See more of Nachbarschaftsinitiative Weserkiez by logging into Facebook
Message this Page, learn about upcoming events and more.
See more of Nachbarschaftsinitiative Weserkiez by logging into Facebook
Message this Page, learn about upcoming events and more.
Not Now
Community
Icon of invite friends to like the lage
Invite your friends to like this Page
Highlights info row image
182 people like this
Highlights info row image
190 people follow this
People
People Also Like
Photos
Posts

Countdown Genehmigung Hostel – 3, 2, 1, nicht mehr meins!?

Bis Ende Juni will der Bezirk entscheiden, ob und inwieweit der Betrieb eines Hostels an einem sensiblen Ort wie dem Hinterhaus eines Wohngebäudes zulässig ist.

Das Ergebnis ist nach Angaben des Bezirks offen. Zu möglichen Auflagen zur Einhaltung des Lärm- und Brandschutzes im Falle einer Genehmigung gab es noch keine Auskunft....
Die Betreiber haben für einen Widerspruch zwei Wochen Zeit. Die Anwohner*Innen auch? Sind die denn widerspruchsberechtigt?
Oder bestätigt in Kürze auch der Bezirk, dass selbst unsere Häuser keinen Rückzugsraum mehr für uns darstellen und wir nur noch zur blanken Kulisse für einen einseitigen Tourismus verblassen?

All dies ist Ergebnis unserer mündlichen Anfrage bei der letzten Neuköllner BVV am 21.06. bei der wir auch zahlreich der Bezirksregierung bei der Arbeit zugeschaut haben.

Details lest Ihr unter

https://iniweserkiez.wordpress.com/…/es-bleibt-spannend-fr…/

See More
Die Ini Weserkiez hat sich konkret mit einer Anfrage an den Bezirk gewandt: 1.) Plant der Bezirk, zeitnah das Ordnungsamt personell so aufzustocken, dass der Weserkiez nicht länger ein rechtsfreier…
iniweserkiez.wordpress.com

Keiner soll gehen müssen!

Kommt morgen früh zum friedlichen Widerstand gegen die Zwangsräumung Eurer Nachbarn!

Solidarität mit der Friedel 54!

Kiezladen Friedel54

Seid bereit, TagX ist da...

Verwirrt auf dem Stadtforum

Jetzt sind wir doch irgendwie davon ausgegangen, dass auf dem gestrigen Stadtforum mit Frau Lompscher über konkrete Beteiligung an der Stadtentwicklung gesprochen werden sollte...

Ja, weit gefehlt! Erstmal muss ja die wissenschaftliche Herangehensweise für B-E-T-E-I-L-I-G-U-NG geklärt werden. Und dann wird ein Gremium gewählt, das sich Richtung Ende nächsten Jahres in Amt und Würden erheben soll....
Aber dann wird beteiligt! Versprochen! Demokratische Prozesse brauchen eben Zeit ...
Wenn das städtische Konzepte für die (touristische) Stadtentwicklung dann bereits längst verabschiedet ist - leider zu spät. Aber beim nächsten mal bestimmt!

Allein dieses s-ups-versive "Stadtforum von Unten" hat doch tatsächliche über INHALTE gesprochen - ganz unwissenschenschaftlich herangehend und so konkret. Da gab es sogar Initiativen, die aus ihrer Unwissenheit und Ignoranz heraus bereits seit Jahren Maßnahmen für die Beteiligung ausformuliert haben.
Und weitermachen und sich "stadtweit vernetzen" wollen die jetzt auch noch ...

Vielleicht gibt es ja noch ein paar Verwirrte, dann wären wir zumindest nicht allein.

See More
No automatic alt text available.

THE REAL "OMINÖSE BÜRGERWEHR" SCHLÄGT ZU

Nach wiederholten Anzeigen des weiterhin laufenden und nach wie vor nicht genehmigten Hostelbetriebs oder der andauernden widerrechtlichen Lärmstörungen durch die Hostelgäste im Hinterhof oder die Kaduka-Bar im Haus oder auf der Straße machten Unbekannte jetzt den Reifenschlitzer.

Mehrere Fahrräder von Anzeigenden wurden entluftet bzw. Mantel & Schlauch zerschnitten.

...

Wir wenden uns massiv gegen diese Akte der mutwilligen Zerstörung, des Vandalismus und der Sachbeschädigung!

Diese Taten im niederträchtigen Geiste von Bedrohung, Einschüchterung und kleinlicher Rache werden wir nicht hinnehmen!

See More
Image may contain: bicycle

Unsere Pressemitteilung anlässlich der heutigen Einwohnerfrage in der BVV Neukölln:

https://iniweserkiez.wordpress.com/…/nachbarschaftsinitiat…/

I. EinwohnerInnenfragestunde in der Neuköllner BVV am 21.Juni 2017: Lärm macht krank. Soziale Existenzängste ebenso. Beides ist heutzutage wissenschaftlich belegt. Die Lärmimmissionen durch das…
iniweserkiez.wordpress.com

HEUTE ABEND IM RATHAUS NEUKÖLLN
Seit mehr als 10 Wochen hat mittlerweile ein Party-Hostel auf der Weserstraße Mitten im Wohngebiet seinen Betrieb eröffnet. Nächtliche Ruhestörungen, Belästigungen, Psychoterror, Schikanen, Androhung von fristlosen Kündigungen sind für die Anwohner*innen seitdem zum Alltag geworden.

