Posts

Ich hoffe ihr alle seid gut und leidfrei ins neue Jahr gestartet. 🌱

No automatic alt text available.
V-Partei³ - Landesverband Hamburg

Die V-Partei³ und der Hamburger Landesverband wünscht euch alles erdenklich Gute für das Jahr 2018.

Lasst uns dieses Jahr gemeinsam zu einem erfolgreichen Jahr für Mensch, Tier und Umwelt machen. 💚

Wir sind knallfrei ins neue Jahr gerutscht. Wie sieht es bei euch aus?

„Schmidt bekräftigt, auf eigene Faust gehandelt zu haben und rechtfertigt seine Entscheidung damit, dass die Entscheidung der Agrarminister besser für die Artenvielfalt sei, als es ein etwaiger Beschluss der Europäischen Kommission zugunsten von Glyphosat gewesen wäre. Offenbar konnte er davon noch nicht einmal die sozialdemokratische Umweltministerin Barbara Hendricks überzeugen. Schon allein, dass er trotz ihres Vetos einer Verlängerung der Zulassung von Glyphosat hat zustimmen lassen, ist nicht nur eine kollegiale Hinterlist, sondern ein politischer Affront.“

Wussten die Kanzlerin und CSU-Chef Seehofer, was der Landwirtschaftsminister plante? Von der Frage, ob Christian Schmidt im Alleingang das Glyphosat-Ja beschloss, hängt viel ab.
sueddeutsche.de
Photos
Posts
It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
5,697 Views
V-Partei³ - Landesverband Hamburg was live.

Jetzt live! V-Partei³ aus Hamburg zur heutigen Glyphosat-Zulassung!

It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
1,827 Views
V-Partei³ - Landesverband Hamburg

Der Klimakonferenz 2. Teil!!
Ein weiterer Rutsch Infos und Geklön' über die Klimakonferenz in BONN, mit neuen Pos-Änderungen über Pandas und vielem mehr!🐼🐼
Grünes Licht, Episode 3!
Tee aufsetzen, in die Decke mummeln und Kommentare in die Tasten hauen - von uns gibt's GRÜNES LICHT!

It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
2,092 Views
V-Partei³ - Landesverband Hamburg

Mittwoch war WeltVeganTag! Und die V-Partei³ ganz vorn mit dabei. ✊🏼🌎💥

Was wir gemacht haben, warum das wichtig ist, und wie auch IHR Veränderung starten könnt,... seht ihr in diesem Video.

VOR ALLEM, jetzt 1-mal die Woche straight outta Hamburg: Videos von uns, für Euch, über alles Neue, Bessere, VVichtige aus V-Partei³ und Welt. Stay tuned. ✌🏼🐲

See More

Das BGE ist nicht das Heilmittel für alles, stellt jedoch einen wichtigen Schritt Richtung Emanzipation der Arbeitnehmer*innen dar.
Nur wer sich nicht um die finanzielle Sicherheit sorgt, kann wirklich selbstbewusst für die eigenen Rechte einstehen.

„Bundesweit wurden im ersten Halbjahr 2017 aufgrund von Überprüfungen rund 2.400 Ermittlungsverfahren wegen nicht gezahlter Mindestlöhne eingeleitet. Dadurch wurden Bußgelder in Höhe von fast 19 Millionen Euro fällig. Die Beschäftigten haben aber nichts vom Bußgeld, ihren Lohn könnten sie nur als Einzelperson vor einem Zivilgericht einklagen.“

KellnerInnen und TaxifahrerInnen erhalten oft keinen Mindestlohn. Im Fall einer Jamaika-Koalition könnten ihn Arbeitgeber noch leichter umgehen.
taz.de

Aus ökonomischen Gründen, die Hoffnung Energie zu sparen, wurde 1980 wieder die Zeitumstellung eingeführt.

Diese Hoffnungen sind nicht erfüllt worden.

