Posts

Eine erfreulich hohe Teilnehmerzahl beteiligte sich in diesem Jahr beim jährlichen Schleifchenturnier des Tennisclub Hoppstädten-Weiersbach. Das vom Sportwart Fred Hoferichter, mit Unterstützung seiner Frau Christiane, bis ins kleinste Detail organisierte Turnier sorgte für tolle Stimmung und grandiose Ballwechsel auf der Anlage. Bei dem Turnier werden Paare ständig neu zugelost, so dass jeder Spieler immer wieder einen neuen Partner und neue Gegner bekommt. Erfreulich war di...e Teilnahme der Neulinge, die im Sommer am Schnupperkurs teilgenommen hatten und die Gelegenheit nutzten an diesem Tag ihr Erlerntes zu zeigen. Tagessiegerin wurde Kornelia Rönsch mit sechs gewonnenen Schleifchen nach sechs Durchgängen. Das konnte man nicht toppen und sie durfte sich als Erste einen Gewinn vom reich gedeckten Tisch aussuchen. Es gab natürlich für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen Preis und bei Kaffee und Kuchen wurde noch rege gefachsimpelt. Zwei Stunden später trafen sich die Teilnehmer wieder zur Jahresabschlussfeier des Vereins. Durch die erfreuliche hohe Teilnehmerzahl war man in diesem Jahr kurzfristig ins Gemeindezentrum „umgezogen“ und verbrachte dort einen vergnüglichen Abend nach bewährtem Muster. Nach dem Sektempfang wurde das Buffet mit Spezialitäten des Metzgermeisters und hausgemachten Salaten sowie leckeren Desserts serviert. Die Ehrung des Clubmeisters Peter Heyda stand danach auf dem Programm, gefolgt von der Ehrung der Meistermannschaft der Damen 50, die einen Wiederaufstieg in die Rheinlandliga geschafft hat. Wie in den vergangenen Jahren schon, mussten sich danach alle Teilnehmer den kniffeligen Quizfragen des Sportwartes zum Thema Tennis stellen. Hier gewann Karin Kring den Jackpot und konnte mit einer gut gefüllten Spardose als Siegerin bestehen. Die allseits beliebte Tombola rundete den Abend wie immer lustig und spannend ab.

See More
Image may contain: 15 people, people smiling, tennis and outdoor

Generationenwechsel doch nicht vollzogen

Bei den diesjährigen Clubmeisterschaften des Tennisclub Hoppstädten-Weiersbach ging der Generationenwechsel doch noch nicht von statten. Obwohl er im letzten Jahr zum ersten Mal gegen den mehrmaligen Clubsieger Peter Heyda gewonnen hatte, konnte Tobias Jung dieses Jahr seinen im vergangenen Jahr neu gewonnenen Titel nicht verteidigen.
Bei einem hochkarätigen zweistündigen Match lieferten sich die beiden eine spannendes Duell. Den erste...n Satz gewann Jung 6:3 und führte auch im zweiten Satz mit 4:2 als der vierzig Jahre ältere Heyda nochmal aufdrehte und ihm den zweiten Satz 6:4 abnahm. Im dritten Satz, der ausgespielt wurde, führte Jung 1:0 aber danach hatte Heyda immer das bessere Händchen und gewann verdient 6:2. Beim anschließenden Bier analysierte man die Gründe und kam zu der Ansicht, dass der Sieg wohl von der Tagesform abhängig ist.

See More
Image may contain: 4 people, people smiling, people standing, shoes and indoor
Photos
Posts

Abschluss der TC Jugend - perfekt organisiert vom Jugendwart Tobias Jung, unterstütz von Marvin Jung und Fred Hoferichter

Image may contain: 9 people, people smiling, people standing, tree and outdoor
Diana Alleman Heyda to TC Hoppstädten-Weiersbach

Jugend des TC Hoppstädten-Weiersbach feiert Abschluss

Eine rege Teilnahme verzeichnete das gemeinsame Abschlusstraining der Jugendspieler sowie der neuen Schnup...perkursteilnehmer des Tennisclub Hoppstädten-Weiersbach in der vergangenen Woche auf der Anlage. Die Jugendlichen konnten mit der Ballmaschine und diversen Geräten zeigen, was sie in den vergangenen Monaten von ihrem Trainer Tobias Jung gelernt hatten. Mit viel Spaß und Freude spielten die Teilnehmer gegeneinander, unterstützt auch von Marvin Jung und Fred Hoferichter. Die anwesenden Eltern konnten sich vom Fortschritt ihrer Kinder überzeugen und schöne Ballwechsel erleben. Es wurde seitens der Eltern der Wunsch nach einem Schnupperkurs für Erwachsene geäußert, was der Verein als nächstes anbieten will. Erfreulich war auch die rege Teilnahme von chinesischen Jugendlichen aus dem Oak Garden. Vom Metzgermeister Thomas Jung gespendete und von ihm persönlich gegrillte Würstchen für alle Teilnehmer bildeten den perfekten Abschluss einer schönen Aktion.