Das Alles, obwohl der Hostel-Betreiber noch keine gültige Genehmigung für seinen Antrag auf eine Umnutzung hat und sich im Ordnungsamt Neukölln seither die Ruhestö...rungsanzeigen stapeln.

Die Weserkiez-Ini fragt daher an diesem Mittwoch Nachmittag das Bezirksamt Neukölln erneut, welche Maßnahmen es ergreifen möchte, um die Bevölkerung im Weserkiez vor übermäßigen Störungen durch touristische Kommerzialisierung zu schützen, und um eine nachhaltige Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Lebensqualität im Kiez für alle Betroffenen langfristig zu erreichen.

Ort: Rathaus Neukölln
Raum: Tribünen BVV-Saal

Datum: Mi, 21. Juni 2017
Beginn: 17 Uhr

Verkehrsanbindung: U-Bhf Rathaus Neukölln (U7)

mehr Informationen unter:
https://iniweserkiez.wordpress.com

See More
JUN21
Wed 5:00 PM UTC+02Rathaus NeuköllnBerlin, Germany
24 people interested

Straßenfest Unser Block Bleibt Framstraße 24. Juni 14-21 Uhr

auch unser Block bleibt!
kommt alle zur etwas anderen Kulturveranstaltung!
...anstatt 48-Stunden-(saufen in)-Neukölln

No automatic alt text available.

Wir werden echt eingeladen uns an der Stadtentwicklung zu beteiligen???

Denn ma los, denn im März 2018 sollen ja schon die Weichen für die (touristische) (einseitige) (%$/§"!=() Stadtentwicklung gestellt werden ....

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/…/beteili…/index.shtml

... See More
Gemeinsam Stadt machen! Unter diesem Motto will Berlin in der neuen Legislaturperiode eine beispielhafte Beteiligungskultur etablieren und hohe Standards der Mitbestimmung umsetzen. Anhand der Erfahrungen der aktuellen, vielfältigen Berliner Initiativen,...
berlin.carpediem.cd

Netzwerk Mittendrin

...wir jetzt auch mittenmang
Gestern haben wir uns mit den anderen Interessenten der Gestaltung eines stadtfreundlichen Tourismus aus den (Feier-)Kiezen in Kreuzberg und Friedrichshain getroffen - mal wieder viel gelernt und:
Gemeinsam werden wir stärker!

Neue Blumen blühen im Hinterhof der Weser 207

Image may contain: plant, flower and outdoor

„Neuköllner Fronten“ – Zitty-Artikel von Martin Schwarzbeck:

https://linksunten.indymedia.org/de/node/213528

und es gibt doch noch differenzierte Berichterstattung ....

Autos brennen, Farbbeutel fliegen, ein Bezirk verändert sich: Warum der Kampf gegen die Gentrifizierung jetzt im Schillerkiez eskaliert
linksunten.indymedia.org

Liberda 10 - Geht doch (!?!) - Ums Eck stimmt die Richtung

No automatic alt text available.
Liberda10

Schwarz auf weiß! Heute in der Taz!
Aber noch ist der Kampf nicht entschieden...
#daumendrücken #vorkauf #liberda10 #milieuschutz #reuterkiez #neukölln

Auch im Reuterkiez nehmen wir das so wahr. Langjährige Anwohner haben das Gefühl, kürzlich Hinzugezogene interessieren sich wenig für das Thema oder ziehen bei zu viel Stress eben wieder weg. Und die "neuen Nachbarn" fühlen sich selbst sogar als "Gentrifizierer"...
Aus der Ecke müssen wir sie raus holen. Sie selbst schätzen ja meistens ihren Kiez und wären traurig, müssten ihre direkten Nachbarn ausziehen und würden die kleinen Läden verschwinden.

Die Anrainer feeling thoughtful.

Woran mag es wohl liegen, dass in Berliner Ostbezirken die Nachbarschaft kaum zu mobilisieren ist? Kreuzberg macht vor, was in Prenzlauer Berg (u. F'hain) nicht... möglich ist. Nach Wende und mehreren "Gentrifizierungswellen" gibt es keine gewachsenen Nachbarschaftstrukturen, neue konnten sich nur punktuell etablieren, die sich z.T. stark abgrenzen, könnte eine mögliche Theorie dazu sein, oder?

See More
Ein Teeladen, eine Buchhandlung, eine Bäckerei – sie alle bekamen zum Jahreswechsel die Kündigung, weil sie die geforderten Mieterhöhungen nicht zahlen können. Sechs Monate bleiben den drei Gewerbetreibenden aus Berlin – so lange läuft die Kündigungsfrist. Umziehen? Kämpfen? Oder kapitulieren?
deutschlandfunkkultur.de

Weiter geht es Sonntag 4.6. 12 Uhr Manege Rütlistraße: Holt Euch den neuen KV44-Flyer und mobilisiert Eure Nachbarn:

https://iniweserkiez.wordpress.com/…/flyer-mobilisierung-n…/

Get the Flyer und sagt es ALLEN: screen: WER GEHT ALS NÄCHSTER__v1.3_screen print: WER GEHT ALS NA CHSTER__v1.3_print
iniweserkiez.wordpress.com
Bereits Ende 2016 haben wir uns an den Hauseigentümer und die Hausverwaltung der Weserstraße 207 hinsichtlich eines möglichen erneuten lärmbelästigenden-schlafraubenden-müllverbreitenden Clubbetrie…
iniweserkiez.wordpress.com