Reviews
OLi has no reviews yet.
Tell people what you think
Posts
OLi
August 11

Mit dem Mathe-Ferienprogramm fit ins neue Schuljahr!

Neun Wochen Ferien sind eine lange Zeit. Aus lernpädagogischer Sicht ist es sinnvoll, während dieser Zeit nicht ganz auf das Lernen zu verzichten. Der Trainingseffekt ist uns vom Sport her bekannt. Ähnliches sollte auch für die Mathematik gelten: Wer im Lerntraining bleibt und den Vorjahresstoff auffrischt, startet besser ins neue Schuljahr.

Unter dem spartanischen Titel "Ferienprogramm" hat Johann Seidl, Mathematiklehrer u...nd Autor zahlreicher Lernprogramme, für seine Kids, die SchülerInnen der NMS Bad Gleichenberg, einen umfangreichen Aufgabenpool zusammengestellt.
Durch die Veröffentlichung bei „Online Lernen interaktiv“ steht das Übungsmaterial allen zur Verfügung, die die Mathematik nicht ganz aus den Augen verlieren wollen. Eltern, deren Kinder Wiederholungsbedarf haben, finden hier kostenloses Übungsmaterial, das unmittelbar auf die unterrichtlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Aufgabensammlung ist übersichtlich gegliedert. Für jede Schulstufe werden überblicksmäßig die erwarteten Kompetenzen aufgelistet. Anschließend werden zu den wichtigsten Stoffgebieten Arbeitsblätter zum Ausdruck angeboten (PDF-Format). Wo es Sinn macht, enthalten die Blätter auch einen Hinweis auf die Lösung.

Link zum Mathe Ferienprogramm: http://mathe.luischa.at/ferienprogramm/

See More
No automatic alt text available.
OLi
March 19

Wie Deutsch funktioniert
Die Satz.Bau.Steine wollen genau das mit allerlei interaktiven Übungen erklären: wie funktioniert Sprache? Diese Lern- und Trainingsseite soll dem Übenden die Bausteine der Sätze näher bringen. Wenn man – wie ich – schon immer einen weiten Bogen um grammatikalische Erklärungen gemacht hat, tut Übung not. Die Seiten von A. Schaberl, der das Thema sehens- und übenswert aufbereitet hat, helfen dabei.
Es beginnt mit der Übung „Erkennen“. Mit Mausklicks so...

Continue Reading
Photos
Posts
OLi
March 2

Oli-Mathe expandiert weiter: Dezimalzahlen
"Dezimalzahlen" ist eine Sammlung einzelner Anwendungen, die es den Lernenden ermöglichen, Sicherheit zu gewinnen im Umgang mit den Dezimalzahlen.
Insgesamt werden 14 Wege beschritten, die sich mit unterschiedlichen Aspekten des Problemfelds befassen.
Beispiele: Ordnen, Reihen, Runden von Dezimalzahlen - Dezimalzahlen im Zusammenhang mit einzelnen Grundrechnungsarten - als Text formulierte Aufgabenstellungen.
Spielformen wie Zahlenm...auern, magische Quadrate und Übungen zur Steigerung der Konzentration komplettieren das Übungsangebot.
Dipl-Päd. Johann Seidl, Entwickler der Anwendungen, fasst in seinem MBox-Konzept jeweils einen mathematischen Bereich konzentriert zusammen: Informationsquelle, Übungstool für Lernende und Werkzeug für LehrerInnen in einem Programmpaket.

See More

MatheBox: Natürliche Zahlen

Mit MBOX, einem von Johann Seidl erstellten Webprojekt, wird versucht, einen mathematischen Bereich konzentriert zusammenzufassen: Informationsquelle, Übungstool für Lernende und Werkzeug für LehrerInnen in einem Programmpaket.

