschätzung von Experten Ende des nächsten Jahrzehnts in kleinen Flugzeugen mit Elektroantrieb abheben.

https://www.heise.de/…/DLR-E-Flugzeuge-in-zehn-Jahren-start…

Passagiere könnten nach Einschätzung von Experten Ende des nächsten Jahrzehnts in kleinen Flugzeugen mit Elektroantrieb abheben. „Wir brauchen noch fünf Jahre für die Forschung, fünf Jahre für die Entwicklung“, sagte Rolf Henke, Vorstandsmitglied im DLR
heise.de

Kein Flugzeug, aber ein gutes Beispiel für die Nutzung der Vorteiler zweier Energiespeicher. Batterie für hohe Leistung, Wasserstoff (Brennstoffzelle als Wandler) für hohe Kapazität (hohe Reichweite durch hohe Energiedichte).

http://www.autobild.de/…/gumpert-rg-nathalie-2019--13531721…

Mit vier Elektromotoren, 70-kWh-Batterie und Methanol-Brennstoffzelle soll der RG Nathalie die E-Antriebs-Welt revolutionieren. Alle Infos!
autobild.de

Welches Potential haben elektrische Antriebe in der Luftfahrt? Professor Kallo gibt uns einen guten Überblick darüber was man erwarten kann.

http://www.dw.com/…/werden-wir-schon-bald-elektr…/a-43468576

Autos fahren teilweise schon mit Strom. Werden wir in Zukunft auch elektrisch fliegen? Ja, sagt Josef Kallo vom DLR im DW-Interview. Er sieht die Zukunft von Elektro-Flugzeugen aber eher im Regionalverkehr.
dw.com

In Neuseeland präsentierte das Unternehmen Kitty Hawk ein weiteres Lufttaxi Konzept. Angetrieben durch 12 elektromotoren (+1 für den Vortrieb) kann das Flugzeug senkrecht starten und 2 Passagiere bis zu 100km weit befördern.
Ein tolles Projekt für den innerstädtischne Personentransport. Ein Brennstoffzellen- Wasserstoffantrieb könnte hier längere, schadstoffreie Flüge mit weniger Batterien realisieren.

https://cora.aero/blog/findingourkittyhawk/

Einen weiteren Schritt markiert der Erstflug des Vahana Projektes, einem pilotgesteuerten VTOL Einsitzer von Airbus, dass dem wachsenden Bedürfnis nach Mobilität in der Stadt befridigen soll. Wird für einen längeren, schadstofffreien Flug ein Wasserstoff Brennstoffzellen System benötigt, so kann dieser reine Batterieantrieb eine hervorragende Lösung für den Kurzstreckenbetrieb sein.

https://www.youtube.com/watch?v=gJrKmMM7vW0&feature=youtu.be

Out of project Vahana from A^3 by Airbus, this is the video from our first flight. This full-scale aircraft, dubbed AlphaOne, is all electric and self-pilote...
youtube.com

Kurze Tankzeiten, hohe Leistungen, leise, lokal emissionsfrei ... die neue Vorserie von den Kollegen aus Stuttgart zeigt die Vorteile eines schadstofffreien Hybriden. Eine Technologie, die auch die Luftfahrt revolutionieren wird.

https://www.daimler.com/innovation/…/iaa-2017/glc-fcell.html

Auf der IAA stellen wir mit Vorserienmodellen des neuen Mercedes-Benz GLC F-Cell unseren nächsten Meilenstein auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren vor.
daimler.com

Ein schöner Bericht Übersicht über aktuelle elektroantriebe in der Luftfahrt. Die Hybridprojekte setzen dabei auf konventionelle Verbrennungsmaschienen. Wer in dieser Größenklasse schadstofffrei fliegen will, sollte allerdings einen Wasserstoff Brennstoffzellenantrieb berücksichtigen.

https://www.heise.de/…/Luftfahrt-Die-Hybriden-kommen-397236…

Hybridantriebe sollen Flugzeuge bald deutlich sparsamer und umweltfreundlicher machen. Norwegen plant sogar schon vollelektrische Kurzstreckenflüge.
heise.de

19.02.2018, 19:50, Wissen vor acht - Zukunft, ARD

Gestern abend brerichtete die ARD in der Informationssendung "Wissen vor acht" von der Zukunft der Luftfahrt. Die Wissenschaftsjournalisten behandeln dabei in den kurzen Beiträgen täglich aus aktuellen Themenbereichen. Der Bericht zeigt, wie die Zukunft der Luftfahrt aussieht und präsentiert die Hy4 als Beispiel für schadstoffreien Passagiertransport mit Wasserstoff Brennstoffzellen.
Die Zukunft fliegt mit Wasserstoff. Wir tun... es schon heute.

See More
Fliegen mit Düsenantrieb und Kerosin ist sehr umweltschädlich. Wenn man ein Elektro-Flugzeug konstruieren könnte, wäre Fliegen ohne Reue möglich. Anja Reschke stellt ein Brennstoffzellen-Flugzeug vor, das erste Testflüge gemeistert hat.
daserste.de

Deutschland hat den höchsten Zuwachs an Wasserstofftankstellen weltweit. Ende 2017 wurden 56 Stationen, wovon 45 für die öffentlichkeit zugägnglich sind, gezählt. Ein erfreulicher Trend, aber im Vergleich zu den 14.500 konventionellenTankstellen (2017) stehen wir hier erst am Anfang. An den Flughäfen, bauen wir für die Hy4 zumeist mobile Tankstellen auf, um den Fleiger für den nächsten Flug zu tanken. Dass die Tankstelle zum Flugzeug kommt ist in der Luftfahrt nichts neues, aber wenn Wasserstoff im großen Stil an den gebraucht wird, so muss auch hier die Infrastruktur angepasst werden.

https://hydrogentoday.info/news/3698

Die Flugdauer "bis zu 2 Stunden" könnte man noch um einiges durch ein Wasserstoff Brennstoffzellen Antrieb erweitern. Dennoch eine tolle Leistung.

Alles über Elektroautos, Elektroroller, Pedelecs und E-Bikes, Elektronutzfahrzeuge sowie Ladestationen gibt es auf eMobilitätOnline.de, dem Portal für Firmen und Endkunden rund um das Thema Elektromobilität
emobilitaetonline.de

Zu recht fragt die Zeit: "Wo bleibt der Wasserstoff?". Dieser Artikel zeigt die großen Vorteile derTechnologie auf. "Während batteriebetriebene Elektroautos stundenlang laden müssen, ist der Wasserstofftank in wenigen Minuten wieder voll." Ein großer Nachteil ist und bleibt die Infrastruktur. Das gilt auch für die Luftfahrt.

http://www.zeit.de/…/hyundai-nexo-wasserstoffantrieb-autoin…

Hyundai will dem Wasserstoffantrieb auch in Deutschland zum Durchbruch verhelfen. Dafür kommt bereits im Sommer der coole Nexo auf den Markt. Doch ein Problem bleibt.
zeit.de