Obwohl es nachweislich keinen ökologischen oder ökonomischen Nutzen bringt, die Zeitumstellung beizubehalten, ist bisher politisch keine Initiative ergriffen worden, diese wieder abzuschaffen.

...

So quälen sich Menschen tagelang durch ihren Alltag, da der Biorhythmus durcheinandergebracht wurde.

Gleichzeitig steigen die Zahlen der Wildunfälle, da die Rush Hour plötzlich in die Dämmerung fällt, die Autofahrer dies jedoch nicht bedenken und unachtsam fahren.

Und: Wie soll der Hund zu Hause, dessen biologische Uhr sich auf eine feste Zeit eingestellt hat, verstehen, dass es plötzlich erst eine Stunde später herausgeht?

Die Zeitumstellung bringt keine Vorteile, nur Nachteile.
Deshalb steht die Abschaffung der Zeitumstellung und die Beibehaltung der Winterzeit, auf der Agenda der V-Partei³

See More
In der Nacht von Samstag auf Sonntag bekommen wir eine Stunde geschenkt. Trotzdem sind viele nicht glücklich - vor allem Kinder und Menschen mit Schlafstörung leiden unter dem Mini-Jetlag.
spiegel.de

"Unsere Lebensweise ist deren Fluchtursache" - Hagen Rether.

It looks like you may be having problems playing this video. If so, please try restarting your browser.
Close
2,592,231 Views
Mitternachtsspitzen

"Unsere Lebensweise ist deren Fluchtursache", sagt Hagen Rether.

„Jede noch so banale sexistische Bemerkung erinnert uns daran, dass wir zuerst Körper sind (…). Sie erinnern uns an all die kleinen und großen Verletzungen der Selbstbestimmung über diesen Körper, an die besondere Sozialisation dieses Körpers und an seine besondere Verletzlichkeit.“

„Schon jetzt ist klar: Jamaika wird die Privilegien sehr reicher Menschen in Deutschland nicht antasten. Unter dieser Koalition dürfte sich die Schere zwischen Arm und Reich weiter öffnen.
Dabei wäre es dringend nötig, endlich zu handeln. Ungezählte Studien belegen, wie ungleich der Reichtum verteilt ist. In Deutschland besitzen die obersten 10 Prozent über 60 Prozent des Vermögens, Immobilien, Grundbesitz oder Aktien. Die ärmsten 40 Prozent der Deutschen besitzen überhaupt nichts.“

Bereits die Sondierungsgespräche zu den Finanzen machen klar: Jamaika wird die Privilegien der Reichen in Deutschland nicht antasten.
taz.de

" (...) die Verdichtung der Indizien lässt sich nur schwer leugnen, werden mit dem führenden chemischen Unkrautvernichtungsmittel Gefährdungen für Mensch, Tier und Umwelt in Zusammenhang gebracht. Die Folgen reichen von Insekten- und speziell auch Bienensterben bis hin zur Erhöhung vom Krebsrisiko beim Menschen."

Es ist wohl unsere letzte Chance, Glyphosat abzuwählen: Daher am 24.09.2017 die V-Partei³ wählen! https://v-partei.de/adieu-glyphosat-abwaehlen/ +++bitte teilen

Nach Frankreichs offizieller Stellungnahme ist Deutschlands Protest gegen Glyphosat mehr als überfällig. Bei der anstehenden Bundestagswahl kann man Glyphosat abwählen, indem man sich für die neu gegründete V-Partei³ entscheidet. — Im Kampf gegen das Herbizid bezieht überraschenderweise Frankreich n...
v-partei.de
Jennifer Nielsen - V-Partei³ updated their cover photo.
Image may contain: text

+++ Unser #Radiospot zur Bundestagswahl! +++

"Wir sind mehr als eine Partei für Vegetarier und Veganer, WIR SIND DIE VERÄNDERUNG, wir sind die V-Partei³"

