See more of Zentrum für Ethik der Medien und der Digitalen Gesellschaft - zem::dg by logging into Facebook
Message this Page, learn about upcoming events and more.
See more of Zentrum für Ethik der Medien und der Digitalen Gesellschaft - zem::dg by logging into Facebook
Message this Page, learn about upcoming events and more.
Not Now
Community
Icon of invite friends to like the lage
Invite your friends to like this Page
Highlights info row image
7 people like this
Highlights info row image
7 people follow this
People
Posts
Image may contain: one or more people, people sitting, screen and indoor
Bayerische Landeszentrale für neue Medien BLM

Volles Haus heute bei der Fachtagung Jugendschutz und Nutzerkompetenz "Bilder, die Angst machen. Katastrophen und Krisen in den Medien." Zum Auftakt warnt ZDF-Korrespondent Dr. Stefan Leifert: "Journalismus könne nur so schnell sein, wie er auch gut ist."

Wie lässt sich die Souveränität und Freiheit des Einzelnen in der digitalen Welt schützen? Eine Gruppe von 27 Bürgerinnen und Bürger hat sich auf Anregung der ZEIT-Stiftung intensiv mit dieser Frage beschäftigt und über einen Zeitraum von 14 Monaten einen Entwurf zu einer „Charta der Digitalen Grundrechte in der Europäischen Union“ entwickelt. Am 01. Dezember 2016 wurde das Dokument erstmals veröffentlicht. [ 157 more words ]

http://zemdg.de/…/live-diskussion-zur-digital-charta-auf-d…/

Wie lässt sich die Souveränität und Freiheit des Einzelnen in der digitalen Welt schützen? Eine Gruppe von 27 Bürgerinnen und Bürger hat sich auf Anregung der ZEIT-Stiftung intensiv mit dieser Frag…
zemdg.de
Posts

Hinweis: Nachfolgendes Interview wurde ursprünglich auf dem Blog der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien veröffentlicht. Den Originalbeitrag finden Sie unter diesem Link. „Nicht allen kann alles zugemutet werden“, Medienethiker Prof. Dr. Filipović im Interview von Elena Lorscheid unter Inside Prof. Dr. Filipović, Kommunikations- und Medienethiker an der Hochschule für Philosophie in München, berichtet für blmplus, welche Schutzpflicht es jüngeren Lesern und Zuschauern gegenüber gibt und inwiefern die Kultur der Toten auch unsere Kultur der Menschenwürde betrifft. [ 692 more words ]

http://zemdg.de/2017/05/03/katastrophen-und-medienethik/

Hinweis: Nachfolgendes Interview wurde ursprünglich auf dem Blog der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien veröffentlicht. Den Originalbeitrag finden Sie unter diesem Link. „Nicht allen kann a…
zemdg.de

Alexander Filipović, Co-Leiter des zem::dg, äußert sich in einem Interview mit der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien zum Thema "Katastrophen und Medienethik".

„Tote Menschen sollten in Großaufnahmen überhaupt nicht abgebildet werden“ so Medienethiker Alexander Filipovic. Am 10. Mai diskutiert er auf der 3. Fachtagung für Jugendschutz und Nutzerkompetenz zum Thema "Bilder, die Angst machen - Katastrophen und Krisen in den Medien" #jsft17.

Prof. Dr. Filipović diskutiert am 10. Mai 2017 auf der 3. Fachtagung Jugendschutz und Nutzerkompetenz zum Thema "Bilder, die Angst machen".
blmplus.de
Dirk Von Gehlen with Heiko Bielinski and Manuel Kostrzynski.
March 28

Ob Social-Media Fluch oder Segen ist, hängt auch an Dir! #fairerteilen

Sieben Regeln für mehr Social-Media-Gelassenheit – und gegen Falschmeldungen und Hass
fairer-teilen.de
Zum aktuellen Heft: Thema Gemeinwohl Mit dem Begriff Gemeinwohl greifen wir in diesem Heft ein ethisch zentrales Thema auf. Allerdings ist die Sache recht schwer fassbar. Aber wir glauben ein spann…
communicatio-socialis.de

Bereits im November des vergangenen Jahres fand die feierliche Eröffnung des Zentrums für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft (zem::dg) statt. Umso mehr freut es uns, dass das Zentrum nun auch seine digitale Heimat gefunden hat. Auf unserer Internetseite unter http://www.zemdg.de finden Sie alle relevanten Informationen rund um das Zentrum, Stellungnahmen zu medienethischen Fragen, aktuelle Forschungsprojekte, Publikationshinweise und Angebote aus dem Bereich der Bildung.

Newsletter

Sie möchten zukünftig über die Aktivitäten des Zentrums auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter unter http://newsletter.zemdg.de.