Posts

Am 4. März sind Wahlen in der Stadt Zürich. Hier und auf www.velostadt.org wirst du ab 3. Februar nachschauen können, welche Kandidatinnen und Kandidaten aus deinem Wahlkreis das Manifest unterstützen. Nutze dies als Entscheidungshilfe!

Das Ziel des Zürcher Velostadt Manifests ist nicht nur, mit dem Velo bequem und sicher durch die Stadt zu kommen, wir wollen auch die Diskussion über die Aufteilung des Stadtraumes - von dem das Auto heute einen grossen Teil prägt - anregen.
velostadt.org

Bodenampeln für Velos auf der Hardbrücke. Wie findest du diese Lösung?

Silas Hobi, Geschäftsleiter von umverkehR, über die neue Situation auf der Hardbrücke: Die Stadt Zürich hat viel Geld in die Hand genommen, um eine neue Infrast...ruktur zu bauen und dabei verschlafen, an diesem wichtigen Nadelöhr im städtischen Velowegnetz das Velo frühzeitig einzuplanen.
#velozh #provelozuerich #Fussverkehr #Stadtzuerich

See More
Kaum fertig, sorgt die umgebaute Hardbrücke für Unstimmigkeiten in Zürich. Die Organisation «umverkehR» warnt, die Streckenführung mit den neuartigen Boden-Ampeln sei «gefährlich für Velofahrende und ÖV-Passagiere».
nau.ch
Reviews
Zürcher Velostadt Manifest has no reviews yet.
Tell people what you think
Photos
Posts

"Bei den Haupt- und Komfortrouten für den Veloverkehr konnten die Streckenanteile ohne Velomassnahmen verringert werden."

Die Stadt lobt sich also dafür, dass sie mehr gelbe Farbe auf Strassen angebracht hat. Echt toll! Dass damit jeweils die Velofahrenden mehr eingeschränkt als unterstützt wurden geht leider vergessen.

Tagesschule, Veloinfrastruktur, Werkplatz, Wohnraum, Nachtleben und Kinderbetreuung. Im 2015 hat der Stadtrat im diese Strategie-Schwerpunkte gesetzt und zieht jetzt Bilanz: Das Fazit fällt positiv aus. Die gesetzten Ziele werden erreicht (koa)

Die Strategie-Schwerpunkte «Tagesschule 2025», «Veloinfrastruktur bauen», «Werkplatz Stadt Zürich», «Preisgünstiger Wohnraum mit Planungsinstrumenten», «Strategie-Schwerpunkt Nachtleben» und «Lücken bei der Kinderbetreuung schliessen» sind auf Kurs. Der Bericht anlässlich dem Ende de...
stadt-zuerich.ch

Über das Wochenende hat die SP ihre Freund*innen mal kurz eine Initiative gesammelt die 50 Kilometer Velorouten in Zürich fordert. Wir sagen danke!

Über 4'000 ZürcherInnen fordern Velowege - grossartig!
«Wie viele Volksaufträge braucht Herr Leutenegger noch, bis er endlich beginnt zu arbeiten?», fragt Oliver Heimgartner zurecht. Jetzt auch mitmachen um den politischen Druck zu erhöhen: www.velo-routen.ch/unterschreiben

In Rekordzeit hat die Stadtzürcher SP mehr als genügend Unterschriften für ihre Veloinitiative gesammelt. Ziel sind 50 Kilometer autofreie Fahrradrouten bis 2030.
tagesanzeiger.ch

"Ein Netz aus Routen, auf denen Velos und Autos getrennt geführt werden, ist das zentrale Mittel der Veloförderung", sagt die holländische Velostadt-Expertin Saskia Kluit.
https://www.tagesanzeiger.ch/…/eine-velofreu…/story/23276319
Also auf zum morgigen Unterschriften-Aktionstag für die Velorouten-Initiative: https://aktiv.typeform.com/to/PbMuQJ

Zürich wäre eine ideale Velostadt, sagt die holländische Expertin Saskia Kluit. Doch nur mit autofreien Velorouten, wie sie die Linken fordern.
tagesanzeiger.ch

"Nicht umsetzbar", sagte der Zürcher Stadtrat bei der Abstimmung zur Städte-Initiative. Dass sie nun trotz fehlender Massnahmen auf Zielkurs ist, zeigt, dass der Stadtrat beim Thema Verkehr (leider noch immer) die neusten Entwicklungen verschläft. Es wäre viel mehr möglich, wenn er Massnahmen für sicheren Veloverkehr auch umsetzen würde.

