Posts

++„Rechts“ ist nicht, wer die Flüchtlingszahl begrenzen will++

Natürlich nicht - aber die Altparteien und Systemmedien diffamieren Alles und jeden als "Rechts", die ihren Linksruck nicht mitgemacht haben und noch eine eigene Meinung besitzen. Aber auch das ist nur natürlich - denn die Altparteien und Systemmedien müssen ja jede sachliche Diskussion ihrer Taten vermeiden.
Konkret hierzu: Die zugewanderten Kulturbereicherer haben nie einen Hehl aus ihrem Hass gegenüber Andersgläubigen und insbesondere Juden gemacht - Jeder der dies, wie auch immer unterstützt, macht sich mitschuldig!

Zu gern wird der Protest gegen Antisemitismus in Deutschland dem Zentralrat der Juden überlassen. Das aber ist der wehrhaften Demokratie nicht würdig. Jedweder Rassismus ist ein Angriff auf die Zivilgesellschaft.
welt.de

„Die Deutschen wollen keine „Bätschi“-Politikerin“

Wir danken der SPD für die Wahl ihrer Vorsitzenden. Das Niveau nach dem Herrn Schulz nochmals so deutlich zu senken, ist eine wirklich beachtenswerte Leistung. Schade nur, dass die SPD jetzt die Latte des Niveau-Limbo auf das absolute Mindestmaß eingestellt hat. Aber da die Altparteien bei ihrem Personalgekungel mittlerweile völlig schmerzbefreit agieren, gibt es noch Hoffnung auf zukünftige Highlights.

Nach der Wahl von Andrea Nahles zur Vorsitzenden der SPD, beurteilte der Parteienforscher Oskar Niedermayer die Situation der Partei. Das Wahlergebnis für Nahles sei ein deutliches Zeichen für die immer noch bestehende Spaltung und den Unmut der SPD. Die neue Chefin müsse nun vor allem an ihrer S...
m.focus.de
Photos
Posts

Natürlich machen die Profiteure der Flüchtlingspolitik, die Lobbyisten und Systemlinge Front gegen die AfD.

Sie ist schließlich die einzige Partei, die mit den Steuergeldern der Bürger verantwortungsvoll und im Sinne der Steuerzahler umgeht.

Die AfD beherrscht das Spiel mit Provokationen. Ihre Anfrage zu Behinderten in Deutschland hat weithin Empörung ausgelöst. Die Sozialverbände sehen sich «an die dunkelsten Zeiten der deutschen Geschichte» erinnert - und gehen in die Offensive.
welt.de

Da sind die Vertreter der ethablierten Parteien schwerstens empört. Eine inzwischen suspendierte Leiterin des BAMF (Außenstelle Bremen) soll in rund 1200/ (andere Quellen reden von 2000) Fällen Asyl gewährt haben, obwohl dies nicht gerechtfertigt gewesen ist. Gegen weitere fünf Beschuldigte wird ebenfalls ermittelt. Es ist nicht klar, ob schnöder Mammon der Grund dafür war, aber es bleibt abzuwarten, was sich noch alles zeigen wird. Man stelle sich einfach mal vor, dass dies kein „Einzelfall“ ist.

Das BAMF wird von einem Korruptionsskandal erschüttert. Eine Mitarbeiterin soll ohne rechtliche Grundlage in großer Anzahl Asylanträge positiv beschieden haben. Politiker zeigen sich empört.
epochtimes.de

Da kann sich ja jeder mal seine Meinung zu bilden...

Image may contain: 3 people, people smiling, text
AfD

++ Absurd! Deutschland muss Nordafrikaner importieren, damit sie nicht illegal einreisen müssen ++

Man könnte es glatt für einen Scherz halten: Deutschland soll... auf Weisung der EU mehr als 10.000 Migranten aus Nordafrika aufnehmen - Umsiedlung nennt sich das! Das alles nur, um eine illegale Einreise zu verhindern!