"Natürliche Zahlen" beinhaltet insgesamt siebzehn einzelne Pfade, auf denen mathematische Aspekte zum Thema behandelt werden. Der Definition des Problems und der Lernzielangabe folgen jeweils interaktive Übungsmöglichkeiten.... Parallel dazu gibt es für LehrerInnen die Option, individuell konfigurierbare Arbeitsblätter zu erstellen.

Beispiele für Themenbereiche:
Ziffern- und Stellenwertschreibweise * Stellenwert und Ziffernwert * Ordnen, Größer, kleiner oder gleich * Runden * Diagramme * Römische Zahlen * Grundrechnungsarten * Textaufgaben * Konzentrationsübungen * Spielvarianten..

See More

Maß nehmen mit den Maßreihen

Der Arbeitsblattgenerator "Maßreihen" von Johann Seidl verdient es, als erstes Programm in der OLI-Mathesammlung vorgestellt zu werden.
Immmerhin wurde das Onlinetool bereits 2010 beim Lörnie-Award, dem österreichischen Oscar der e-learning Szene, mit einem Preis bedacht und erfreut sich laut Zugriffsstatistik ungebremst großer Beliebtheit.
Mit der Anwendung lassen sich Arbeitsblätter zu Längenmaßen, Massenmaßen, Flächenmaßen, Raummaßen und Zeitma...ßen erstellen.
Das Tool überzeugt durch einfache Bedienbarkeit, die nötigen Arbeitsschritte sind selbsterklärend gehalten. Gleichzeitig punktet es mit hoher Flexibilität und Anpassbarkeit: Aus den Aufgaben-Optionen 'Grundeinstellungen, Schwierigkeit, Dezimalzahlen' und 'Umwandlungsbereiche' sind die entsprechenden Vorgaben zu definieren.

Ein Werkzeug ausschließlich für Lehrerinnen und Lehrer?
Weit gefehlt! Die Anwendung bildet Lernenden die Möglichkeit online zu üben: Man kann sich zu jeder beliebigen Aufgabenstellung Beispiele generieren lassen. Die Erledigung wird dann programmseitig begleitet, indem die Ergebnisse korrigiert werden.
Eine Spielvariante (5-gewinnt) rundet das Übungsangebot ab.

See More

Spartenerweiterung: OLi Mathe
Im Augenblick erhält "OLi" Zuwachs. Ein ganzes Paket unterrichtsspezifischer Anwendungen für Mathematik, die ein Kollege auf diesem Weg der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt, wird schrittweise integriert.
SchülerInnen können bei Oli-Mathe wesentliche Bereiche der Mathematik gezielt trainieren. Sie werden dabei durch entsprechende Hilfemaßnahmen gestützt. Integrierte Spielvarianten sollten zusätzlich für Motivation sorgen.
Ein Großteil der Progr...amme enthält nützliche Funktionen für Eltern und die Lehrerschaft: Mit wenigen Klicks kann man sich neue Übungseinheiten generieren lassen und Arbeitsblätter ausdrucken.
"Maßreihen" ist unbestritten Nummer 1 der Mathematik-Tools. Es erfreut sich seit der Prämierung beim Lörnie Award 2010 bei PädagogInnen konstant großer Beliebtheit und wird schwerpunktmäßig für die Erstellung von individuell konfigurierbaren Arbeitsblättern genutzt.

See More
Image may contain: text

Das Vorarlberger Bidungsservice bringt aktuell auf der Titelseite der Sparte Fächer/Materialien Information zur neuen OLi-Plattform.
http://www.vobs.at/faecher-materialien/online-lernen/

