Posts

Wolfgang Denthaner im Dialog mit den Lehrendenvertretern.

Image may contain: 4 people, people smiling, people sitting, office and indoor
ÖH JKU is with Wolfgang Denthaner and Edin Kustura.

Wie bisher wollen wir auch in Zukunft konstruktiv mit den Lehrendenvertretern zusammenarbeiten. Den Grundstein dafür haben wir beim Treffen mit dem JKU-Betriebsrat gelegt.

+++ Nur noch 4 Tage +++
Über 50.000 Personen haben die Petition unterschrieben.
Jetzt unterzeichnen, jede Stimme zählt! #freiebildung

openpetition.eu/!freiebildung

Image may contain: text
ÖH - Österreichische Hochschüler_innenschaft

+++ Nur noch 4 Tage +++
Über 50.000 Personen haben die Petition unterschrieben.
Jetzt unterzeichnen, jede Stimme zählt! #freiebildung

openpetition.eu/!freiebildung

Reviews
4.8
16 Reviews
Tell people what you think
Rhea Maria
· April 11, 2015
Super! Denn eine ÖH soll die Interessen von Studierenden,
und nicht jene von Parteien vertreten!

- was Studierende wollen, wissen nur Studierende ;)
Muhidin Agic
· November 9, 2016
Ausgezeichnet, jedoch könnte die ÖSU stärker in der ÖH vertreten sein. Ließe sich bei der nächsten Wahl ändern ;)
Wolfgang Tichler
· May 5, 2015
ÖSU! (y)
Die haben eines der besten Mensafeste "Neonsplash" Geil! (y)
Sanel Omerovic
· October 7, 2015
unabhängige und flauschige studis ♥ :D
Laura Probst
· October 29, 2014
Super bierkistenlauf!
Tobias Meindl
· April 20, 2015
sehr bemühte und immer freundliche vertreter
Stefan Schwarz
· March 24, 2015
Coole Stände, viel Engagement & süße Mädels!
Videos
ÖSU MENSAFEST
11
1
nom nom nom
23
3
Ready to Party! #neonsplash #ösu #öhwahl
9
Photos
Posts

Ich glaube, wir alle glauben, das mit der Qualitätssteigerung an den Unis war 'ne nette Idee...

... aber ohne mit dem Finger auf jemanden zu zeigen, man hätt's besser machen können. 🙄

Die neuen Vorschläge der Regierung beinhalten weitere soziale Benachteiligung und Scheuklappen gegenüber den wirklichen Problemen des Hochschulsektors. Zugangsbeschränkungen können niemals als Mittel der Qualitätssicherung gelten. Die Argumentation des Ministeriums ist für uns in keinster Weise ...nachvollziehbar.

See More
Image may contain: text
ÖH - Österreichische Hochschüler_innenschaft

Das Ministerium plant die Einführung von Zugangsbeschränkungen für die Studien Jus, Pädagogik und sämtliche Fremdsprachen. Diese sollen ab dem Wintersemester 20...19 greifen.

Die Einführung sozial selektiver Zugangsbeschränkungen kann niemals als faire Maßnahme durchgehen. Was uns hier als ‘Eignungs-Feedback’ verkauft wird, ist ein wirkungsloses Placebo. Das Geld, das in den erhöhten Verwaltungsaufwand fließen muss, wäre an anderen Stellen wesentlich besser investiert.

Solange Studierende als Last und nicht als Chance gesehen werden, werden wir zu keiner vernünftigen Lösung der Situation kommen. Daher fordert die ÖH einmal mehr die Ausfinanzierung des Hochschulsektors mit 2% des BIP. Dies würde viele Probleme tatsächlich lösen.

Unsere Presseaussendung: https://www.ots.at/…/oeh-ad-fassmann-neue-plaene-zu-zugangs…

See More

Leak einer Rohversion? Leider nein!

Nach neuesten Plänen der Regierung soll die derzeitige Studieneingangs- und Orientierungphase (StEOP) in ein dreistufiges Modell ähnlich dem der ETH Zürich umgebaut werden. Dieses soll dann in stark nachgefragten Studien zur Anwendung kommen.