Die Katze ist aus dem Sack! Den Befehl aus Brüssel hat die Bundesregierung bereits brav abgenickt. Keine Parlamentsdebatte, keine wie auch immer abgestimmte Entscheidung ging der Zusage voraus. Die schon heute überbereicherte Bevölkerung informiert man erst gar nicht. Wo man Personen freiwillig aufnimmt, um illegale Einreise zu verhindern, wird es rechtlich langsam bizarr. Bei Licht betrachtet, handelt es sich dann um nichts anderes, als um ein seitens der EU durchgedrücktes Umsiedlungsprogramm. Dabei nimmt man alle Nachteile gegenüber der indigenen Bevölkerung billigend in Kauf, seien es immense Kosten, Kriminalität und Verknappung von Wohnraum, Ressourcen oder Infrastruktur.

EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos feiert das wohlfeile Verhalten der Regierung Merkel: Weil aus anderen Mitgliedsstaaten bereits die Zusagen für die Aufnahme von insgesamt 40.000 Flüchtlingen vorlägen, sei das Ziel des „Resettlement-Programms“, in der EU zehntausende Neuansiedlungsplätze zu schaffen, bereits erfüllt und werde wohl sogar noch übertroffen. Bis 2019 sollen mindestens 50.000 Flüchtlinge aus Krisengebieten in die EU gebracht werden - das größte Kontingent nimmt Deutschland ab. Es wird noch lange nicht das letzte gewesen sein.

Seitens der EU Krisenszenarien zu fabulieren, um legale Einreise aus Nordafrika zu ermöglichen, ist ein verheerendes Signal, das den Migrationsdruck nur weiter erhöht. Wo halb Europa sich im Pauschalurlaub am Strand sonnt, sind die Bedingungen für die Menschen vor Ort alles andere als schlecht. Dagegen scheinen manchem die Lebensumstände in Europa und im Speziellen in Deutschland wohl noch zu gut. Anders ist die Flutung der Sozialsysteme mit Armutsmigranten nicht zu erklären. Deutschland nimmt schon heute 60 Prozent aller ankommenden Migranten innerhalb der EU auf.

An dieser Stelle fällt uns der klarsichtige Peter Scholl-Latour ein: ❝Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst zu Kalkutta!❞ Von ihm als Warnung vorgebracht, scheint Kalkutta 2 das neue EU-Ziel für Deutschland und Europa zu sein.

https://www.welt.de/…/EU-Deutschland-nimmt-10-000-Umsiedlun…

https://www.n-tv.de/…/Deutschland-nimmt-die-meisten-Asylbew…

See More

Macron möchte gerne mehr Macht und insbesondere mehr Geld für die EU. Das hat natürlich nichts mit der Situation in Frankreich zu tun und dass dort viel Geld für die überfälligen Reformen benötigt wird.

Dass die EU völlig gespalten ist, wird dabei von den EU-Jüngern einfach ignoriert.

Ost gegen West, also sinnvolles und verantwortungsvolles Handeln gegen moralische Überlegenheit -und Nord gegen Süd, also Geberländer (die ihre eigenen Bürger benachteiligen) gegen Nehmerländer ...(die besonders häufig das Geld der deutschen Steuerzahler für sich ausgeben).

Zusätzlich die gescheiterte EU Finanzpolitik, das Ausscheiden des zweitstärksten Geberlandes, der Zuwanderungsirrsinn etc.

Die EU ist gescheitert und muss grundlegend reformiert werden, so wie von der AfD gefordert.

See More
Frankreichs Präsident stellt in Straßburg seine Pläne für die EU vor, etwa einen gemeinsamen Haushalt und Finanzminister. Die deutsche Regierung ist skeptisch.
zeit.de
Image may contain: one or more people
AfD

++ Wir feiern dank Ihnen unseren 5. Jahrestag! ++

Heute jährt sich bereits zum fünften Male der AfD-Gründungsparteitages in Berlin. Seither ist so enorm viel pa...ssiert, und wir sind stolz auf jede einzelne Hürde, die wir dank Ihnen, liebe Unterstützer, erfolgreich genommen haben.