Mit wechselnden Paletten von Linksammlungen fungiert die LESEZONE als Sprungbrett zu diversen online verfügbaren Leseinhalten.
In der AKTIVITÄTSZONE wird das Textmaterial für das Tagebuchblatt erstellt. Man kann aus Wahlaufgaben wählen, die sich in unterschiedlicher Weise auf den gelesenen Text beziehen.
In der LAYOUTZONE dominiert das gestalterische Element: Textrahmen in Position bringen, Schri...
Die drei Übungsmodule des Programms behandeln das zentrale Thema mit unterschiedlichen Zugängen, jedoch liegt ihnen ein gemeinsames Prinzip zugrunde: gezieltes Lernen durch die Möglichkeit, den Übungsbereich selbständig zu formulieren bzw. abzugrenzen.
Modul1 setzt den Fokus jeweils auf eine Wortart: In Form von Zuordnungsübungen werden Merkmale, Eigenheiten u. spezielle Leistungen dieser Wortart i...
Mit Hilfe einer kleinen Web-Applikation sollte SchülerInnen die Gelegenheit geboten werden, alphabetische Reihung in spielerischer Form zu trainieren. Das Programm-Layout orientiert sich daher an der Struktur, wie sie im Wörterbuch zur Optimierung des Sucherfolgs vorgegeben ist: Jede Buchseite enthält in der Kopfzeile die so genannten Grenzwörter, das erste und das letzte Stichwort der jeweiligen ...
Die Lernanwendung Triple soll SchülerInnen dabei helfen, ihre basalen Lesefertigkeiten zu verbessern und die Lesegenauigkeit zu steigern.
Gleichzeitig dient Triple der Intensivierung des Sprachverständnisses. Es wird nicht belehrend auf grammatikalische Aspekte hingewiesen, sondern die Lernenden werden mit spielerischen Mitteln dazu veranlasst, die Aussagen einzelner Sätze zu reflektieren. Intui...
Die Entwicklung von Lesekompetenz ist mit der Volksschule nicht abgeschlossen und außerdem völlig unterschiedlich ausgeprägt.
Auch in der ersten und zweiten Klasse an der NMS besteht für den Großteil der SchülerInnen Bedarf, die basalen Lesefertigkeiten zu verbessern, zu festigen und zu vervollkommnen. Dies kann in der Schule nur in entsprechenden Lernsettings geschehen.Die Webanwendung Kontext b...
Lesen muss in der Schule forciert werden, explizit auch im Bereich elektronischer Medien. Das legen in internationalen Tests erhobene Befunde dringend nahe.
Ausgangspunkt ist immer ein Text. Sechs Arbeitsvarianten geben Lernenden Gelegenheit, unterschiedliche Lesetechniken zu trainieren, vom überfliegenden über das suchende bis zum genauen Lesen.
Die Reihungs-, Zuordnungs- und Auswahlübungen wie ...
Bei diesem Projekt wurde die Methode des Salzburger Lesescreenings (Wahr-Falsch-Beurteilung von Sätzen) übernommen und durch Möglichkeiten, die das digitale Instrumentarium bietet, angereichert. Auf diese Weise ist eine kleine Web-Applikation entstanden, die aufgrund von „responsive Design“ auch auf kleineren Mobilgeräten vollwertig einsetzbar ist.
LeseKRAFT ist allerdings nicht als Überprüfungsi...
Lesewurm setzt sich mit Grundfertigkeiten des Lesens, dem Wortlesen, auseinander.
Aus der Praxis kennt man den Teufelskreis: Kinder, die entsprechende Lesefertigkeiten erworben haben, sind per se motiviert zu lesen. Jene allerdings, denen die Lesesicherheit aus welchem Grund auch immer fehlt, sind nur äußerst schwer zu motivieren. Gerade sie müssten trainieren – aber das wiederum kostet Schweiß, i...
Sie heißt nicht MODELINA, nicht NAMOLIDE und auch nicht DELIMONA. Sondern einfach Li-mo-na-de!
Die Animation auf dem Begrüßungsbildschirm demonstriert, worauf es bei diesem kleinen Lernspiel ankommt: Silben ergeben, entsprechend gereiht, ein Wort mit einer entsprechenden Bedeutung.
Im Prinzip kommt die Anwendung, die für den Einsatz auf Tablets optimiert ist, mit zwei Schaltflächen im rechten untere...