CommunitySee All
Highlights info row image
267 people like this
Highlights info row image
254 people follow this
Videos
Mar del Plata, autumn equinox 2014
4
Posts

Relaunching the Taha-School-Project-Website with my nephew Christoph …

Image may contain: 1 person, sitting, standing and indoor
Image may contain: one or more people, stripes, screen and indoor
Taha Schul Projekt e.V. added 2 new photosfeeling pumped in Würzburg.
May 13

Bald ist es soweit...
Wir basteln mit unserer ganzen Kreativität am Relaunch unserer Homepage. Wir freuen uns schon euch dann unsere Website in neuem Glanz präsentieren zu können.

Here is a new picture out of my portrait-series.

Image may contain: 1 person
Reviews
1 Review
Tell people what you think
Posts

Als Dankeschön für ihr großes Engagement für die Spendenaktion "Diagnose Krebs! Neue Wege" überreichte ich gestern im Beisein von Frau Gabriele Nelkenstock (Initiatorin der Spendenaktion) ein Portraitbild an Frau Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags. Bilder wie dieses können in der laufenden Benefiz-Portrait-Aktion zu einem Preis von EUR 1.000 bestellt werden auf www.orange-folio.de - Der Erlös geht dabei zu 100% in die Spendenaktion zugunsten der Krebsforschung am Universitätsklinikum Würzburg. Weitere Informationen dazu auf www.helpingisbeautiful.de

Image may contain: 3 people, people smiling, people standing and suit
Image may contain: 3 people, people smiling, people standing

Zwei von über 30 Portraits vom Sonntag …

Image may contain: drawing
Image may contain: drawing

Die Benefiz-Portrait-Aktion am vergangenen Sonntag in der Posthalle war ein großer Erfolg: über 30 gezeichnete Portraits und Spendengelder von insgesamt fast EUR 170. Es hat Spaß gemacht!

Image may contain: 1 person, sitting, table and indoor

Im Rahmen der GenussMacherMesse in der Posthalle Würzburg zeichnet Nil Orange kostenlose digitale Portraits. Freiwillige Spenden gehen an die Spendenaktion zugunsten der Krebsforschung "Diagnose Krebs! Neue Wege" des Vereins Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V.

NOV13
Sun 11:00 AM UTC+01Posthalle WürzburgWürzburg, Germany
16 people interested

Figura Magica, 2011

No automatic alt text available.

30 month ago: Presenting the Visual Zodiac in Buenos Aires with my dear friend Alejandro C. Luna.

Image may contain: 2 people
Visual Zodiac

Ale Luna y Nil Orange en la presentación del Visual Zodiac.

Nil Orange shared their post.

Press release to my exhibition in Würzburg Town-hall two years ago ...

Nil Orange

Here is the press release to my exhibition:

Bilder im Spannungsfeld von Comicformat und Existenzialismus

Was haben sie nur, die Bilder von Nil Orange? Sie sind ...zeichnerisch leicht, mit dem Bleistift wird mit wenigen Strichen das Wichtigste auf das Papier gebracht. Die filigran gezogenen Stoffbahnen tragen die Bilder, Zeichnungen und Werke. Doch deren Inhalte sind schwer, bleiben manchmal gar rätselhaft. Und so entschweben sie sanft dem Betrachter, der vergebens versuchte sie zu fassen – obwohl er doch gerade erst dachte, ein kleines Detail ergriffen zu haben. Die Kunst von Nil Orange hat immer zwei Ebenen: „Sie verbindet das Comicformat, das in der Pop-Art ihren Einzug in die Kunst fand, mit der Karte, im Fall Nil Oranges ist es die Tarotkarte. Sie verbindet das Gesellschaftliche mit dem Seelischen, den Existenzialismus mit dem Pragmatischen, das vordergründig Erkennbare mit dem Rätselhaften.“ So führte es Professor Dr. Thomas Friedrich bei der Einführung in die Ausstellung im Würzburger Rathaus aus. „Seine Werke sind an sich seltsam gedoppelt und irritieren zugleich.“
Auch Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake sparte bei der Begrüßung nicht mit beeindruckten Worten: „Wie de Chirico, der ihn stark beeinflusst hat, spielt Nil Orange mit den Kategorien des Realen und Imaginären. Szenerien muten bisweilen traumähnlich an, die Stimmung ist metaphysisch, surreal. Kein Wunder also, dass sich Nil Orange auch mit den Symbolen und Bildern der Tarotkarten beschäftigt. Sein Stil ist zeichnerisch und sehr reduziert; mit wenigen Strichen ist das Wesentliche gesagt. Der Bleistift ist dabei meist das künstlerische Werkzeug seiner Wahl. Trotzdem ist sein Werk sehr vielseitig.“