Mit derzeit fast 30.000 Mitgliedern und 1.300 Förderern wurde die AfD am 24.09.2017 von über 6,2 Millionen Wählern mit 92 Abgeordneten zur Oppositionsführerin in den 19. Deutschen Bundestag gewählt. Sie ist in allen zurückliegenden Landtagswahlen erfolgreich in 14 Landesparlamente eingezogen. In diesem Jahr werden wir endlich auch für die Mitglieder in Bayern (14. Oktober) und Hessen (28. Oktober) die jeweiligen Landtage erobern. In den Sozialen Medien hat die AfD über eine halbe Million Anhänger.

Das alles wäre ohne Sie und Ihre nie nachlassende Unterstützung niemals möglich gewesen. Wir möchten Ihnen heute von Herzen danken, dass Sie mit uns den ereignisreichen Weg von der zunächst eurokritischen Bürgerbewegung hin zur Partei mit Volkvertretungs-anspruch gegangen sind. Wir werden weiter dafür kämpfen, Deutschland auf den Weg zurück zu führen, der auch unseren Kindern und Enkeln ein Leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand in ihrer Heimat garantiert. Darin sehen wir unseren Auftrag, dem wir unsere Arbeit und in dem vor uns liegenden Jahren mit vollem Engagement auch gegen alle Widerstände widmen werden.

Wir möchten damit beginnen, ein Parteiarchiv einzurichten. Haben Sie Erinnerungen an die zurückliegenden Jahre? Haben Sie Fotos Wahlständen oder Wahlfeiern der AfD? Schicken Sie sie uns gern an die Adresse blau@afd.de oder laden Sie sie auf unserer Webseite unter dieser Adresse hoch: www.afd.de/blau.
Wir freuen uns auf Ihre Erinnerungen in der Farbe Blau!

Unsere Bundessprecher Alexander Gauland und Prof. Dr. Jörg Meuthen ziehen hier ein Fazit der rasanten Entwicklung seit 2013:
https://www.afd.de/meuthen-gauland-afd-die-buergerbewegung…/

See More

Wahnsinn!

Jetzt wollen die Altparteien mit Steuergeldern politische Erziehung betreiben. Eine Meinungsdiktatur gegen Andersdenkende und natürlich die einzige Oppositionspartei AfD. Das Vorgehen ist nichts anderes als eine Entdemokratisierung!

Die Kirche in Thüringen will keine Spenden der AfD annehmen – und in Sachsen will die Regierung AfD-Wähler mithilfe politischer Bildung zurückgewinnen. Ist das der richtige Umgang mit dieser Partei? Darüber streiten auch unsere Autoren.
zeit.de

Das sind ja mal Neuigkeiten! Deutschland verstößt wohl gegen EU-Recht. Das ist nur einer der Gründe, warum die AfD die Abläufe in der EU ändern will...

Auch wenn sie beim Asylverfahren volljährig werden, behalten junge Flüchtlinge ihr Recht auf Familiennachzug. Das liegt laut EuGH nicht im Ermessen der EU-Staaten.
zeit.de
AfD Wesermarsch is feeling thoughtful.

Das war dann wohl selbst den Flüchtlingen zu doof. Fraglich ist, ob die Gutmenschen aus der Realität lernen werden...

Das Willkommenscafé in Stuttgart veranstaltete ein gemeinsames Singen mit Flüchtlingen. Der internationale Chor stand bereit, eingeladen waren Flüchtlinge aus drei Unterkünften. Es kam niemand. Die Veranstalter geben sich die Schuld.
welt.de

"Aiman Mazyek hat das Wesen des Terrorismus nicht verstanden"

Richtig, das hat er nicht. Der Artikel gibt das sehr gut analysiert wieder. Lesenswert!

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime kritisiert nach der Amokfahrt von Münster einen „unsäglichen Doppelstandard“ in der Täter-Debatte. Doch was den Terrorismus von Verbrechen wie einem Amoklauf unterscheidet, ist die „Propaganda der Tat“.
welt.de

"Wie Angela Merkel mit einer Doppelstrategie das Land nach links rückte"

Interessanter Artikel in der Epoch Times.

