Posts

Deutschland hat den höchsten Zuwachs an Wasserstofftankstellen weltweit. Ende 2017 wurden 56 Stationen, wovon 45 für die öffentlichkeit zugägnglich sind, gezählt. Ein erfreulicher Trend, aber im Vergleich zu den 14.500 konventionellenTankstellen (2017) stehen wir hier erst am Anfang. An den Flughäfen, bauen wir für die Hy4 zumeist mobile Tankstellen auf, um den Fleiger für den nächsten Flug zu tanken. Dass die Tankstelle zum Flugzeug kommt ist in der Luftfahrt nichts neues, aber wenn Wasserstoff im großen Stil an den gebraucht wird, so muss auch hier die Infrastruktur angepasst werden.

https://hydrogentoday.info/news/3698

Die Flugdauer "bis zu 2 Stunden" könnte man noch um einiges durch ein Wasserstoff Brennstoffzellen Antrieb erweitern. Dennoch eine tolle Leistung.

Alles über Elektroautos, Elektroroller, Pedelecs und E-Bikes, Elektronutzfahrzeuge sowie Ladestationen gibt es auf eMobilitätOnline.de, dem Portal für Firmen und Endkunden rund um das Thema Elektromobilität
emobilitaetonline.de
Reviews
H2FLY - Revolution der Luftfahrt has no reviews yet.
Tell people what you think
Photos
Posts

Zu recht fragt die Zeit: "Wo bleibt der Wasserstoff?". Dieser Artikel zeigt die großen Vorteile derTechnologie auf. "Während batteriebetriebene Elektroautos stundenlang laden müssen, ist der Wasserstofftank in wenigen Minuten wieder voll." Ein großer Nachteil ist und bleibt die Infrastruktur. Das gilt auch für die Luftfahrt.

http://www.zeit.de/…/hyundai-nexo-wasserstoffantrieb-autoin…

Hyundai will dem Wasserstoffantrieb auch in Deutschland zum Durchbruch verhelfen. Dafür kommt bereits im Sommer der coole Nexo auf den Markt. Doch ein Problem bleibt.
zeit.de

"Doch auch wenn diese Flugversuche schon beeindruckend sind, zeigen sie auch die Schwierigkeiten eines E-Flugzeugs. Denn die Motoren reichen lediglich für sehr kurze – urbane – Strecken und die Flugzeuge können nicht mehr als 4 Passagiere transportieren. Für den kommerziellen Flugbetrieb ist das natürlich zu wenig."

Das muss nicht sein. Eine Kopplung mit einem Wasserstoff-Brennstoffzellen Antrieb wäre die Lösung für ein schadstofffreies Flugzeug mit größerer Reichweite.

Es tut sich was bei den Elektroflugzeugen. Es gibt immer mehr konkrete Projekte für reine E-Flugzeuge. Könnten wir schon in den nächsten 10 Jahren komplett elektrisch fliegen?
mobilitymag.de
Mahepa project updated their status.

On 15th and 16th May 2017 MAHEPA project partners met at kick-of meeting to tackle current limitations of electrically powered aircrafts by introducing new seri...al- hybrid-electric propulsion architecture. MAHEPA project partners are Pipistrel Ajdovščina d.o.o (Slovenia), Compact Dynamics GmbH (Germany), Deutsches Zentrum fuer luft und raumfahrt ev (Germany), Universitaet ULM (Germany), H2FLY GmbH (Germany), Technische Universiteit Delft (Netherlands), Politecnico di Milano (Italy) and Univerza v Mariboru (Slovenia). Project MAHEPA, has received funding from the European Union's Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No. 723368.

See More

In diesem Wikipedia Beitrag wird erklärt, warum Wasserstoff für die Luftfahrt so interessant ist. Wasserstoff hat eine höhere Energiedichte pro Masseneinheit, aber eine niedrigere Energiedichte pro Volumeneinheit, verglichen mit konventionellen Treibstoffen. Das bedeutet, wir können viel Energie auf kleinen Raum speichern. Perfekt für eine schadstofffreie Luftfahrt.

A hydrogen-powered aircraft is an aeroplane that uses hydrogen fuel as a power source. Hydrogen can either be burned in some kind of jet engine, or other kind of internal combustion engine, or can be used to power a fuel cell to generate electricity to power a propeller.
en.wikipedia.org

Mit einem futuristisches Design präsentieren unsere Chinesischen Kollegen ein emissionsfreies Konzept zur Entlastung des Stadtverkehrs. Hier liegt der Fokus sicherlich auf den Senkrechtstart Eigenschaften. Durch den reinen Batterieantrieb werden 23 Minuten Flugzeit erreicht und somit Anwendung im regionalen Stadtverkehr finden kann.

On February 6, EHANG announced that the EHANG 184 Autonomous Aerial Vehicle has achieved a series of manned flight tests carrying one and two passengers, inc...
youtube.com
Airbus hat mit seinem elektrischen und autonomen Senkrechtstarter Vahana jetzt erste Flugtests absolviert, allerdings nur knapp eine Minute lang und nur wenige Meter hoch. Die Entwicklung soll nun intensiviert werden. Zudem gibt Airbus bekannt, mit der kalifornischen Firma MAGicALL einen neuen Partn...
electrive.net
Weltpremiere in Stuttgart: Das erste Passagierflugzeug mit Brennstoffzellen-Technik hat seinen Erstflug gemeistert. Dank HY4 soll sauberes Fliegen künftig Alltag werden.
zeit.de
H2FLY - Revolution der Luftfahrt updated their profile picture.
Image may contain: text