Wie vielseitig es ist, zeigt die Ausstellung "Symbolisches" im Würzburger Rathaus. Sie gliedert sich in drei Bereiche:
Visual Zodiac: 78 Bilder als visuelle Umsetzungen astrologischer Tierkreis-Symbolik. In Zusammenarbeit mit dem argentinischen Astrologen und Tarot-Experten Alejandro C. Luna entstandenes Orakel-Kartenset. Alle 78 Motive werden auf sechs Stoffbahnen präsentiert.
Orange-Luna-Tarot: Die 22 großen Arkana des Tarot. Neuinterpretationen der symbolträchtigen archetypischen Bilderwelt des Tarot de Marseille, dessen Ursprünge im 16. Jahrhundert liegen, ebenfalls in Zusammenarbeit mit Alejandro C. Luna. Die 22 noch unkolorierten Zeichnungen werden auf elf Stoffbahnen präsentiert.
Der Zeichner beider Pluto / Nic hts ain: Fragmente eines Zyklus von autobiografischen Bildern. Menschlich-symbolhafte Themen wie Liebe, Euphorie, Trauer, Zweifel, Sinnsuche werden im Comicstil interpretiert und kombiniert mit Zitaten aus der Philosophie. Zur Ausstellung liegt ein Begleitheft vor.
Die meisten Bilder entstanden in folgender Technik: In der ersten Phase stehen Bleistiftzeichnungen auf Papier, in der zweiten Phase werden diese gescannt und vektorisiert. In einer dritten Phase werden Farben am Computer hinzugefügt. Durch die Kombination verschiedener Photoshop-Filter entstehen zufällige Strukturen und Farbeffekte.

Der Wahl-Würzburger Nil Orange wurde 1968 als Robert Wenzl in der Oberpfalz geboren, seit 1996 ist er als Designer in Würzburg tätig. Er entwickelt auch Comics, Werke von ihm wurden u. a. im deutschen Comic-Magazin „Panik-Elektro“ und in dem bekannten amerikanischen Magazin „Heavy Metal“ veröffentlicht.

Die Ausstellung wurde vom Kulturamt der Stadt Würzburg organisiert und ist in ungewöhnlicher Weise und auf Wunsch des Künstlers in den Gängen des 1. Obergeschosses und im Erdgeschoss des Würzburger Rathauses bis 30. Januar 2015 zu den Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 14 Uhr zu sehen.

See More
Nil Orange shared their post.

"The Ideal would be arriving at the Truth, not because of experience, but because of refinement of the Taste." Luciano de Crescenzo

Nil Orange

""L'ideale sarebbe arrivare alla verità, non grazie all'esperienza, ma al raffinamento del gusto.""

Luciano de Crescenzo

Something about German mentality. Embarrassment.
http://qr.ae/TAxiXF

Carl White's answer: Hmm… Where should I start? I’m not going to touch the not drinking tap water, staring, or following the rules thing. A lot of better writers have answered those questions. I’m going to go with three that I run into here in Berlin quite often. Gym. I’ve lived in, as in had a...
quora.com

Today‘s favourite colors:
01. Diamant Silver
02. Selenite Grey
03. Magnetite Black
04. Obsidian Black...
05. Iridium Silver
06. Cavansite Blue
07. Ruby Black
08. Smaragd Green
09. Anthracite Blue
10. Peridot Brown

See More
Nil Orange shared their post.

Let me remind You of the Benefit-Portrait-Campaign------

Let me announce a charity benefit: Everybody is free to order a Portrait for EUR 1.000 each to support the fight against cancer:
www.orange-folio.de

»By portraits I do not mean the outlines and the coloring of the human figure, but the inside of the heart and mind of man.« *
orange-folio.de