Angela Merkel habe ganz geschickt und lange unbemerkt die CDU aus ihrer Mitte nach links gerückt. Durch ihr Studium in der DDR sei sie mit Lenins Schriften gut vertraut gewesen.
epochtimes.de

„Immer mehr Migranten stellen zweiten Asylantrag in Deutschland – Trotz Anerkennung in anderem EU-Land“

„Zwar führen diese Anträge grundsätzlich nicht zur Anerkennung, weil sie als „unzulässig“ gar nicht erst bearbeitet werden, doch trotzdem wird nur ein Bruchteil dieser weitergereisten Schutzberechtigten wieder in das für sie zuständige Land abgeschoben.“

Unglaublich!

Für manche Asylbewerber ist Deutschland offenbar so attraktiv, dass sie nach der Anerkennung in einem anderen EU-Land hier einen weiteren Asylantrag stellen.
epochtimes.de

"Deutschlands größter Flüchtlingsheimbetreiber macht glänzende Geschäfte"

Aber wehe es wird von Flüchtlingsindustrie gesprochen, das ist natürlich alles Unsinn.
Es wurde längst Zeit, dass dieses Thema mal angesprochen wird. Leider nicht laut genug.
Dennoch ein erster Schritt.

Deutschlands größter Flüchtlingsheimbetreiber European Homecare verdient weiter prächtig. Der Boom überrascht sogar die Firma selbst.
handelsblatt.com

„Seehofer treibt Muslime in die Radikalisierung“

Ja Grüß Gott, Herr Hofreiter. Sie verwechseln leider zum wiederholten Male wieder Ursache und Wirkung.
Natürlich haben die Mahner Recht, auch wenn ein Seehofer oder Spahn nichts ändern werden und den Verursachern angehören.
Sie sollen ja auch nur Wähler zurücklocken indem sie AfD-Standpunkte vertreten....
Aber das reicht, um die Mainstreammedien dazu zu verleiten jedes politische Gewächs (Die Gattung Bomarea umfasst etwa 150 Arten in vier Untergattungen, eine davon ist die Untergattung Baccata Hofreiter mit 5 Arten.) mit einer Mainstreammeinung zu zitieren.
Natürlich wird die Sinnhaftigkeit der Aussagen nicht hinterfragt.
Worin besteht eigentlich noch der Unterschied zwischen Propaganda und unseren "Qualitätsmedien"?

See More
Warnende Worte von den Grünen: Anton Hofreiter wirft Horst Seehofer vor, das Land „zu spalten“. Dessen Äußerungen würden sich „bitter rächen“, prophezeit er. Aus Sicht der SPD hat auch die Kanzlerin ein gravierendes Problem.
welt.de

Die Klatschhasen im Merkel-Wahlverein dürfen jetzt also so tun als gäbe es in der CDU noch konservative Kräfte.

Dieses Theater erinnert allerdings sehr an Seehofers und Spahns Versuche konservative Wähler zur CDU/CSU zu locken, indem sie AfD-Standpunkte darstellen.

Doch jeder weiß, dass die links-grüne Merkel allein bestimmt und konservative oder gar Pro-Deutschland gerichtete Politik nicht zulässt....
Also nichts weiter als der nächste Versuch die Wähler für dumm zu verkaufen, allerdings viel zu primitiv und durchschaubar.

See More
Sie wünschen sich Ehe und Familie als Leitbild: Mit einem „konservativen Manifest“ kämpfen einige Merkel-Kritiker in der Union dafür, dass sie sich wieder in der Partei zu Hause fühlen können.
welt.de

Die Bundestagsfraktion der AfD fordert ein generelles Verbot der Vollverschleierung. Von diesem „rückwärtsgewandten Frauenbild“ grenzt sich die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes ab – fordert aber dasselbe.

https://www.welt.de/…/Frauenrechtlerinnen-fordern-Burka-Ver…

Die Bundestagsfraktion der AfD fordert ein generelles Verbot der Vollverschleierung. Von diesem „rückwärtsgewandten Frauenbild“ grenzt sich die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes ab – fordert aber dasselbe.
welt.de