Die jetzt vorgelegten Pläne lassen eher vermuten, dass die Regierung nicht so recht weiß, was die großen Probleme an den heimischen Universitäten sind.

... See More
Image may contain: text
ÖH - Österreichische Hochschüler_innenschaft

Nach neuesten Vorschlägen soll in stark nachgefragten Studien ein dreistufiges Modell implementiert werden, nach dessen Absolvierung über den Verbleib der Studi...erenden im Studium entschieden werden soll.

Die ÖH setzt sich für den freien und offenen Hochschulzugang ein und lehnt die Vorschläge der Regierung daher entschieden ab. Wir haben in der Vergangenheit bereits Ideen vorgelegt, wie durch einen Ausbau des Beratungsangebotes und die Ausfinanzierung des Hochschulsektors zu einer massiven Verbesserung beigetragen werden kann.

Wir sind gerne bereit, gemeinsam mit der Regierung an diesen Plänen zu arbeiten. Es wäre wieder einmal an der Zeit, mit statt nur über uns zu reden.

https://www.ots.at/…/oeh-ad-regierungsplaene-zu-uni-zugang-…

See More

Die Ergebnisse der ÖH Umfrage sind eindeutig! 81 % gegen Studiengebühren.

By christine on 23.01.2018 5.325 Teilnehmer: Neuer Rekord bei IMAS-Studie im Jänner Am 8. Jänner startete die Hochschülerschaft an der JKU für eine Woche eine OnlineUmfrage unter den rund 21.000 Studierenden. Bis 15. Jänner konnten die Studierenden Fragen zu den Themen Studienbedingungen und St...
oeh.jku.at

Nach dem Fall der österreichweiten Ausnahmeregelung arbeitet die JKU an einer eigenen Lösung.

JAN24
Wed 12:00 PM UTC+01JKU | Halle B
126 people interested
Image may contain: text
ÖH - Österreichische Hochschüler_innenschaft

Wir sind bestürzt über die Entscheidung des Wissenschaftsministerium, den Paragraph 92 UG (Universitätsgesetz), welcher die Studienbeitragsbefreiung von erwerbs...tätigen Studierenden regelt, nicht reparieren zu wollen.

Gemeinsam mit allen Fraktionen und einer Anwaltskanzlei haben wir bereits im Dezember einen Vorschlag ausgearbeitet und dem Ministerium vorgelegt. Die Reparatur des Paragrafen scheitert einzig und allein am politischen Unwillen der Regierung, etwas Positives für uns Studierende zu erwirken.

Die ÖH wird sich auf Bundesebene weiterhin für die Reparatur stark machen, empfiehlt den lokalen Hochschulvertretungen aber dringend, sich vor Ort für Lösungen einzusetzen. Eines steht für uns fest: Dieses Kapitel ist noch nicht beendet. So einfach werden wir sicher nicht aufgeben.

Zur Presseaussendung: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180118_OTS0020/

See More
Viktoria Spielmann is with Hannah Lutz and 2 others.

So muss kämpferische Studi-Politik! Die ÖH - Österreichische Hochschüler_innenschaft löst 250.000 Euro an Rücklagen auf und bereitet sich damit auf Kampfmaßnahmen gegen die studierendenfeindlichen Regierungspläne von schwarz-blau vor. 💪😍

250.000 Euro für Kampf gegen Studiengebühren, Zugangsbeschränkungen und weniger ÖH-Mitsprache sowie etwaige Rechtsschritte
derstandard.at

Faßmann: Studiengebühren nicht prioritär – Blimlinger: Selbst moderate Gebühren für viele Studenten ein Problem

Mithilfe der Krypto-Währung "Kepler" will Uni-Professor Johannes Lehner seinen Studenten die neue Technologie und ihre Auswirkungen auf Betriebe näher bringen.

Live Stream zur 2. ordentlichen Sitzung der UV im WS 17/18

Heute findet ab 19:00 Uhr die zweite Sitzung der Universitätsvertrung im WS2017/18 statt.
Diese ist wie immer öffentlich, und jeder interessierte Studierende ist gern gesehen

JAN9
Tue 7:00 PM UTC+01ÖH JKULinz, Austria
11 people went