Bitte ...teilen!
https://www.youtube.com/watch?v=hYQETAN6AFk&feature=youtu.be

See More
V-Partei³ Radiospot zur Bundestagswahl
youtube.com

Einige #Landwirte verpacken ihre Siloballen gerade in rosafarbene Folien. Sie wollen dabei auf #Krebs aufmerksam machen. Wir finden die Aktion grundsätzlich gut... und würden uns zusätzlich wünschen, dass Landwirte endlich damit aufhören, auf ihre Felder krebserregende Substanzen zu spritzen. Das wäre konsequent und verantwortungsvoll! Zeit für Veränderungen, Zeit für die V-Partei³ https://www.chiemgau24.de/…/feldkirchen-westerham-steckt-hi…

See More
Feldkirchen-Westerham - Wenn man derzeit in der Region unterwegs ist, sieht man immer öfter rosafarbene Heuballen auf den Feldern. Doch was steckt hinter den farbigen Ballen?
chiemgau24.de

Ein Kurzinterview mit der Bremer Landesvorsitzenden Lena Friedrich.

Die V-Partei³ setzt sich konsequent für Umwelt- und Klimaschutz und will Tierrechte durchsetzen.

"Als einzige Partei fordern wir wirklich konsequenten Umwelt- und Klimaschutz und möchten Tierrechte durchsetzen."
butenunbinnen.de

Der Fipronil-Skandal weitet sich immer weiter aus.

Begonnen hat alles mit einem Desinfektionsmittel, "gepanscht" mit Fipronil, welches in einem belgischen Hühnerhaltungsbetrieb zum Schutz vor Läusen versprüht wurde.

Fipronil ist ein Insektengift, welches unter normalen Umständen in der Landwirtschaft verwendet wird, um Pflanzen vor Insekten zu schützen oder Haustiere von Flöhen und Co. zu befreien.

...

Der Gebrauch bei Tieren, dessen Produkte von Menschen verzehrt werden, ist gesetzlich verboten.
Dennoch fand das Fipronil seinen Weg in den Körper der Hühner und somit auch in ihre Eier.

Das Ausmaß dieses Skandals lässt sich nur erahnen, da niederländische Behörden, aus deren Land der Großteil der betroffenen Eier stammt, nur widerwillig Informationen herausgeben.

Zwar gibt Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) an, die Lage sei unter Kontrolle, doch stündlich treffen neue Meldungen ein über weitere Fälle, in denen Fipronil in Eiern nachgewiesen wurde.

Jedes Jahr trifft Deutschland gleich mehrere Lebensmittelskandale, die fast ausschließlich Tierprodukte betreffen.

Statt eine Besserung dieser Zahlen, ist eine weitere Häufung der Skandale zu erwarten, wenn wir so weitermachen wie bisher.

Die V-Partei³ lehnt den Einsatz Pestiziden, sowie die Ausbeutung von Tieren vollständig ab.

Zum einen sind Giftstoffe dieser Art für die Umwelt und auch für Mensch und Tier schädlich, zum anderen ist es nicht möglich Tierprodukte in solch einer großen Menge anzubieten, dass aktuelle Haltungsbedingungen verbessert werden können.

Wer Tiere auf so einem engen Raum hält, riskiert Epidemien und auch den Befall von Läusen und anderen Insekten, die den Einsatz solcher Mittel erst von Nöten machen.
Auch der massive Antibiotikaverbrauch in der Tierhaltung dämmt diese Gefahr nicht dauerhaft ein, sondern produziert auf lange Sicht antibiotikaressistente Keime, die über die Gülle den Weg ins Grundwasser und somit auch in unser Trinkwasser finden.

Der einzige Weg, solche Skandale zukünftig zu verhindern ist ein schrittweiser Ausstieg aus der Tierproduktindustrie und der Umstieg auf eine biovegane Landwirtschaft.

See More
Rund drei Millionen mit Fipronil kontaminierte Eier sind nach Deutschland geliefert worden. Nun äußert die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking harsche Kritik an den niederländischen Behörden.
spiegel.de
Jennifer Nielsen - V-Partei³ updated their profile picture.
Image may contain: 1 person, smiling, closeup