See More

FRAUEN 50 STEIGEN TROTZ PERSONALNOT AUF

Beim TC Hoppstädten-Weiersbach wurde am vergangenen Wochenende zünftig gefeiert. Die Männer 50 des Vereins freuten sich darüber, die Tennis-Rheinlandliga gehalten zu haben – und die Frauen 50 bejubelten die Meisterschaft in der A-Klasse und den Aufstieg in die Rheinlandliga.
9:5 siegte das Frauenteam des TC zum Saisonabschluss beim TC Prüm und machten damit den Sprung in die Rheinlandliga perfekt. Doch in die Freude über den Erfolg misc...hte sich auch leichte Skepsis. „ Ich sehe die Meisterschaft und den Aufstieg mit einem lachenden und weinenden Auge“, sagte Diana Heyda, die Mannschaftsführerin, ehe sie erklärte: „Natürlich freuen wir uns sehr über den Titel, der nach meiner Ansicht auch absolut verdient ist, aber wir befürchten nun, dass wir in der Rheinlandliga nicht mithalten können.“ Der Grund für Diana Heydas Bedenken ist einfach. Das Frauen-50-Team bewegt sich am personellen Limit. „Wir haben das Gleiche ja schon einmal erlebt, sind eine Altersklasse vorher auch schon als Meister aufgestiegen und hatten dann keine Chance“, erzählt sie und betont: „Wir sind einfach zu dünn besetzt und bräuchten noch die ein oder andere Mitspielerin.“
Selbst in der A-Klasse hätte diese Situation die Meisterschaft kosten können, denn zum Spitzenspiel zur Spvgg Nahbollenbach reiste der neue Meister nur zu dritt an und unterlag prompt. Diana Heyda wagt deshalb einen Aufruf: „Vielleicht gibt es ja zurzeit vereinslose Tennisspielerinnen, die sich die Rheinlandliga zutrauen und sich uns anschließen möchten“. Die Mannschaftführerin betont dabei ausdrücklich, keine Spielerinnen von einem andern Klub abwerben zu wollen. Kein Thema ist für das Team übrigens, die Herausforderung nicht anzunehmen. „Wir werden auf jeden Fall in der kommenden Saison in der Rheinlandliga antreten. Ich finde, das gehört sich so und gebietet uns auch unser sportlicher Ehrgeiz“, stellt Diana Heyda klar.
Beim entscheidenden Sieg in Prüm punkteten Kornelia Rönsch, Beate Paulus und Ilka Werle im Einzel sowie das Doppel Heyda/Werle. Am Ende hatte der TC Hoppstädten-Weiersbach einen Punkt Vorsprung vor der Spvgg Nahbollenbach.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

FOTO: Nicht ganz komplett stellen sich die Frauen 50 des TC zum obligatorischen Meisterfoto. Außer Beate Paulus, Ilka Werle, Diana Heyda und Kornelia Rönsch (v.l.) gehören auch Stephanie Borgans und Marianne Schneider zu dem Team, das den Aufstieg in die Rheinlandliga geschafft hat.

See More
Image may contain: 4 people, people smiling, people standing and outdoor

Es geht wieder los!
An diesem Wochenende startet der TC Hoppstädten-Weiersbach in die neue Saison!
Heute tritt unsere GEMISCHT U12 Mannschaft zu Hause gegen den TV Longuich an. Morgen starten unsere HERREN 50+ in der Rheinlandliga auswärts gegen die SG Heimbach-Weis/RW Neuwied in die Runde. Und am Sonntag kämpft unsere erste HERREN-Mannschaft in Herborn um die Punkte.
Unsere kleinsten, die GEMISCHT U10 starten erst nächstes Wochenende am 5.5. sowie die DAMEN Ü50 am 6.5. zu Ha...use, da ihr Spiel diesen Samstag ausfällt.

Wir wünschen allen Mannschaften einen guten Start in die neue Tennissaison!

See More

Lust auf Tennis?

Schnupperkurs!!!

Der TC Hoppstädten-Weiersbach bietet wieder seinen beliebten Schnupperkurs für Kinder und Jugendliche auf seiner Anlage am Gemeindezentrum an. Der Nachmittagskurs umfasst 10 Stunden (voraussichtlicher Beginn: 4. Mai 2017)....
Bälle und Schläger werden gestellt. Aus versicherungstechnischen Gründen enthält die Teilnahmegebühr von € 22,00 die einjährige Mitgliedschaft im Verein, wodurch auch die kostenlose Nutzung der Plätze in dieser Zeit möglich wird.
Anmeldung bis 25. April bei Diana Heyda (Tel. 3998)

See More
TC Hoppstädten-Weiersbach updated their cover photo.
Image may contain: people playing sports, tennis, outdoor and nature
TC Hoppstädten-Weiersbach updated their profile picture.
No automatic alt text available.