«Die Städte-Initiative von umverkehR zeigt Wirkung und ist auf Zielkurs», freut sich Silas Hobi, Geschäftsleiter von umverkehR.

http://www.umverkehr.ch/…/2017-11-02-das-auto-wird-in-zueri…

staedtevergleich_zurich.png Donnerstag, 2. November 2017Städte-InitiativeStädte-Initiative ZürichZürichSilas Hobi In Zürich lebt die Mehrheit der Haushalte ohne eigenes Auto. Dies geht aus dem heute publizierten Städtevergleich Mobilität hervor. In Zürich ist der Anteil autofreier Haushalte gegenübe...
umverkehr.ch

Mindestens 1.5m Abstand beim Überholen von Veos: Würde auch in Zürich helfen das Velofahren sicherer zu machen: https://www.tagesanzeiger.ch/…/alle-wollen-m…/story/13696744

Wer einen Velofahrer überholt, soll mindestens 1,5 Meter Abstand halten – das verlangt Pro Velo. In Bern kommt die Idee gut an, doch Zürich ist skeptisch.
tagesanzeiger.ch

«Es braucht ein paar Schilder und etwas Farbe, das ist doch simpel», finden wir auch. Attraktivere Veloverbindungen bringen mehr Leute zum Alltags-Velofahren. http://www.pszeitung.ch/es-braucht-ein-paar-schilder-und-…/…

Mit mehr Bewegung in die Zukunft: Diese Losung hat sich das Co-Präsidium der SP Zürich 9 auf die Fahne geschrieben. Wie das gehen soll, erklären Anna Graff (18) und Oliver Heimgartner (21) im Gespräch mit Nicole Soland.
pszeitung.ch

Wir sind seit einer Woche online! Wer noch nicht dabei ist, hier unterzeichnen: www.velostadt.org

Postet euer Freud und Leid mit dem Velo in Zürich mit dem Hashtag #VeloZH auf Facebook, Instagram, Twitter. Oder auf ProVelos Seite www.facebook.com/provelozuerich .
Alle Beiträge werden hier veröffentlicht: www.velozh.ch/home/int/velozh . Und unterzeichnet unser Manifest: www.velostadt.org

Teile mit uns deine Freude und dein Leid am Velofahren in der Stadt Zürich. Eine Plattform von Velofahrern für Velofahrer! Es geht darum, die Velofahrer-Community Zürichs zu vereinen. Wir sammeln die schönsten Beiträgen wie auch Beiträge, die auf Missstände und gefährliche Situationen rund ums Velof...
velozh.ch

Bikeable.ch ist offiziell gestartet. Markeirt euere Tops und Flops des Zürcher Velonetztes: www.bikeable.ch. Und vergesst nicht unser Manifest bei euren Freunden zu bewerben: velostadt.org

Bikeable.ch zeigt die gefährlichsten Spots für Velofahrer*innen auf und schlägt gleichzeitig Lösungen vor.
bikeable.ch

Wir haben www.velostadt.org an der Velodemo offiziell lanciert. Hilf mit bei der Umsetzung einer sicheren Veloinfrastruktur in Zürich, seit den Abstimmungen leider wieder nötiger denn je! Unterschreibe das Manifest und teile es mit deinen Freunden: www.velostadt.org

Das Ziel des Zürcher Velostadt Manifests ist nicht nur, mit dem Velo bequem und sicher durch die Stadt zu kommen, wir wollen auch die Diskussion über die Aufteilung des Stadtraumes - von dem das Auto heute einen grossen Teil prägt - anregen.
velostadt.org

Seit gestern Abend gibt es uns offiziell! Unterzeichnet als Erste das Zürcher Velostadt Manifest und helft mit, den Veloverkehr in Zürich sicher und bequemer zu machen: www.velostadt.org

— Products shown: Manifest.

Heute get's los! Wir rufen um ca. 20:00 das Zürcher Velostadt Manifest aus, ab dann kann das Manifest auf ww.velostadt.org unterschrieben werden. Seid dabei, kommt an die Velodemo und geniesst die Rundfahrt.

SEP22
Fri 6:00 PM UTC+02BürkliplatzZürich, Switzerland
455 people interested
Zürcher Velostadt Manifest updated their cover photo.
Image may contain: sky, house, bridge, outdoor, water and nature